Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 15 von 15

Diskutiere im Thema Stimmungsschwankungen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 261

    AW: Stimmungsschwankungen

    Geralt schreibt:
    Salü Stephan

    hast du in den letzten Tagen etwas geändert ?

    Gruss Geralt
    Hallo Geralt,
    nein - ich habe nichts geändert in den letzten Tagen. Heute bin ich aber auch schon wieder nicht verschont geblieben, wenn auch nicht so heftig wie die Tage zuvor.

  2. #12
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 261

    AW: Stimmungsschwankungen

    Kurzes Update:
    In den letzten zwei Tagen hielt sich das Gefühls-Auf-Und-Ab in Grenzen und war nicht mehr so extrem wie zuvor. Trotzdem werde ich, sobald mein Doc wieder da ist, einen Termin machen und das mit ihm besprechen.

  3. #13
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 261

    AW: Stimmungsschwankungen

    Der Urlaub ist vorbei und mein Arzt ist wieder da.
    Ich habe mit ihm gesprochen und auch von den Stimmungsschwankungen berichtet. Er ist der Meinung, dass das durchaus an der Dosis liegen könnte. Wir haben diese jetzt mal geändert. Ich nehme jetzt morgens 20mg, nach 4 Stunden nochmals 10mg, nach weiteren 4 Stunden nochmal 5mg. Von den Uhrzeiten entspricht das ungefähr 7:00 - 11:00 - 15:00. Ich werde die nächsten Tage mal abwarten und dann wieder berichten.

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4

    AW: Stimmungsschwankungen

    Hallo zusammen,

    ich habe meine ads Diagnose am Donnerstag bekommen. Ich nehme seit 3 Tagen jetzt ritalin 5 mg morgens. Und muss sagen das ich schon merke ruhiger zu werden. Aber sobald die Wirkung aufhört kommt ein extremes tief wo ich nicht mehr weiß wo vorne und hinten ist und nur noch weine und dann ist wieder alles gut nach einer Stunde totale stimmungschwankung ??. Als ich so 13 war wurde es bei mir schon einmal diagnostiziert und habe die Tabletten auch genommen und auch damals wo die Wirkung nach gelassen hat wurde ich Mega aggressiv. Und meine Mutter hat mich gefilmt damals und mir gezeigt wie ich drauf war. Zusammen haben wir entschieden das mit den medikamten zu lassen und das ich Therapie mache. Hab meine Schule immer durschnittlich bestanden mit 18 habe ich dann eine Lehre gemacht und habe sie mit 87% erfolgreich bestanden. Mein ausbildungsbetrieb hat mich dann auch übernommen weil ich immer fleißig bin und gut arbeite. Und dann passierte es von ein Tag auf den anderen ich war unterwegs mit meiner Freundin und wurde total nervös wollte nur noch nach Hause ins Bett nach stunden wurde es nicht besser hab mein Hausarzt angerufen und er gab mir dann eine xanax (beruhigungstablette) ich konnte halbe stunde später direkt zum Krankenhaus weil ich Mega panikattacke hatte herzrasen und alles was dazu gehört. Wurde dann mit Valium ruhig gestellt. nach 3 tagen bin ich in die Psychiatrie gelandet. Dort bekam ich mirtazapin und hat mir nicht geholfen nach 4 tagen wurde ich auch schon wieder entlassen. Ich bin seit dem depressiv und habe panickattacken dann hab ich das mirtazapin ad weiter genommen ganze 6 Monate mein Psychiater wollte das so!! Habe dann mit ihm vereinbart das ich es absetze weil es ja eh nichts gebracht hat. Bin jetzt seit 6 Monate ohne ad. Und es hat sich nicht verschlechtert aber auch nicht unbedingt verbessert. Nun bin ich ja seit Donnerstag offiziell adsler nur ich bezweifle es ein wenig. Weil der Neurologe hatte innerhalb 30 min und ein EEG Test und einer blutabnahme die Diagnose gestellt ads. Problem ist nämlich bei mir wenn ich einmal konzentriert bin ich auch voll dabei und packe auch meine Arbeit nur wenn ich so Tiefs habe kann ich mich schlecht konzentrieren und zwinge mich durch die Arbeit. Weil vorher hab ich ja auch alles gemeistert und von ein Tag auf den anderen nicht mehr ? Nun weiß ich nicht wird alles besser mit ritalin oder bin eher depressiv ? Ich weiß halt nicht was ich jetzt machen soll. Weil manchmal bin ich total gut gelaunt und 10 min später total depri.-.-

  5. #15
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 261

    AW: Stimmungsschwankungen

    Stephan schreibt:
    Ich nehme jetzt morgens 20mg, nach 4 Stunden nochmals 10mg, nach weiteren 4 Stunden nochmal 5mg. Von den Uhrzeiten entspricht das ungefähr 7:00 - 11:00 - 15:00. Ich werde die nächsten Tage mal abwarten und dann wieder berichten.
    Mit dieser Dosierung komme ich jetzt bestens zurecht. :-)
    Die Stimmungsschwankungen sind verschwunden und auch der Rebound abends fällt deutlich geringer aus.

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Stimmungsschwankungen
    Von Narya im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.04.2013, 22:29
  2. Stimmungsschwankungen
    Von Phantasia im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 9.09.2012, 13:40
  3. Stimmungsschwankungen
    Von zlatan_klaus im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 8.11.2011, 00:30
  4. Stimmungsschwankungen
    Von Scandic im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.08.2011, 11:06
  5. Stimmungsschwankungen und co...
    Von Chaot im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.12.2008, 23:11

Stichworte

Thema: Stimmungsschwankungen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum