Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Diskutiere im Thema Amphetaminsaft und Ibuprofen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 190

    Amphetaminsaft und Ibuprofen

    Ich hatte heute ein nicht so schönes Erlebnis und wollte mal fragen, ob das auch schon mal Jemand so erlebt hat oder Jemand eine Erklärung dafür hat.

    Ansonsten als Hinweis an Andere.

    Derzeit bekomm ich als Medikation Amphetaminsaft, bin noch in der Einstellungsphase, nehm 2 x 9 ml täglich.

    Seit Mittwoch hab ich Rückenprobleme, helf grade meinem Sohn beim Ausräumen einer Scheune und muss dabei immer mal wieder schwere Dinge heben. Naja, es soll fertig werden, also dachte ich mir heute früh, ich nehm eine 600er Ibuprofen und dann geht es wieder.

    Weit gefehlt.
    Nach ca. einer Stunde ging es mir richtig schlecht, es fühlte sich wie eine massive Überdosierung an, ich bekam starkes Zittern und kribbeln, erhöhten Herzschlag (aber nicht bedrohlich), mir wurde schlecht und so komisch, ich konnte überhaupt nicht mehr klar denken und war wie benebelt.

    Inzwischen wird es etwas besser.

    Im Netz hab ich keine Infos zu einer Wechselwirkung zwischen beiden Medis gefunden.

    Hat Jemand eine Idee, was das sein kann? Meinen Arzt kann ich nicht anrufen, der hat Urlaub. Und so schlimm, dass ich zu einem anderen Arzt gehen muss, ist es nicht. Ich hätte nur gern eine Erklärung dafür.

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 13

    AW: Amphetaminsaft und Ibuprofen

    Ich nehme auch amphetaminsulfat. Habe auch schon öfter ibuprofen dazu genommen. So eine Wechselwirkung hatte ich noch nie. Allerdings hatte ich am Anfang mit amphetaminsulfat auch manchmal herzklopfen und Kreislauf Probleme. Gerade bei so heißem Wetter wie heute. Hast du vielleicht zu wenig getrunken?

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 190

    AW: Amphetaminsaft und Ibuprofen

    Hmm, ich denke nicht, dass es am Trinken liegt, da ich eigentlich immer zu wenig trinke.

    Hat Niemand sonst ne Idee?

  4. #4
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Amphetaminsaft und Ibuprofen

    Hi sunny,

    hört sich ja schlimm an.

    Hm hast du denn etwas gegessen zu den Ibus? Ich hatte diese Wechselwirkung auch noch nicht, wobei ich dann meistens eine 400-er brauche. Ich nehme Attentin.

    Mir wird schon mal etwas schlecht vom Magen her, wenn ich die Ibu nüchtern nehme. Und mein Blutdruck und Ruhepuls erhöhen sich etwas, aber nur, wenn ich es mind. 3 Tage lang nehme. Und ich werde unglaublich müde, aber auch erst nach etwa 3 Tagen Einnahme. Steht übrigens glaub ich auch nicht im Waschzettel.

    Leider kann ich dir auch nicht mehr sagen. Ich hoffe, dass es dir nicht mehr so ergeht.

    lg Heike

  5. #5
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 25
    Forum-Beiträge: 289

    AW: Amphetaminsaft und Ibuprofen

    Hallo sunny,

    ich nehme seit mehreren Jahren Amphetaminsulfat, erst in flüssiger, dann in Kapsel und inzwischen in Tablettenform. Da Amphetamin normalerweise ein Aufpuschmittel ist, kann es tatsächlich zu einem erhöhten Puls führen. Seit da ist meine sportliche Kondition oft durcheinander, da mein Puls direkt hochschiesst, wenn ich körperlich anstrengende Arbeiten verrichte. Dein Körper reagiert darauf und zeigt dir natürlich an, Achtung, hoher Puls, für meinen Körper ungewohnt hohen Puls. In der Anfangszeit ist das am schlimmsten, wenn ich mich richtig an die ersten Monate erinnere.
    Dazu kommt aber auch noch, dass durch langes Stehen und körperliche Anstrengung, sei das Wetter warm oder kalt, der Körper ins Schwitzen kommt. Vor allem da der Schmerz nur betäubt, aber nicht weg ist, kann es sein, dass die Anstrengung für den Körper zuviel ist. Bei Wärme weiten sich die Blutgefässe und das Pumpen des Blutes von den Beinen zum Kopf wird anstrengender. Das führt zu Schwindel und Übelkeit.
    Es kann also schon sein, dass beide Faktoren Einfluss auf die Situation hatten, aber ich habe auch schon Ibuprofen und Amphetamin gemischt, allerdings lag ich dann im Bett und habe mich nicht angestrengt und nichts ist passiert.
    Ich würde trotzdem bald mal deinen Arzt um Rat fragen.

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 190

    AW: Amphetaminsaft und Ibuprofen

    Danke euch für die Tipps.

    Ja, gegessen hatte ich ausreichend.

    Ich werde dann meinen Doc bei Gelegenheit mal fragen, bis dahin werde ich es vermeiden, beides zusammen zu nehmen. Rücken ist auch wieder besser, trotz (oder wegen) Arbeitseinsatz gestern.

Ähnliche Themen

  1. Medikinet adult & Ibuprofen ( vor allem hohe Dosis)
    Von Katichaos im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.01.2014, 21:42
  2. Amphetaminsaft - Erfahrungen
    Von melory im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 25.05.2013, 22:49
  3. Ibuprofen Wirkung ähnlich wie Methylphenidat / Ritalin?
    Von DeepCore im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 17.02.2013, 13:11
  4. Amphetaminsaft
    Von loekoe im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 7.12.2011, 10:42
  5. medikinet + ibuprofen
    Von methylnehmer im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.04.2010, 18:13

Stichworte

Thema: Amphetaminsaft und Ibuprofen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum