Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Diskutiere im Thema Einstellphase Ritalin und immer schlechter drauf im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 22

    Einstellphase Ritalin und immer schlechter drauf

    Hallo zusammen

    ich nehme seit 6 Tagen Ritalin und schon seit längerem Wellbutrin 150mg.

    habe am ersten Tag mit 5 mg begonnen und nichts gemerkt. Gemäss meines Arztes auf 10 mg erhöht und ausser etwas unruhig nichts gemerkt. Am dritten Tag dann auf 15mg Ritalin und es war die Hölle, unglaublich unruhig und nervös, völlig planlos durch die Wohnung, starkes Schwitzen, Puls erhöht und es war nicht möglich ruhig zu sitzen. Ich musste nach ca. 1.5h raus aus der Wohnung und ging spazieren, dort konnte ich nicht einmal entscheiden, ob ich den Weg links oder rechts gehen soll. Am vierten Tag wieder auf 5 mg Ritalin zurück und leichte Nervosität und Unruhe. Am fünften Tag dann wieder auf 10 mg und wieder völlig Planlos und unruhig.

    Meine Erfahrungen in dieser Woche waren sehr negativ, meine Stimmung ist schlecht, ich habe das Gefühl mich zurück zu ziehen und fühle mich unwohl, auch habe ich starke Rückenschmerzen und Verstopfungen, was ist los mit mir?

    habt ihr auch solche Erfahrungen gemacht und muss ich einfach mehr Geduld haben? bin irgendwie verzweifelt und etwas enttäuscht.

    habt ihr Antworten für mich?

    wäre euch sehr Dankbar

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 18

    AW: Einstellphase Ritalin und immer schlechter drauf

    Ich bin auch in der Einstellphase, aber schon etwa seit 2 Wochen. Hab auch zu hoch angefangen und im Moment nehme ich reduziert 10mg. Generell sollte man langsam anfangen, ich vermute dass du diese extreme NW dadurch hast, dass du so schnell aufdosiert hast. Ich hatte auch ziemlich merkwürdige NW (Herzrasen, wirr im Kopf, das Gefühl mit angezogener Handbremse zu funktionieren, Stimmungsschwankungen) erlebt als ich direkt mit ner hohen Dosis eingestiegen war und so habe ich das Gefühl dass sich das bei mir langsam einpedelt.

    Auch ist die Kombination mit Wellbutrin mMn nicht ganz unbedenklich, da es ein Wiederaufnahmehemmer des chatecholamin Systems ist, worauf dein MPH auch wirkt. könnte womöglich auch teil der Ursache sein.
    Nimmst du eigentlich unretardiertes Ritalin?

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 22

    AW: Einstellphase Ritalin und immer schlechter drauf

    Ja ich nehme unradatiertes Ritalin.
    Deine Beschreibungen sind sehr ähnlich. Ich hatte auch am dritten Tag meinen Arzt angerufen, da ich den Verdacht mit dem Wellbutrin hatte, jedoch sagte er, ich solle es auf keinen Fall weglassen.

    ich gehe morgen wieder auf 5 mg Ritalin, eventuell sogar auf 2.5 mg.

    es ist schon eigenartig, aber solche NW und noch die schnellen Stimmungsschwankungen machen mir etwas Angst...

    muss wohl mehr Geduld aufbringen

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 26

    AW: Einstellphase Ritalin und immer schlechter drauf

    Also mit Wechselwirkungen durch andere Medikamente kenne ich mich gar nicht aus... Ich könnte mir aber vorstellen, dass du vielleicht zu schnell die Dosis erhöht hast? Ich fang auch ganz frisch mit unretardieren MPH an und muss nun erstmal eine Woche lang auf 5mg bleiben, bis ich mit meinem Arzt die Dosis erhöhe...bisher hab ich aber noch keine Wirkung gehabt

  5. #5
    pero

    Gast

    AW: Einstellphase Ritalin und immer schlechter drauf

    Die wirksame Dosis von MPH ist extrem unterschiedlich. MPH muss man auch nicht einschleichen, die schrittweise Erhöhung ist vielmehr der Versuch die beste Dosis zu finden.
    Ein Problem (für mich) ist es das MPH nicht alle ADHS-Probleme verändert, daher finde ich es schwer den richtigen Medikamenten-Mix zu ermitteln. Bei mir verbessert sich unter MPH unter anderem die Leseleistung sehr deutlich. Aber
    es steigert auch meine Getriebenheit und ändert nix am Unvermögen Projekte anzugehen und fertig zu stellen.
    Und wenn die MPH Dosis zu hoch wird, steig dann auch mein Aggressionspotential.
    Daher vermute ich das bei dir die 15 mg schon zu viel sind. Da würde ich Dir raten erst mal bei 5 mg zu bleiben und das länger (2-3 wochen) auszuprobieren. Ich habe festgestellt das sich nach einiger Zeit der Einnahme noch mal etwas ändert. Ich vermute das das eine Gewöhnung an die Wirkung ist.

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 22

    AW: Einstellphase Ritalin und immer schlechter drauf

    Hallo

    habe heute das Wellbutrin am Morgen nicht genommen und 10 mg Ritalin um ca. 8.00 Uhr. Ich hatte keine unangenehmen Nebenwirkungen. Mir ist aufgefallen, das ich mein Büro aufgeräumt habe und einige Texte am PC tippte. Dies war eine positive Erfahrung.

    nach ca. 4 h habe ich dann das Wellbutrin genommen und der Tag lief heute recht gut. Es hat also etwas mit der Kombination der beiden Medikamente zu tun, glaub ich jedenfalls.

    morgen habe ich einen Termin bei meinem Arzt und werde ihm dies erzählen, bin gespannt auf seine Meinung.

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 806

    AW: Einstellphase Ritalin und immer schlechter drauf

    Hallo bonsai

    Was du beschreibst klingt ehrlich gesagt eher nach zu viel Ritalin ... oder zu viel Koffein in Kombination damit??

    Ich selber nehme Wellbutrin XR und Ritalin seit langer Zeit in der Kombination und hatte nie solche Erfahrungen damit. Soweit ich weiss (und das habe ich von der Apothekerin) liegt die Gefahr dabei in einem verstärkten Risiko für Krämpfe, und auch das ist Dosisabhängig. 150mg Wellbutrin ist ja nicht wirklich die höchste Dosierung ...

    Wellbutrin ist retardiert und es dauert meines Wissens einige Zeit (mehrere Stunden) bis es seine Wirkung voll entfaltet, weshalb ich nicht glaube dass eine gleichzeitige Einnahme sofort diese Nervosität verursachen kann.

    Natürlich reagiert jeder anders und es lässt sich nicht verallgemeinern ... Der Mensch ist ein kompliziertes Tier

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 22

    AW: Einstellphase Ritalin und immer schlechter drauf

    Hallo

    komme gerade vom Arzt.

    Er meinte auch, dass Wellbutrin und Ritalin bei manchen Patienten eine negative Wirkung haben können. Ich werde nun das Ritalin am Morgen und das Wellbutrin erst Mittag nehmen. Es könnte auch sein, dass ich auf Ritalin nicht anspreche, was aber eher selten ist.

    Habe heute 10 mg Ritalin am Morgen genommen und fühle mich nervös und zittrig. Ich werde morgen auf 5 mg runtergehen und dies eine Woche lang beibehalten.

    5mg Ritalin am Morgen und Mittag das Wellbutrin. Sobald wir die richtige Dosis gefunden haben, wird mich der Arzt auch beim Antidepressiva umstellen, denn es ist ja keine Dauerlösung so. Irgendwann benötige ich ja Ritalin über den ganzen Tag. Da ich aber zurzeit nicht arbeite, können wir dies so testen, meinte er.

    Ich merke, dass ich seit einigen Tagen eine depressive Verstimmung habe und hoffe dies geht wieder schnell vorbei

    Grüsse und einen tollen Tag an Euch allen

Ähnliche Themen

  1. Einstellphase MPH mit Medikament Focalin XR
    Von mr91 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 3.06.2013, 15:58
  2. Komme mit dem ADS immer schlechter zurecht...
    Von Hilti86 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 1.12.2011, 21:12
  3. Müde/erschöpft immer wenn es drauf ankommt
    Von Motzkugel im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 4.11.2011, 16:49
  4. Menge, Einstellphase und Concerta
    Von inno im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.07.2011, 23:22
  5. Menthylphenidat Einstellphase: Dodis zu schnell gesteigert???
    Von Funkelstern im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.11.2010, 07:31

Stichworte

Thema: Einstellphase Ritalin und immer schlechter drauf im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum