Seite 1 von 5 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 42

Diskutiere im Thema Captagon (Fenetyllin) bei ADHS / ADS ? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 27

    Frage Captagon (Fenetyllin) bei ADHS / ADS ?

    Hallöchen Leutchen,

    habe da mal eine Frage an die/den ein oder andere(n). Ich möchte mal wissen wer von euch Erfahrungen mit Captagon gemacht hat? Aus welcher Apotheke bezieht ihr es, oder haben sich die Apotheker(innen) auch bei euch so blöd angestellt?

    Mir ist bekannt das eine kl. Pat.-Gruppe dieses Medi nimmt, ich kam jedoch noch nicht dazu speziell diese Personen anzusprechen.

    Deshalb probier ichs jetzt mal hier im Forum bei euch wo ich mich wohl fühle...

    LG

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 292

    AW: Captagon

    würde mich auch sehr interessieren, und wie sieht es bei captagon mit dem Preis (evt Gebühren) und dem Status (btm, verschreibungspflichtig?) aus.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 26

    AW: Captagon


  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 27

    AW: Captagon (Fenetyllin) bei ADHS / ADS ?

    Hi Alle,

    hatte Erfolg bzw. Wir haben was diesbezüglich heraus gefunden. Habe heute mal ne gute Nachricht im Postfach gehabt und dann anschließend auch gleich noch die passende Apotheke dazu gefunden.

    Also ich geh jetzt nicht ins Detail, doch grob gesagt hat mir meine Ärztin ein Rezept fertig gemacht, welches ich morgen bekommen werde.

    Zum zweiten habe ich bei einer Apotheke eine Vorab-Bestellung gemacht die schon öfter anderen ADHS-lern die jenes Rezept nachwiesen, Captagon ausgehändigt hatte.

    Wir, nicht alle von uns, jedoch eine Teilgruppe scheinen auf Methylphenidat nicht besonders gut zu ticken. Deshalb sind unsere Ärzte bemüht uns das richtige auf uns individuel abgestimmte Medikament zu verschreiben. Wikipedia hin oder her, wenn Fenetyllin meine Symptomatik einschränkt und mir hilft, meiner Therapie aktiv zu folgen und mich einfach zeitweise solange ich es einnehme von dieser unerträglichen Last Tag ein Tag aus befreit. Warum sollte es also nicht verschrieben werden????

    Aber eigentlich muß ich mich doch garnicht damit auseinander setzen oder?

    da Lobo

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 5

    AW: Captagon (Fenetyllin) bei ADHS / ADS ?

    HALLO,

    du schreibst das Du von deinem Arzt ein Rezept bekomen hast und der Apotheke deines Vertrauens mitgeteilt das sie das Medikament für dich bestellen sollen!

    Ich bekomme Captagon jetzt Seit 3 Jahren und beziehe es als Import aus Belgien da es ja 2003 in Deutschland vom Markt genommen wurde.
    Darf ich dich vielleicht fragen über welchen Impoteur du das Medikament beziehst und ob es bei dir zu Problemen gekommen ist mit der Bestellung in diesem Monat bzw seit anfang des Jahres.

    Ich frage deshalb weil mein Pharma Impoteur der Meinung ist das Captagon nicht mehr lieferbar sei und meine Apotheke sagt das auch.

    Mein Arzt weiß davon nichts und hat auch noch nichts gehört was das betrifft,in meiner Praxis ist eigendlich immer alles was Captagon betrifft auf dem Aktuellen Stand eben weil es nur über Umwege und mit besonderen Genehmigungen zu bekommen ist.

    Ist Dir da was bekannt drüber,oder hast Du mittlerweile das gleiche Problem?
    Ich kann das nämlich nicht so ganz glauben was man mir da erzählt.

    Zumal es das einzige ist was mir wirklich geholfen hat bevor ich es bekommen habe hatte ich ständig irgendwelche unerwünschten Nebebwirkungen zuvor habe ich über Jahre hin weck nach einem Medikament gesucht was mich wieder am Alltag teilnehmen lässt und jetzt soll es das nicht mehr geben ohne vorherige Info´s das ist doch kaum zu glauben ich bin somit wieder am Anfang und man wird ja echt alleine gelassen damit.
    Für die,die nicht von der Krankheit betroffen sind ist das ja leicht gesagt nicht mehr lieferbar die können sich nicht vorstellen welche probleme das mitsich bringt.
    Bekomme jetzt als ersatz Medikinet und ich komme damit garnicht klar das erzeugt genau das gegenteil bei mir.

    Währe schon wichtig für mich die Info von Dir wie es bei Dir läuft ob du es noch bekommst und von welchem Pharma Konzern deine Apotheke es bezieht.

    Gruß
    terminator73

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 4

    AW: Captagon (Fenetyllin) bei ADHS / ADS ?

    hallo daLobo hier ist brigittefene
    weisst du wo man captagon herbekommt?
    aus Europa nicht mehr.

    vor dem 1.März 2010 bekam man es noch
    über einen Importeur aus Belgien

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 4

    AW: Captagon (Fenetyllin) bei ADHS / ADS ?

    Hallo,

    habe leider das gleiche Problem. Bekam auf Ritalin nach einiger Zeit schwere Depressionen und hab einfach nicht funktioniert. Auf Capta wurde alles besser und jetzt ist es nicht mehr erhältlich, weil der Hersteller in Belgien die Produktion gestoppt hat (Info von meinem Arzt)! Ich werde alternativen testen. Der Nebel in meinem Kopf macht mir vieles ziemlich schwer, ich weiß nicht wie ich alles richtig regeln soll. Und auch möchte ich manchmal Zeiten haben, in denen ich nicht zuviel Stuss rede

    Was macht ihr jetzt? Ich habe nur noch wenige Tabletten und spare mir sie für Klausurenphasen etc. auf.

    Hat jemand von euch Erfahrungen mit Adderall gemacht oder kennt alternativen zu Methylphenidathaltigen Medikamenten? Ich glaube nicht, dass man mit Modafinil oder Ephedrin sehr weit kommt.

    Es wird einem ja nichts leicht gemacht

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 23

    AW: Captagon (Fenetyllin) bei ADHS / ADS ?

    Hi guten abend ich habe eine firma gefunden die es importiert. Ein Narkoleptiker berichtete aus ein Forum das er es von dort bekam und sein arzt es ihn verschrieb. Sie nennt sich Cilly Pharma GmbH Import von Betäubungsmitteln. Link:CHILLA PHARMA GMBH in OSNABRÜCK

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 4

    AW: Captagon (Fenetyllin) bei ADHS / ADS ?

    Vielen Dank Eddy! Ich werde meinen Arzt darauf ansprechen!

    edit: Wenn es ein Importeur ist und der Produzent im Ausland nicht mehr produziert, dann hilft das womöglich auch nicht weiter Aber mal schauen.

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 23

    AW: Captagon (Fenetyllin) bei ADHS / ADS ?

    hab mich bei der firma erkundigt es wird nicht mehr hergestellt und daher kanns nicht importiert werden aber es gibt ei n neues präperat aus der usa was sogar bei adhsler mit abhängigkeit eingesetzt werden könnte weil es erst in de rleber zu dextroamphetamin wird und dadurch nicht den berauschen effekt wie metylphenidat hat aber genauso aufmerksam und konzentriert machen soll, und hab mich bei der firma erkundigt es kann importiert werden, dazu musst du eine anfrage bei der apotheke stellen igeal um nicht länger um den heissen brei herumzureden ich hab hier mal eine ganze liste von adhs medis ausgegoogelt die bei adhs eingesetzt werden kann. Vyvanse heisst das neue präperat.
    Trade Name Generic Name Approved Age
    Adderall amphetamine 3 and older
    Adderall XR amphetamine (extended release) 6 and older
    Concerta methylphenidate (long acting) 6 and older
    Daytrana methylphenidate patch 6 and older
    Desoxyn methamphetamine hydrochloride 6 and older
    Dexedrine dextroamphetamine 3 and older
    Dextrostat dextroamphetamine 3 and older
    Focalin dexmethylphenidate 6 and older
    Focalin XR dexmethylphenidate (extended release) 6 and older
    Metadate ER methylphenidate (extended release) 6 and older
    Metadate CD methylphenidate (extended release) 6 and older
    Methylin methylphenidate (oral solution and chewable tablets) 6 and older
    Ritalin methylphenidate 6 and older
    Ritalin SR methylphenidate (extended release) 6 and older
    Ritalin LA methylphenidate (long acting) 6 and older
    Strattera atomoxetine 6 and older
    Vyvanse lisdexamfetamine dimesylate 6 and old

Seite 1 von 5 12345 Letzte

Stichworte

Thema: Captagon (Fenetyllin) bei ADHS / ADS ? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum