Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 27 von 27

Diskutiere im Thema Wechsel von Attentin auf Ritalin Adult im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #21
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Wechsel von Attentin auf Ritalin Adult

    Lieber HardstyleKuh,

    also Medikinet adult ist Methylphenidat mit Retardwirkung, also mit Langzeitwirkung. Es wird in 2 Phasen frei gegeben und bei der Einnahme muss etwas gegessen werden.

    Ritalin Adult ist auch wieder Methylphenitad mit Retardwirkung, ein über den ganzen Tag abgebendes MPH. Ohne Essen einnehmbar.

    Methylpheni TAD ist auch Methylphenitat ohne Retardwirkung, also sofort und kurzwirkendes MPH. Dies wird aber nicht von den Krankenkassen bezahlt, da nur für Kinder zugelassen.
    TAD ist übrigens der Hersteller. Gibt es auch von Hexal oder 1A Pharma.

    Dies ist das, was ich nun wieder nehme.
    100 Stück 10 mg kosten mich 35 Euro. Damit komme ich etwa 20 Tage.

    Hiervon nehme ich alle 4 Stunden 10 mg, also 3 mal am Tag. Für mich wohl die optimale Lösung.

    Wie lange nimmst du die 5-5-0 schon? Und erzähl mal, wie, wann und mit welchem zeitlichen Abstand. Was isst du dabei?
    Rauchst du?

    Ganz wichtig: Bitte lass dich nicht durch meine Erfahrung mit Ritalin Adult beirren. Das sind lediglich MEINE Erfahrungen. Du liest bei vielen anderen hier, dass sie bestens damit klar kommen. Das ist aber mit allen Medikamenten so. Jeder ist anders und jeder kommt anders klar. Das ist sehr individuell.

    lg Heike

  2. #22
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 106

    AW: Wechsel von Attentin auf Ritalin Adult

    Danke für die imformative Auskunft Heike....
    35Euro, das ist ja schon ne Hausnummer :-) :-) Aber wenn dir das am besten hilft, sind es die ja bestimmt auch wert :-)

    Ich nehme jetzt die 5-5-0 ca.2 Monate. Medikinet an sich ca. 7-8 Monate....
    Also ich esse eigentlich an und für sich normal. Morgens zum Frühstück 2-3 Scheiben Brot oder auch mal Toast. Zwischendurch Gemüse, wenn mir Medikinet den Hunger wieder vertreibt :-P Seit dem ich es zu mir nehme, hat sich meine Nahrungsaufnahme akut geändert. Nur noch 2 Mahlzeiten(Frühstück+Mittag) am Tag. Wobei ich zu geben muss, dass ich momentan ein kleiner Schoki Freak geworden bin... Das geht immer Doch leider vertrage ich solche Sachen nicht ganz gut mit Medikinet. Genau wie Cola oder Energy-Drinks. Da bin ich total neben der Spur
    Mit der Einnahme ist das echt total unterschiedlich. Mal schon nach 3 Stunden oder erst nach 4 - 4 1/2, dann wird es aber auch schon Zeit :-P
    Vertrage aber auch nicht so ganz die zweite Freisetzung...
    Ja danke für die Info. Ich hab auch heute bzw. gleich noch einen Termin beim meinem Doc. Da werde ich Ihn mal fragen, was er dazu sagen, mit Ritalin.

    Geht es dir denn mittlerweile wieder besser ???

    Liebe Grüße und einen schönen Start in die Woche =)

  3. #23
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Wechsel von Attentin auf Ritalin Adult

    Also....5-5-0 Medikinet adult ist sehr sehr wenig deine Dosis. Damit schon so ne Wirkung.....WOW.

    Du verträgst nicht so ganz die 2. Freisetzung? Was passiert denn dann? Kann schon sein, dass du zu wenig isst. Das ist ja das, was bei Medikinet adult vielen so passiert.

    Wie siehts mit Rauchen aus bei dir? Kann auch die Wirkung beeinflussen.

    Frag mal deinen Doc nach Ritalin adult. Da ist Essen nicht notwendig bei der Einnahme. Ist vielleicht besser für dich. Glaub aber, dass es das nicht in 5 mg Stärke gibt, erst ab 10 mg.

    Tja wie gehts mir??? Wieder gut mit dem unretadierten MPH.

    Die 35 Euro im Monat sind ein Klacks. Hab die letzten 3 Monate jeweils 120 Euro für das Attentin bezahlt. DAS ist krass gewesen.

    Die Wirkung ist wieder sehr stark auf die Konzentration fokussiert. Ich bin allerdings auch wieder ernster und humorloser als mit dem Attentin. Das stört mich sehr. Dabei....nicht falsch verstehen, ich bin immer irgendwie albern und lustig, aber mit dem Attentin war das ausgeprägter. Ich war mehr ICH damit.

    Das Methylpheni TAD macht mich leicht "kalt". Dazu muss ich sagen, dass ich zum Teil viele Heulanfälle und Weinkrämpfe mit dem Attentin hatte. Die hatte ich mit dem MPH noch nicht. Wer weiss, was wirklich besser ist für mich. Bei dem Attentin ist das Eine gut, was bei dem Anderen fehlt und umgekehrt. Das 100%-Wunder-Supermittel gibt es leider nicht. Oder vielleicht gottseidank, wer weiss.

    Na gut, dann schreib mal, wenn du beim Arzt warst. Bin gespannt.

    lg Heike

    Nachtrag: Warum nimmt eigentlich keiner die Kombi Attentin/MPH?? Ich mach mal nen neuen Thread hierzu auf.

  4. #24
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 106

    AW: Wechsel von Attentin auf Ritalin Adult

    Rauchen tu ich nicht... Alkohol auch nicht :-)
    Ja das kann auch gut möglich sein, dass ich zu wenig esse und es vll zu früh freigesetzt wird ???? Das ist auch das einzige was mich daran stört.
    Ich schreib gleich nachdem ich beim Arzt war... Muss mich langsam fertig machen... Komm zu nichts :-/

  5. #25
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 106

    AW: Wechsel von Attentin auf Ritalin Adult

    Also ich war gearde beim Doc und er wollte selbst sich alles nochmal in Ruhe durchlesen (Ritalin)
    Also das was du da beschreibst, das kenne ich irgendwie mit Medikinet auch. Sobald das von Medikinet kommt. Der Arzt meint, dass das noch von der Depression kommt.. Da bin ich mir auch nicht so ganz sicher .... Hmm ^^
    Fühle nämlich auch so wie du.... Bin nicht mehr der wie früher. Teilweise eine innere Leere.

    Ja fühle mich häufig nach der 2 Freisetzung überdosierung (glaube ich zumindest)... Also Benommenheit und Müdigkeit :-/

  6. #26
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Wechsel von Attentin auf Ritalin Adult

    Hm....überdosiert mit 5-5-0 ?? Und das nach mehreren Monaten der Einnahme?

    Ich denke, du bist eher unter-dosiert. Benommenheit und Müdigkeit können auch Unterdosierungssymptome sein. Warum handelt dein Arzt nicht und erhöht mal deine Dosis? Die obere Grenze sollte doch jeder kennen, der Medis dieser Art nimmt. Sonst kriegt man doch wirklich nicht heraus, was die optimale Dosis für einen selbst ist.

    Nimmst du eigentlich noch andere Medis ein? AD's z. B.?

  7. #27
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 106

    AW: Wechsel von Attentin auf Ritalin Adult

    Echt ? Kann das sein ???? Ich dachte eher übererdosiert ?
    Ja mein Arzt hat überhaupt keine Ahnung. Wenn ich was berichte, meint er, dass es an der Depression liegt :-/ Und wenn ich mal was negatives über Medikinet gesagt habe, wollte er es sofort absetzen. Deswegen sage ich auch nicht so mehr viel. Lese eher hier im Forum, das hilft mir mehr
    Momentan nehme ich Sertralin 75mg, Votum 20 12,5mg, Valdoxan 25mg und L-Tyhroxin 75 mg und Adult.

    Grüße :-) :-)

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. Medikinet adult oder Wechsel zu Strattera?
    Von igel569 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 16.12.2013, 10:23
  2. Wechsel auf Attentin
    Von johny im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.07.2013, 11:25
  3. Wechsel auf Concerta und Ritalin bei meinem Freund - Brauche Eure Hilfe
    Von Mona1980 im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 9.06.2013, 08:30
  4. Wechsel Medikinet adult - Ritalin LA
    Von Steintor im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.04.2013, 15:33
  5. Wechsel von Methylpheni TAD zu Medikinet Adult
    Von Metasa im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 8.08.2011, 23:46

Stichworte

Thema: Wechsel von Attentin auf Ritalin Adult im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum