Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 33

Diskutiere im Thema Ohne Ritalin adult im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #21
    Stefanus

    Gast

    AW: Ohne Ritalin adult

    Cetin schreibt:
    Hallo,ich kann mich nur anschließen ,die ,,reale''Welt ist für mich ,wen ich mich Fokusiere, egal ,ich finde man sollte etwas lernen ,wen man unter der Wirkung steht und versuchen so viel wie möglich mitzunehmen ,nach einer Zeit verfestigt sich einiges ,wen man es zulässt , es schaffen sehr wenige ihr Talent zu nutzen ,sprich sie wissen nicht zu was ein Ads Hirn imstande ist.Wer es einmal schafft diese Leistung hervorzurufen der wird stolz sein auf seine Begabung .Mein Medikinet, nehme ich nicht ,gegen meine Adhs,eine Persönlichkeit kann man nicht wegwischen ,man kann sich unter der Wirkung von Medikinet ändern,an sich arbeiten wer es lange genug macht und Konsequent bleibt wird in eine andere Welt eintreten. ,,wir sind nicht Krank,wir besitzen eine Gabe,der eine oder andere findet es heraus ''
    Ich habe 23 Jahre ohne MPH gelebt und habe meinen Kortisolwert auf überirdische Ebenen, durch heftigste Zielstrebigkeit und den Willen doch was Wert zu sein, befördert. Tatsächlich habe ich mein Abi mit 1,1 und nem Empfehlungsschreiben gepackt, tätsächlich war ich im Stande Klassensprecher zu werden, tätsächlich konnte ich nebenbei eine Fitnesstrainerausbildung in München durchziehen. Ja das konnte ich alles ohne MPH, aber es hat mich weder glücklich gemacht, noch ein stärkeres Selbstbewusstsein gegeben, denn dieser Kortisolwert ist mächtiger als jede Anerkennung wo man von außen bekommt. Alle Reize die von außen auf uns eintreffen sind ein Witz gegen unseren Organismus, gegen das was in unserem Körper abgeht. Wenn bei uns etwas in der Neurochemie oder generell im inneren Gleichgewicht nicht passt, da bringt noch so viel Geleistetes und tolle Ergebnisse keinerlei Vergleich zu dem Verlangen nach einer funktonierenden Körperchemie. Klingt jetzt ziemlich krass formuliert aber ich habe wirklich jeeeeeden f uck von Persönlichkeitsentwicklung über Verhaltenstherapien und unglaublichen Leistungswahn (ich muss ja nur wollen) versucht und irgendwie kommt man ans Ziel aber nicht ans Ziel des Lebens, das Ziel wirklich glücklich zu sein. Ein Neurotransmitter Problem bleibt ein Neurotransmitter Problem, leider.

    No offense gegen dich Ich musste das gerade nur mal so noch dazu schreiben.

  2. #22
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.859

    AW: Ohne Ritalin adult

    mj71 schreibt:
    . "Ich bin vergesslich, aber nicht doof"...
    Körperliche Unversehrtheit wird meistens als Stärke angesehen. Frauen müssen chic sein und Männer müssen Muskeln haben. Wer krank ist, ist weder chic noch hat er (oder sie) Muskeln. Die Werbung im fernsehen zeigt sehr gut das Denken in dieser Gesellschaft (in der deutschen und der schweizerischen Gesellschaft gleichermaßen): großes Auto fahren, Erfolg beim anderen Geschlecht (durch bestimmt Rasierer, Parfüms oder was auch immer ermöglicht), Glück in der Familie durch Verwendung bestimmter Weichspüler. Alls das sind die guten Werte der Gesellschaft. Wenn wir uns nun als krank, schwach und wertlos bezeichnen, müssten wir ständig hinter diesen werten her laufen. Viele ADHSler entsagen sich dieser Wert, oder tun so als ob, weil sie diese nie erreichen würden. Andere verkriechen sich. Beides ist eine Reaktion auf die Verurteilungen und dem Hohn der Gesunden. Eine gleichberechtigte Koexistenz kranker und Gesunder Menschen würde diesen Wettbewerb unterbinden: lass doch den Gesunden ihre Freude an den Werten für gesunde Leute. Wir, die ADHS haben und uns als krank bezeichnen, haben andere Werte, da wir anders sind. Und das ist ebenso gut.

  3. #23
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.452

    AW: Ohne Ritalin adult

    Da gibt es ihr eine spannende Dialogue!

    @ Stefanus: Was du erlebst gibt es auf Dauer eine Burnout und es gibt nicht weniger reife ADSler die sich so erschöpft sind, dass sie heute nur wenig belastbar sind... Es ist eine verheerende Langzeifolge von unbehandelt ADS.

    @Steintor: Von viele Werten von unsere Gesellschaft habe ich mich auch distanziert... Ich finde sie ehe oberflächig und es gibt wirklich auch so viele anderes dass man erreichen kann, auch innerlich... Es gibt Gesellschaften die ehe andere Werten haben. Wo Weissheit, Lebenserfahrung mehr zählt als bei uns. Oder wo Sensibilität, Intuition und Kreativität mehr Platz hat. Als ADSler versagt man in einigen, aber dadurch können wir auch reifen und einiges anders erreichen, was nicht jeden Mensch kennt...
    Daher bin ich lieber stolz auf was ich innerlich erreicht habe, wie meine Grenzen kennen, Humor bewahren, mein Weg suchen ohne andere nachäffen, immer wieder aufstehen...
    Ich erwarte auch nicht mehr dass die Gesellschaft mich als gleichwertig sieht, ich tue mich selber wertschätzen für was ich bin. Naja so gut wie möglich uns sicher nicht perfekt, sonst würde ich auf einiges nicht so reagieren wie ich reagiere...
    Ich sehe hier User die nach die Werten die Gesellschaft total versagt haben und doch haben sie etwas wertvolles innerlich entwickelt... Sie sind daran gewachsen...

  4. #24
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Ohne Ritalin adult

    Hallo Zeta,

    ich hab mich bisher hier rausgehalten. Aber ich wundere mich schon ein wenig, nach allem, was du unternommen hast, um eine adäquate Medikation zu erhalten, dass das jetzt scheinbar alles in Vergessenheit geraten ist...

    Ich kann Gretchen nur zustimmen: Nimm noch mal Kontakt zu deinem Arzt auf, ich glaube, da läuft gerade etwas ziemlich schief bei dir, wenn ich lese Freundin mag nicht ohne Medikation mit dir los, aus der WG sollst du raus...da passt gerade drungsätzlich etwas nicht, fürchte ich.

  5. #25
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 750

    AW: Ohne Ritalin adult

    hallo ihr lieben, erstmal vielen dank an alle! ich hatte kein internet,

    ich leide auch sehr unter meinen symptomen, wie ihr bereits erahnen könnt, zur zeit ist es alles wieder besser. die ptbs muss ich unbedingt in den griff bekommen, aber wie das eben so ist, sie geht an und plötzlich wieder aus.
    und ist auch ein ganz anders thema, leider hilft hier bisher echt nichts!

    zur zeit habe ich wieder überhaupt keine probleme damit, ich bin in behandlung, ergotherapie, psychiater und traumatherapie, also ich kümmere mich!

    ich finde es einfach voll ätzend, dass ich ehrlich bin, ich rede einfach drauf los und schwups habe ich jemandem vom ritalin erzählt und los geht die disskusion!
    (zur zeit habe ich die antibabypille abgesetzt, ein traum!, und habe ritalin adult massiv reduziert, auch wenn mein arzt meint mehr wäre besser)

    ich finde das medikament auch klasse, ich habe mich unter kontrolle, und komme vor allem mit den ganzen reizen klar! ich kann sogar einkaufen und alles,
    die meisten menschen können sich nicht im geringsten vorstellen, was es bedeutet.
    immer soll ich das mit willen und meditaion und soll mich einfach! mal beruhigen.

    sorry, aber idioten!

    mensch ich habe mein leben lang das ohne hilfe versucht. es ist mir zu viel power, zu wenig kontrolle und vor allem spüre ich ja nichtmal schmerz oder so, wenn es nach mir ginge,
    würde ich wohl niemals nicht in bewegung sein. ich darf mit dem medikament soviel erleben, eben normal sein.

    aber meine schwester versteht es nicht, und ich habe ihr nicht erzählt, dass ich wieder angefangen habe, weil ich das gespräch nicht mehr führen will,
    sie hat meiner meinung nach ads, ich bin der adhs typ.
    und sie ist 30 hat einen schulabschluss und seit dem nichts mehr geschafft, ich wünsche ihr mehr, weil sie das potenzial hat! aber sie kifft lieber, als das.
    ich weiß gar nicht, warum ich auf sie höre und es mich so fertig macht, aber ritalin wird auch missbraucht und auf dem schwarzmarkt, als, habe ich leider gelesen, 'speed' gehandelt.
    das macht mir eben angst!

    sowas will ich nicht, aber ich will auch keine depressionen, oder überenergie mehr haben, ich will noch was schaffen in meinem leben.
    aber niemandem kann man das erklären.

    naja, ich werde weiter berichten und wenn ich mich am donnerstag mit meiner kommilitonin treffe, werde ich wohl eine spätnachmittagsdosis nehmen,
    da ich keine menschen mehr verkraulen will.
    ich bin rational und seit absetzen der antibabypille, denke ich, solche freunde brauche ich auch nicht, ist wohl besser so,
    aber ich will auch etwas mehr vom leben, als nur mit mir allein zu sein.

    trotzdem im moment, fehlt mir etwas ruhe und vernunft, ich hab mit weniger, zwar mehr energie und muss noch sehen, wie es mit dem lernen ist,
    aber der rest geht gut, deswegen werde ich es erstmal eine weile versuchen!

    bis dann !

  6. #26
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 750

    AW: Ohne Ritalin adult

    was da los war ist noch fraglich!

    es ist entweder sie ptbs, ich war bei der polizei und habe anzeige und aussage gemacht, dannach ist alles aus dem ruder gelaufen,
    das großhirn ist dann kaum mehr zu erreichen, meine therapeutin hat mir das erklärt, ich konnte nicht mehr unterscheiden, ob meine realität von darmals nicht mehr aktuell ist,
    irgendwann war ich weben wieder dieses kind.
    ist eine große scheiße, aber auch generell bin ich eben anders und passe nirgends richtig rein, dass kam dann nur eben noch dazu.

    freue mich auf meine erste eigene wohnung und die damit verbundene ruhe. ich hatte das ganze geläster über mich sowieso satt! ehrlichkeit scheint wahrlich nicht erwünscht!

    meine freundin, mal sehen, ist schwierig, ist eben nicht ganz leicht, ich bin früher schon immer ausgerastet und habe gegen die wand geschlagen, wenn ich meine bürste nicht gefunden hatte z.b.
    das ist über die jahre aber viel besser geworden und eigentlich hatte ich mich an dem abend gut unter kontrolle! meiner meinung nach. aber man hat eben gemerkt, dass ich mich kontrollieren musste und das viele gerede... ich habe halt schon gezittert vor wut, sie meinte halt, ich hätte ihr angst gemacht


    naja, dann habe ich doch versucht immer wieder einem freund zu helfen, der drogenabhängig ist, kann auch sein, dass seine freunde vielleicht einfach nicht so nett zu mir waren und ich etwas im tee hatte, ich werde wohl warten müssen um näheres festzustellen.

    den kontakt habe ich derzeit ganz abgebrochen, hat wohl auch keinen sinn.

    so und jepp, natürlich war ich die ganze zeit in behandlung! unter aufsicht und versuche ja, meine wege zu finden.
    fühlt euch gedrückt!

  7. #27
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.452

    AW: Ohne Ritalin adult

    Ich finde, deine Schwester die Kifft, sollte doch über dein Ritalin wirklich die Klappe halten! Mindenstens nimmst du es ganz legal und unten Aertliche Aufsicht (ist sicherer), aber sie...

  8. #28
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Ohne Ritalin adult

    Irgendwie verstehe ich sowieso nicht, warum immer so viel Wert auf die Meinung von anderen Menschen gelegt wird. Wird mir immer ein Rätsel bleiben.

    Es geht doch um einen selbst, wenn man mit Medikation beginnt, egal welcher. Da interessiert mich doch nicht, ob es den anderen gefällt oder passt, wenn ich das und das nehme. Es muss MIR doch besser damit gehen.

    Sorry musste ich jetzt mal sagen.

  9. #29
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.452

    AW: Ohne Ritalin adult

    Bei mich wissen nur wer dafür offen ist, sonst sage ich lieber nichts.

  10. #30
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 750

    AW: Ohne Ritalin adult

    ja, aber ich schaffe es nicht ganz, 'einfach' nichts zu sagen, wenn ich im redeschwall bin, gerade eben abends, wenn die wirkung abgeklungen ist,
    komme ich von einem thema zum andern und stolpere fast zwangsläufig darüber..wenn man mich reden lässt


    beim schreiben ist mir ja auch aufgefallen, dass ich auf meine schwester nicht hören sollte, aber es ist nicht nur sie und mir geht es nicht um die meinung der anderen an sich, sondern
    um die allgemeine kontroverse gegen die diagnose und das medikament. dann recherchiere ich und lese all diese gruseligen dinge, von gehirnschäden, über missbrauch, bis eben, dass meine leistungen an wert verlieren, da sie dem ritalin zugeschrieben werden.

    das frustriert einfach irgendwie.

    aber ich denke auch öfter, und das wird besser, 'lauf erstmal in meinen moccasins, und dann reden wir nochmal darüber!'

Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Umstellung von Medikinet Adult auf Ritalin Adult - Erleben der Wirkung
    Von Sumasu im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 308
    Letzter Beitrag: 12.01.2017, 12:26
  2. Ohne Ritalin adult
    Von zeta im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 2.09.2014, 00:59
  3. Unterschied zwischen Medikenet ADULT und Ritalin ADULT?
    Von Staz im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 30.07.2014, 21:50
  4. Ritalin ohne Laktose
    Von freak90 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.10.2010, 00:17
  5. Mit Ritalin, ohne Ritalin ?????
    Von banditessa im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.10.2008, 18:53

Stichworte

Thema: Ohne Ritalin adult im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum