Seite 2 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 47

Diskutiere im Thema Erstmedikation mit Ritalin adult - Erfahrungbericht im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.392

    AW: Erstmedikation mit Ritalin adult - Erfahrungbericht

    Ritalin Adult gibt es zudem erst ab 10 mg, falls man mit einer kleineren Dosis anfangen möchte / soll, ist anfangen mit unretardiertem MPH auch nicht verkehrt, da man sich so erstmal an die 10 mg rantasten kann - wenn man etwa nicht so viel wiegt oder generell recht stark auf Medikamente anspricht... so mache ich das gerade.

  2. #12
    pi pa po

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 525

    AW: Erstmedikation mit Ritalin adult - Erfahrungbericht

    Wühlmaus schreibt:
    Ritalin Adult gibt es zudem erst ab 10 mg, falls man mit einer kleineren Dosis anfangen möchte / soll, ist anfangen mit unretardiertem MPH auch nicht verkehrt, da man sich so erstmal an die 10 mg rantasten kann - wenn man etwa nicht so viel wiegt oder generell recht stark auf Medikamente anspricht... so mache ich das gerade.

    ich bin immer wieder verwirrt, wenn ich sowas lese. Ritalin adult 10mg entspricht doch eigentlich im Endeffekt 2 Dosen á 5mg? Nacheinander. Oder verstehe ich da was falsch?

  3. #13
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 41

    AW: Erstmedikation mit Ritalin adult - Erfahrungbericht

    Das ist richtig, 10 mg entsprechenden jeweils zwei versetzten Freisetzungen a 5 mg.

  4. #14
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Erstmedikation mit Ritalin adult - Erfahrungbericht

    maofatale schreibt:
    ich bin immer wieder verwirrt, wenn ich sowas lese. Ritalin adult 10mg entspricht doch eigentlich im Endeffekt 2 Dosen á 5mg? Nacheinander. Oder verstehe ich da was falsch?
    Ritalin adult 10 mg entspricht im Endeffekt 2 Dosen a 5 mg??? Von was? Unretadiertem MPH?

    Schon mal evtl. Antwort vorweg, für den Fall, dass du das meinst mit deiner Frage:

    Beispiel A: morgens 10 mg Ritalin Adult = 1 Kapsel (gibt es nicht in 5 mg-Kapseln) = Wirkzeit ca. 8 Stunden (lt. Hersteller)

    Beispiel B: morgens 5 mg unretadiertes MPH, z. B. Methylpheni TAD und etwa 3-4 Stunden später wieder 5 mg = gesamte Wirkdauer ca. 6-7 oder 8 Stunden

    Vorteil von A: nur eine Tabletteneinnahme am Tag
    Nachteil von B: zwei Einnahmen am Tag (also mehr "Arbeit")

    Und Wühlmaus meinte, dass es für viele halt besser ist, nur erst mal mit 5 mg zu beginnen, was in diesem Falle nur mit unretadiertem MPH ginge, da es Ritalin Adult nicht in 5 mg Stärke gibt, sondern nur in 10 mg.

    Evtl. sind 10 mg am Anfang auch zu viel für diverse ADHS-ler und deshalb die Aussage, dass es für die jenigen besser ist, dann mit unretadiertem MPH zu beginnen, weil man da besser "Feinarbeit" machen kann und die Wirkung auf jeden Fall nach 3-4 Stunden futsch ist. Das ist beim Ritalin adult nicht der Fall. Hier ist die Wirkung erst nach ca. 8 Stunden zu Ende. Ist man z. B. damit überdosiert, hat man das Problem, dass man ziemlich lange auf das Wirkende warten muss, nämlich bis zu 8 Stunden. Das ist halt beim unretadierten MPH nicht der Fall.

    lg Heike
    Geändert von Heike (31.07.2014 um 09:45 Uhr)

  5. #15
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 68

    AW: Erstmedikation mit Ritalin adult - Erfahrungbericht

    Kurz

    6. Tag - Donnerstag 30.07.2014:

    Konnte 30 Seiten von Feynmanns QED lesen ohne mich dazu überwinden zu müssen (Absurd, da es sowieso mein Hobby ist...).

    Später am Tag hatte ich leichte Kreislaufprobleme. Hatte auch zu wenig geschlafen...

    Morgen (?) schreib ich was zum Aufbau und zur Pharmakokinetik von Ritalin LA - hab mich mal schlau gemacht. Vllt. kann ich ein paar Missverständnisse beseitigen.

    Night!

  6. #16
    pi pa po

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 525

    AW: Erstmedikation mit Ritalin adult - Erfahrungbericht

    @heike

    10mg retardiert entspricht 2 versetzten freigaben von jeweils 5mg Mph bei Ritalin adult.

    concerta 18mg entspricht: zuerst werden von außenhülle 3mg direkt abgegeben, nach 1 std werden die ersten 5mg freigesetzt - dann im laufe der zeit (komplettwirkzeit 10-12 std) noch 2x versetzt (ca nach jeweils 4 std) weitere (jeweils) 5mg.

    so funktioniert "retardiert". so wurde es mir von der Ärztin erklärt, so habe ich es oft bei Recherchen gelesen und so lese ich es im forum.

    dein Beitrag verwirrt mich sehr.

  7. #17
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Erstmedikation mit Ritalin adult - Erfahrungbericht

    maofatale schreibt:

    10mg retardiert entspricht 2 versetzten freigaben von jeweils 5mg Mph bei Ritalin adult.

    concerta 18mg entspricht: zuerst werden von außenhülle 3mg direkt abgegeben, nach 1 std werden die ersten 5mg freigesetzt - dann im laufe der zeit (komplettwirkzeit 10-12 std) noch 2x versetzt (ca nach jeweils 4 std) weitere (jeweils) 5mg.

    so funktioniert "retardiert". so wurde es mir von der Ärztin erklärt, so habe ich es oft bei Recherchen gelesen und so lese ich es im forum.

    dein Beitrag verwirrt mich sehr.
    Also das erste beim Ritalin adult kann ich so nicht bestätigen. Diese Wirkung, die du da beschreibst gibt es beim Medikinet adult, nicht beim Ritalin adult.
    Beim Ritalin adult wird der ganze Wirkstoff langsam verteilt den ganzen Tag über frei gesetzt.
    Concerta kenne ich nicht persönlich, aber die Retardwirkung dessen wird wohl so stimmen, wie du sagst.

    Also retadiert ist nicht gleich immer retadiert.

    Ich denke, du verwechselst hier Medikinet adult mit Ritalin adult.

    Ich weiss, dass das alles verwirrend ist und gerade zu Beginn einer Medikation.

  8. #18
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 1.388

    AW: Erstmedikation mit Ritalin adult - Erfahrungbericht

    Es stimmt schon, was Maofatale schreibt. Auch bei Ritalin adult erfolgt eine zweizeitige Wirkstofffreisetzung. Novartis beschreibt 2 Spitzenspiegel im Abstand von ca. 4h. In der Hinsicht sind Medikinet adult und Ritalin adult ähnlich.

  9. #19
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Erstmedikation mit Ritalin adult - Erfahrungbericht

    Swidi schreibt:
    Es stimmt schon, was Maofatale schreibt. Auch bei Ritalin adult erfolgt eine zweizeitige Wirkstofffreisetzung. Novartis beschreibt 2 Spitzenspiegel im Abstand von ca. 4h. In der Hinsicht sind Medikinet adult und Ritalin adult ähnlich.
    Oh echt? Uuuuppps dann hab ich mich wohl vertan.

    Nur ne Frage: Wo schreibt Novartis das denn? Auf deren Seite habe ich noch nicht einmal was von Ritalin gelesen, auch nicht für Kinder

  10. #20
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 68

    AW: Erstmedikation mit Ritalin adult - Erfahrungbericht

    Nachtrag:

    6. Tag - Freitag 1.08.2014:


    Probleme:
    Wirkung ist da aber ich hab arge Probleme mit dem Kreislauf.
    Insbesondere beim AUfstehen wird mir total schwindelig und tw. schwarz vor den Augen.
    Mein Herzschlag scheint unregelmäßig zu sein.
    Druckgefühl im Kopf, Kopfschmerzen und schlimme Verspannung im Nackenbereich.
    Arzt (telefoniert) meint ich soll Medikament weiternehmen und erstmal abwarten.


    7. Tag - Samstag 2.08.2014:

    Aus Vorischt und ANgst heute nichts eingenommen - Nebenwirkungen haben sich bis zum Abend hin vollständig verflüchtigt.



    8. Tag - Sonntag 3.08.2014:

    Gerade eben wieder 1x 10mg
    Ritalin adult genommen.
    Schwindel hat nach ca 1h wieder eingesetzt, Muskelzuckungen im rechten Bein.Verspannungen beginnen auch wieder.Schreibe heute eine e-mail an den Arzt und werde erstmal nichtsmehr einnehmen.Wirkung ist dennoch da...


    Fazit bis jetzt:

    So ein Sch.... . Die ersten 3 Tage mit 10mg waren praktisch nebenwirkungsfrei. Die Wirkung ist da, die Nebenwirkungen ab dem 5. Tag (2. Tag mit 20mg) machen mir aber Angst . Pasue bis ich vollständig vom Arzt durchgecheckt wurde.

    Nähere Hinweise zur Freisetzung/Wirkungsweise von Ritalin LA hier

    https://www.uni-marburg.de/ivv/downloads/praesentationen/adhs081217becker


    unter Pharmakokinetik und Galenik.


    PDF ist hochauflösend und es kann hineingezoomt werden, bis alles lesbar ist.


    Grüße,
    Hagakure

    Geändert von Hagakure ( 3.08.2014 um 13:35 Uhr)

Seite 2 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Umstellung von Medikinet Adult auf Ritalin Adult - Erleben der Wirkung
    Von Sumasu im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 308
    Letzter Beitrag: 12.01.2017, 12:26
  2. Ritalin adult zugelassen
    Von Trine im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 26.09.2014, 19:09
  3. Unterschied zwischen Medikenet ADULT und Ritalin ADULT?
    Von Staz im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 30.07.2014, 21:50
  4. Ritalin vs Medikinet Adult
    Von TWulf im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.03.2013, 22:48
  5. Erfahrungbericht Ampetaminkapseln 10mg
    Von chris106 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 27.01.2013, 20:38

Stichworte

Thema: Erstmedikation mit Ritalin adult - Erfahrungbericht im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum