Seite 4 von 4 Erste 1234
Zeige Ergebnis 31 bis 33 von 33

Diskutiere im Thema Prokastination / Aufschieberei und MPH im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #31
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 84

    AW: Prokastination / Aufschieberei und MPH

    happypill schreibt:
    Die Frust Prokrastination entsteht bzw verschlimmert sich in depressiven Phasen und ich hab das bis her noch durch keinen Trick in den Griff bekommen. Bin ich besser drauf, hilft eben MPH ..... bin ich down, ..... ....dann hilft nix..... aussitzen.....
    Das ist bei mir leider der Knackpunkt ....
    ^^ Wie wahr...

    Mittlerweile verliere ich die Geduld mit mir selbst, weil ich schon ewig nicht mehr gut drauf war. Ätzend

  2. #32
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 109

    AW: Prokastination / Aufschieberei und MPH

    Könnte es nicht sein, dass aufgrund der singulären Wirkung des MPH auf den Dopaminhaushalt der Antrieb nicht durch MPH kommt?
    Wäre es da nicht gut Noradrelinwiederaufnahmehemmer zu benutzen wie Elontril, Strattera, Venla etc.? Diese wirken doch eher auf das NA-System und NA ist doch für Antrieb etc.
    eher zuständig oder nicht?
    Hat da jemand Erfahrung?

  3. #33
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 248

    AW: Prokastination / Aufschieberei und MPH

    Prokrastination also aufschieben, hat ja auch mit Vermeidungslernen zu tun. Das unangenehme, schwierige und anstrengende zuletzt.

    Der erfolgreiche Prokrastinator schiebt aber nichts auf er tut nur so als wenn er es vor sich hinschiebt

    der erfolgreiche Prokrastinator macht niemals was ihm keine sofortige lustvolle und somit reizvolle Erfahrung verspricht

    der erfolgreiche Prokrastinator hat genügend Lebenserfahrung um zu wissen das Abwaschen immer "langweilig" ist und Rechnungen überweisen von Anfang an unspannend,

    der lebenserfahrene und erfolgreiche Topprokrastinator hat immer sofort eine "Alternative" parat welche lustvoller und somit wichtiger ist und deshalb zurecht kurzfristig auf der Prioritätenliste nach ganz oben kommt( zocken,Musik,Fernsehen...)

    gelernt ist gelernt... und er hat es richtig gemacht......
    ..ich muss das noch unbedingt erledigen ..... sagt er nur zur Tarnung....

    weil er sich darüber bewusst ist wie erfolgreich er bisher mit seiner Strategie war um nur lustvolles und spannendes im Leben zu machen
    und er kann diese Erfahrungsschätze auf Befehl im richtigen Moment abrufen
    dann hilft nur noch der Weg durch die Wand : PERSONAL PERSONAL PERSONAL (Angestellte,Sekretäre,Ehepar tner mit burnoutchancen)

    wer das nicht hat ist ein unfähiger erfolgloser Prokratinator der nichtmal die Motivation Aufzuschieben kontinuirlich aufrechterhalten kann,

    so einer hat beim prokrastinieren das Ziel aus den Augen verloren: nämlich nur 100% Lustgewinn sind lebenserfüllend ....er hat das Motiv aus den Augen verloren und in einem Moment der Unsicherheit abgewaschen...und die wichtigsten 5% seines Lebens verloren.

    Einmal aufräumen,Rechnung begleichen oder Abwaschen heisst 100% minus 5% reiner Lustverlust....das sind nur 95%Lust fürs Gehirn also der ganze Tag im Arsch.....versagt,

    nur weil man für einen Augenblick den Antrieb durch das Methylphenidat missbraucht hat durch ein LUSTLOSES MOTIV( saubere Küche)

    für einen Perfektionisten ei klar peinliches NOGO !!

Seite 4 von 4 Erste 1234

Stichworte

Thema: Prokastination / Aufschieberei und MPH im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum