Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Diskutiere im Thema Von welchem Antidepressivum Schwitzt Ihr am meisten?!? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 22

    Von welchem Antidepressivum Schwitzt Ihr am meisten?!?

    Hallo ihr Lieben, ich hätte eine Frage an Euch

    von welchem Antidepressivum habt Ihr am meisten unter Schweißausbrüchen gelitten?

    Ich hab schon mehrere genommen (Citalopram, Cipralex, Duloxetin, Venlafaxin, Sertralin) und ich muss sagen, dass ich mit Abstand das größte Problem unter Venlafaxin hatte (150mg/d)- während es beim Cipralex am wenigsten ausgeprägt war! Was habt ihr so für Erfahrungen?

    Ich finde Venlafaxin ist zwar ein sehr wirksames Antidepressivum- aber das Problem ist wirklich, dass ich bei der kleinsten Anstrengung (zb. wenn ich Haare schneide am Kunden, bin Friseur ) fang ich manchmal extrem an im Gesicht zu schwitzen und das ist echt voll belastend. Früher hatte ich sowas nicht! Habe zwar Vagantin dagegen genommen (Anticholinergikum) es hilft zwar am Körper, aber im Gesicht schwitze ich nach wie vor!

    Bei mir wurde damals Borderline festgestellt und eine agitierte Depression mit ausgeprägten Ängsten und starken Selbstzweifel! Ich bin ein wenig irritiert, denn Venlafaxin macht oft stärker Unruhig im Vergleich zu anderen Antidepressiva und wenn jemand sowieso eine agitierte Depression hat, ist das dann nicht eher ungünstig?!

    Mein Arzt meint dass Venla. bei Ängsten eben 1. Wahl sei...! Und er hat auch gemeint, dass das mit dem Schwitzen bei jedem Antidepressivum gleich sei und man kann nichts dagegen machen! Ich hab allerdings, den Eindruck, dass es beim Venlafaxin echt am schlimmsten ist, ich bilde mir das doch nicht ein????

    Ich denke schon, dass es was mit dieser starken inneren Unruhe was zu tun hat, dass es eventuell durch das Venlafaxin verstärkt wird! Denn ich habe mal vom Psychiater Seroquel 25mg. bekommen, quasi als "einschlaf Hilfe" denn ich schlafe vom Venlafaxin nicht gut durch, bzw. Bin immer schon extrem früh wach und der Schlaf ist ständig unterbrochen!

    Und mir ist tatsächlich aufgefallen, dass wenn ich mal das Seroquel nehme, habe ich viel weniger Probleme mit dem Schwitzen. Vielleicht hängt es also doch damit zusammen, dass ich dann innerlich ruhiger bin und somit das Schwitzen weniger ist?!

    ich nehme allerdings das Seroquel nur, wenn es gar nicht mehr geht, denn es haut mich dermaßen um, dass man mit mir nichts mehr anfangen kann. Sogar meine Familie sagt, dass ich denen dann wie halbtod vorkomme und kaum rede- ich werde dann auch ständig gefragt, was mit mir los sei! Naja das Zeug haut auch einen echt um!

    Was meint Ihr so dazu?!

    Lg. Euer Faby ^^

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 5.009

    AW: Von welchem Antidepressivum Schwitzt Ihr am meisten?!?

    Also Venlafaxin ist m.E. bekannt dafür, dass es bei fast allen starkes Schwitzen auslösen kann. Für mich leider auch ein Grund damals gewesen, es dann doch absetzen zu lassen! Die Wirksamkeit ansonsten fand ich nämlich gut!

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 22

    AW: Von welchem Antidepressivum Schwitzt Ihr am meisten?!?

    Ja- so geht es mir auch! Wobei ich oft gelesen habe, dass es anscheinend ab 150mg stärker ausgeprägt ist, weil dann auch die noradrenerge Wirkung zur Geltung kommt! Dann müssten wohl diejenigen, die 300 mg nehmen, unter massivem Schwitzen leiden!

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 796

    AW: Von welchem Antidepressivum Schwitzt Ihr am meisten?!?

    Huhu,

    lustig wie unterschiedlich Medis wirken z.T.

    Als ich Seroquel damals bekam habe ich davon auch ziemlich geschwitzt. Aber ja es haut einen wirklich extrem um das Zeug, weswegen ich es dann auch abgesetzt habe...mal ganz abgesehen von der Gewichtszunahme.

    Am meisten habe ich allerdings von Valdoxan geschwitzt. Als ich in der Klinik war meinte ein Mitpatient, der es neu bekommen hat "Sag mal, ist das bei dir auch so, dass du von dem Zeug so ne ..."innere Hitze" bekommst?" Und ja er hatte Recht. Ich hab immer geglüht...vor allem nachts.

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 22

    AW: Von welchem Antidepressivum Schwitzt Ihr am meisten?!?

    Echt? Vom Valdoxan?! Das Medi hatte ich bis jetzt noch nicht! Wollte es mal versuchen, allerdings habe ich gelelesen, dass es zwar bei Depressionen gut wirkt, bei Ängsten allerdings weniger...!Man muss auch oft unterscheiden, ob das schwitzen letztendlich von der inneren Unruhe kommt, die ggf. Durch manche Medis auch verstärkt werden kann, oder vom Medikament selbst! Deshalb kombinieren viele Psychiater ja, bei einer starken inneren Unruhe oft ein Antidepressivum in Kombination mit einem niederpotenten Neuroleptikum!

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 796

    AW: Von welchem Antidepressivum Schwitzt Ihr am meisten?!?

    Ja von Valdoxan. Ich hab geschwitzt ohne Ende. Mir war im Winter nicht kalt, bzw wenn nur direkt draußen bei Minusgraden, aber jetzt nicht drinnen wo andere schon am frieren waren. Ich hab in dem Winter vllt 2 Stundne am Tag die Heizung laufen gehabt^^


    So weit ich das alles mitbekommen habe (über Monate von mir selbst udn von Mitpatienten UND der Meinung der Chefärztin des Hauses) wirkt Valdoxan kaum gegen die Depression an sich. Es ist ja ein Medi auf Melatoninbasis. Es macht müde, weshalb man es vorm schlafen gehen bzw. abends nehmen soll. Es hat bei mir gegen die Schlafstörungen geholfen. Aber wenn der Schlaf wieder normalisiert wird, hilft das ja auch gleichzeitig der Depression.

  7. #7
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 5.009

    AW: Von welchem Antidepressivum Schwitzt Ihr am meisten?!?

    Faby87 schreibt:
    Ja- so geht es mir auch! Wobei ich oft gelesen habe, dass es anscheinend ab 150mg stärker ausgeprägt ist, weil dann auch die noradrenerge Wirkung zur Geltung kommt! Dann müssten wohl diejenigen, die 300 mg nehmen, unter massivem Schwitzen leiden!
    Also bei mir waren es dann, glaube ich, 225mg am Tag. Und es war wie bei Dir...sobald ich mich geringfügig bewegte, ging das Schwitzen los! Nervig! Hab ich nur auf der Couch gesessen war alles gut..aber ist ja auch keine Lösung.

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    Bei diversen anderen Medikamenten ging es mir nicht so! Erinnern kann ich mich an Sertralin, Fluoxetin und jetzt Elontril.

Ähnliche Themen

  1. Nebenwirkung? ab wann zu welchem Arzt?
    Von Launebärchen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.03.2013, 17:23
  2. Medikinet absetzen - bei welchem Arzt?
    Von solen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 5.01.2013, 01:29
  3. In welchem Berufsfeld arbeitet ihr?
    Von J0J0 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.08.2011, 15:25

Stichworte

Thema: Von welchem Antidepressivum Schwitzt Ihr am meisten?!? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum