Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 33

Diskutiere im Thema Noch einmal: Medikinet Adult und das Essen (v.a. Frühstück) im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #21
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Noch einmal: Medikinet Adult und das Essen (v.a. Frühstück)

    Lysander schreibt:
    Oweia, MPH nicht nüchtern! Selbst beim unretardierten nicht.
    Ja ich weiss Lysander.....ich bekomme auch sofort NW, wenn ich es nüchtern nehme. Die Wirkung insges.ist anders. Auch kürzer meine ich.

  2. #22
    Lysander

    Gast

    AW: Noch einmal: Medikinet Adult und das Essen (v.a. Frühstück)

    Ich weiß, dass Du das weißt. Die Wirkdauer wird verkürzt. Außerdem übersäuert der Magen schneller. War hier im Forum schon oft Gegenstand der Diskussion. Ich erschrak auch über 70mg auf nüchternen Magen und wollte Deine Aussage nur nochmals unterstreichen.

  3. #23
    Nur eine Phase

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 481

    AW: Noch einmal: Medikinet Adult und das Essen (v.a. Frühstück)

    Heike schreibt:
    Hallo Kerlemann,

    Du nimmst zur Zeit morgens 70 mg Medikinet adult OHNE Frühstück. Wie ich dir erklärte werden somit umgehend die kompletten 70 mg frei gesetzt. Das heisst,du nimmst 70 mg auf einmal.

    Wirkung etwa 4 -5 Stunden, wie du schreibst. Danach nimmst du noch mal mittags 30 oder 40 mg, auch wieder ohne essen. Heisst, du nimmst wieder 30 oder 40 mg aufeinmal zu dir, die wieder voll frei gesetzt werden und somit wieder eine Wirkzeit von ca. 4-5 Stunden haben.

    Nun zum Ritalin Adult:

    Du wirst nach grosser Wahrscheinlichkeit die gleichen Mengen hiervon wie vom Medikinet adult verschrieben bekommen.
    Also wirst du morgens - wie immer - deine 70 mg zu dir nehmen.

    Nun ist es so bei Ritalin adult, dass diese 70 mg NICHT SOFORT AUF EINMAL frei gegeben werden, sondern über den ganzen Tag verteilt. Egal ob du zu der Einnahme etwas isst oder nicht. Das bedeutet, dass du das Gefühl haben wirst, zumindest morgens und vormittags, dass kaum oder wenig Wirkung vorhanden ist.

    Du bist es gewohnt, dass 70 mg vom Medikinet adult SOFORT wirken (da du es ohne Frühstück zu dir nimmst). DAS wirst du aber so mit dem Ritalin adult nicht mehr haben. Das wird retadiert wirken und das über etwa 8 Stunden.

    Wenn du dann mittags noch mal 30 oder 40 mg Ritalin adult zu dir nimmst, wirken diese wieder ca. 8 Stunden über den Rest des Tages verteilt. Und auch hier wieder der gleiche Effekt: Bisher hat deine Mittagsdosis SOFORT mit der vollen mg-Zahl gewirkt (Medikinet adult ohne Essen wirkt wie unretadiertes MPH).

    Also....ganz ehrlich? Wie du das Medikinet adult zur Zeit nimmst, ohne Essen, ist nicht gut.
    Wie geht es dir eigentlich dabei? Bist du dadurch wirklich ruhiger, konzentrierter und ausgeglichener?

    Evtl. wirst du dich wundern, wie das Ritalin adult wirken wird.....nämlich gleichmässiger ohne Wirkspitzen am Tag. Du wirst diesen On/Off Effekt, den du jetzt eigentlich mit dem Medikinet adult (Ohne Essen) haben MUSST, nicht mehr haben.

    Und so ist es vom Hersteller eigentlich auch gedacht. Von BEIDEN Herstellern.

    lg Heike

    PS: Und ich halte dich ganz bestimmt nicht für dumm

    Ich werde es auf jeden Fall bei meinem nächsten Termin ansprechen und vielleicht verschreibt sie es mir ja,
    sodaß ich mal einen Vergleich habe und die *Wirkung* vielleicht mal mitbekomme ....

    Zitat von dir:
    Also....ganz ehrlich? Wie du das Medikinet adult zur Zeit nimmst, ohne Essen, ist nicht gut.
    Wie geht es dir eigentlich dabei? Bist du dadurch wirklich ruhiger, konzentrierter und ausgeglichener? Ende!

    Weisst du, ich bin, gerade in den letzten Tagen so heillos überfordert, es macht mich richtig fertig !!!!
    Ich wünschte, ich würde ruhiger und gelassener, konzentrierter und ausgegleichener sein, nur leider ist der Effekt ebend nicht so ....
    Ich habe durch MPH meine Agressionen besser im Griff, das schon und habe eine bessere Wahrnehmung, nur leider bringt es mir nicht wirklich was ....
    Habe das Gefühl, ich kann nicht alles so nutzen, wie es eigentlich gedacht ist ....
    Wie gesagt -> Heillos überfordert ....
    Ich fühle mich so, habe es heute schonmal geschrieben, wie vor gut 20 Jahren, als ich mit meinem Leben überfordert war ....
    Will mir helfen, helfe mir auch und mach und tue, aber sehe noch kein ende und habe keinerlei Ziele ....
    Bis auf das ich mich bemühe, um einen Platz bei einem Therapeuten ....
    Ich will lernen und verstehen und begreifen und damit umgehen können ....!!!!
    Echtma, ich mach und du, komme aber zu keinem Ergebnis ....

    Ich bekomme die Wirkung von MPH leider nicht wirklich mit ....
    Habe auch das heute schonmal geschrieben:
    Ich möchte und wünschte mir, das ich mitbekommen würde ....
    Das ich kann und bin ....

    Irgendwas läuft da gewaltig schief bei mir !!!!
    Nur leider weiß ich nicht was, damit ich es abstellen könnte !!!!
    Ich will auch durch MPH diesen *Aha - Effekt* haben und machen und tun können,
    dann wäre ich nicht mehr so heillos überfordert ....
    Ich bekomm nix mit !!!!
    Deswegen werde ich mehr und mehr ....
    Ich stelle alles nur noch in Frage und werde mehr und mehr verunsichert und so Macht - und Hilflos ....
    WARUM !?
    Warum ist das bei mir so !?

    Nein, leider bekomme ich den On / Off - Moment nicht wirklich mit ....
    Nur Abends die Erschöpfung, das schon, also schlafen, nein, EINschlafen kann ich momentan super gut.
    Duchschlafen ist was anderes, aber immerhin einschlafen ....
    Ich meine, ich habe es mal mitbekommen, nein, ich weiß es ....
    Nur leider schon länger nicht mehr ....

    Daher bin ich ja seit einiger Zeit so heillos überfordert und genau das macht mir so zu schaffen ....
    Ich bezweifle meine Dosis, ich bezweifle meine Medikation, ich bezweifle Einfach alles und jeden gerade ....
    Und genau weil ich das ales, was ich hier lese, ebend nicht habe ....
    Keinerlei Ausgegleichenheit, keinerlei Konzentration und irgendwie spüre ich nix ....
    Zumindest nicht so, wie es alle hier beschreiben und schildern ....

    Das macht mich ja nun auch so wirsch, das ebend nix is !!!!
    Warum nicht !?

  4. #24
    Nur eine Phase

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 481

    AW: Noch einmal: Medikinet Adult und das Essen (v.a. Frühstück)

    Lysander schreibt:
    Ich weiß, dass Du das weißt. Die Wirkdauer wird verkürzt. Außerdem übersäuert der Magen schneller. War hier im Forum schon oft Gegenstand der Diskussion. Ich erschrak auch über 70mg auf nüchternen Magen und wollte Deine Aussage nur nochmals unterstreichen.

    Was meinst du damit, wenn du sagst: Der Magen wird übersäuert !?
    Hat das evtl. etwas mit Sodbrennen auch zu tun !?
    Weiul ich seit einigen Jahren mit Sodbrennen zu tun habe ....
    Werd oft nachts wach vor schmerzen ....
    Schlucke einiges an Bullrichsalz ....
    Hatte Anfang des Jahres schon eine Magenspiegelung, im September habe ich nochmal einen Termin in einer Spezial-Ambulanz hier in köln ....
    Mal abwarten ....

    Wie meinst du das bitte !?

    Was löst es aus, nein, bzw. Wie merke ich das mit der Übersäuerung !?
    Was müßte ich spüren, oder wie wirkt es sich eigentlich auf mich aus !?

  5. #25
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Noch einmal: Medikinet Adult und das Essen (v.a. Frühstück)

    Kerlemann schreibt:
    Hatte Anfang des Jahres schon eine Magenspiegelung, im September habe ich nochmal einen Termin in einer Spezial-Ambulanz hier in köln ....
    Was hat die Magenspiegelung ans Tageslicht gebracht? Was hat der Arzt gesagt?

  6. #26
    Nur eine Phase

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 481

    AW: Noch einmal: Medikinet Adult und das Essen (v.a. Frühstück)

    Heike schreibt:
    Was hat die Magenspiegelung ans Tageslicht gebracht? Was hat der Arzt gesagt?

    Leider hat der Arzt nicht großartig mit mir geredet ....
    Sagte nur: Keinen Kaffee, nicht mehr rauchen und keinen Alkohol ....
    Mehr leider nicht !!
    Hab aber den Bericht von dem über meinen Hausarzt angefordert ....
    Da steht lauter Zeugs, was ich nicht verstehe ....
    Die *Reflux - Ambulanz* bei der ich im September den Termin habe, haben gesagt, das sie den Bericht brauchen.
    Dann wird weiter entschieden ....
    Warum fragst du !?
    Hat es, oder besser, kann es was damit zu tun haben !?

    Ich habe aber schon seit vielen Jahren iommermal Sodbrennen, nur die letzten MONATE,
    beinahe schon Jahre, wird es immer intensiver und der Schmerz immer schlimmer und unerträglicher ....

  7. #27
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Noch einmal: Medikinet Adult und das Essen (v.a. Frühstück)

    Also wenn es eine akute Magenschleimhautentzündung ist und ich glaube es fast schon, dann muss das dringend behandelt werden. Auf jeden Fall mit Schonkost. Kaffee, Nikotin und Alkohol verschlimmern die ganze Sache mit den Schmerzen im Magen noch. Da hatte dein Arzt schon recht.

    Das Medikinet adult kann auch mit dieser Gastritis - ob chronisch oder akut - nicht richtig wirken. Das heisst, der Wirkstoff wird noch mal ungleicher und unregelmässig abgesetzt und die Wirkzeit ist verkürzt. Bei dem einen mehr, bei dem anderen weniger.

    Was steht denn als Diagnose in dem Brief? Auf jeden Fall solltest du das sehr ernst nehmen und auch noch mal mit deinem Hausarzt sprechen, was zu tun ist. So entstehen leider ganz schnell Magengeschwüre und Magendurchbrüche, von Krebs, der hieraus entstehen kann will ich jetzt gar nicht reden.

    Andere Frage: Trinkst du denn Alkohol? Oder rauchst du viel bzw. wie sieht es denn mit Kaffee aus? Wenn du wirklich solche Schmerzen hast, wie du sie beschreibst, würde ich das schnellstens behandeln lassen.

    lg Heike

  8. #28
    Hakuna Matata

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 781

    AW: Noch einmal: Medikinet Adult und das Essen (v.a. Frühstück)

    l1nch3n schreibt:
    Nachtrag:

    Danke Pepper für den Hinweis auf Eier. Ich hab bisher sooo selten mal Eier gegessen, dass mir gar nicht so geläufig war, dass die punktemäßig echt human sind und gut sättigen. Und man vor allem so viele Dinge damit anstellen kann Eier fristen bei mir immer so ein Schattendasein im Ernährungsplan.. Bis jetzt!

    Ich war gerade einkaufen und habe mich jetzt mit Vollkornbrot, Eiern und Paprika eingedeckt.

    Heute Abend gabs schon Vollkorn-Knäckebrot mit Frischkäse und Spiegelei und ich muss sagen, das sättigt schon deutlich besser als einfach ein Brötchen und kommt Punktemäßig auch hin. Danke für den Tipp. Fand ich auch seeehr lecker.

    Morgen früh versuche ich es auf der Arbeit dann mit einem gekochten Ei auf Pumpernickel und Paprika. Bin gespannt wie es dann mit dem "Loch" aussieht, das mich sonst ereilt.
    Vielleicht hilft es wirklich einfach die Art des Frühstücks umzustellen.

    Ich werd mal berichten obs dann geholfen hat

    Ich greife mal wieder meinen ursprünglichen Beitrag auf

    Habe jetzt die ganzen Tage auf der Arbeit immer Quark gemischt mit Jogurth mit Obst und Schokomüsli gegessen oder nur viel Quark mit Obst. Ich hatte gar nicht erwartet, dass mich das so Satt macht. Damit kam ich wirklich gut hin bis zum Mittag und hatte genug Punkte übrig für zwischendurch einen Puffreistaler oder eine scheibe Brot oder Knäckebrot zu essen, wenn ich doch Hunger bekam. Da war ich echt positiv angetan.

    Gekochte Eier waren so gar nicht mein ding, aber Spiegelei auf Knäckebrot ist für Zuhause jetzt mein Frühstück oder Abendessen nach Wahl geworden. Lecker und Sättigend. Dadurch, dass das Spiegelei warm ist kommt es einem gleich mehr vor.

    Mit den Medis hab ich so jetzt in den Tagen auch weniger Probleme gehabt. Ganz im Gegenteil, ich hab sogar das Gefühl sie wirken besser und ich bin noch ausgeglichener und konzentrierter.

  9. #29
    Nur eine Phase

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 481

    AW: Noch einmal: Medikinet Adult und das Essen (v.a. Frühstück)

    Heike schreibt:
    Also wenn es eine akute Magenschleimhautentzündung ist und ich glaube es fast schon, dann muss das dringend behandelt werden. Auf jeden Fall mit Schonkost. Kaffee, Nikotin und Alkohol verschlimmern die ganze Sache mit den Schmerzen im Magen noch. Da hatte dein Arzt schon recht.

    Das Medikinet adult kann auch mit dieser Gastritis - ob chronisch oder akut - nicht richtig wirken. Das heisst, der Wirkstoff wird noch mal ungleicher und unregelmässig abgesetzt und die Wirkzeit ist verkürzt. Bei dem einen mehr, bei dem anderen weniger.

    Was steht denn als Diagnose in dem Brief? Auf jeden Fall solltest du das sehr ernst nehmen und auch noch mal mit deinem Hausarzt sprechen, was zu tun ist. So entstehen leider ganz schnell Magengeschwüre und Magendurchbrüche, von Krebs, der hieraus entstehen kann will ich jetzt gar nicht reden.

    Andere Frage: Trinkst du denn Alkohol? Oder rauchst du viel bzw. wie sieht es denn mit Kaffee aus? Wenn du wirklich solche Schmerzen hast, wie du sie beschreibst, würde ich das schnellstens behandeln lassen.

    lg Heike

    Hallo !!
    Alkohol trinke ich höchst selten ....
    Rauchen, maximal 15 am Tag ....
    Kaffee, vielleicht 4 ~ 5 Tassen am Tag ....

    Als Diagnose steht da: Refluxkrankheit mit Barett-Metaplasie.

    Ich habe nun im September einen Termin, wie schon geschrieben, in einer Reflux - Ambulaan und bin gespannt, was da raus kommt ....

  10. #30
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 1.388

    AW: Noch einmal: Medikinet Adult und das Essen (v.a. Frühstück)

    Kerlemann schreibt:
    Hallo !!
    Alkohol trinke ich höchst selten ....
    Rauchen, maximal 15 am Tag ....
    Kaffee, vielleicht 4 ~ 5 Tassen am Tag ....

    Als Diagnose steht da: Refluxkrankheit mit Barett-Metaplasie.

    Ich habe nun im September einen Termin, wie schon geschrieben, in einer Reflux - Ambulaan und bin gespannt, was da raus kommt ....
    Mach dir im Bett dein Kopfteil etwas höher. Physikalische Gesetze sind manchmal ganz hilfreich .

    Denn bergauf fließt die Magensäure nicht.

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    Also um nochmal auf die ursprüngliche Frage zurückzukommen: mir ist auch nie wirklich klar, wieviel Essen genug ist und wie viel nötig ist, dass MPH richtig wirkt wie es soll.

Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Venlafaxin und Medikinet Adult. Fragen zum Essen und Einnahmezeitpunkt
    Von HP_September im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 26.02.2014, 15:38
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.10.2013, 07:44
  3. Medikinet adult vor dem Frühstück
    Von Silwi im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.06.2013, 18:09
  4. Medikinet Adult und das Frühstück, wirklich so ein Unterschied?
    Von Zork im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.06.2012, 17:21
  5. Medikinet Adult und Frühstück
    Von Melody im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 29.05.2012, 19:34

Stichworte

Thema: Noch einmal: Medikinet Adult und das Essen (v.a. Frühstück) im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum