Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Diskutiere im Thema Erfahrungen mit Abilify im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 252

    Erfahrungen mit Abilify

    Hallo,

    ich habe von meinem Arzt Abilify 5mg verschrieben bekommen gegen innere Anspannung und Stressempfinden. Hat jemand von euch Erfahrung mit diesem Medikament? Es scheint in Deutschland noch nicht so verbreitet zu sein.

    VG Jazz

  2. #2
    cruelmoth

    Gast

    AW: Erfahrungen mit Abilify

    Hallo,

    Hast du eine Schizophrenie oder manische Phasen ? dafür ists zugelassen... Offlabel wird dieses sündhaft teure Medikament gegen alles mögliche verschrieben

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 252

    AW: Erfahrungen mit Abilify

    Hi, nein weder das eine noch das andere. Habs gegen Anspannung verschrieben bekommen .

    VG Jazz

  4. #4
    cruelmoth

    Gast

    AW: Erfahrungen mit Abilify

    Da man hier keine Empfehlungen geben darf in Richtung Medikamente... Ich sags mal so. Abilify ist ein Medikament gegen schizophrene Psychosen und Manien.

    Hier wird ( meiner Meinung ) nach mit Kanonen auf Spatzen geschossen.

    Red mal mit deinem Arzt über das Medikament und informier dich mal auf Wikipedia. Ebenso lies dir mal den Beipackzettel durch.

    Was ''innere Anspannung betrifft'' finde ich das echt krass ein Antriebssteigerndes Neuroleptikum zu nehmen.

    Ich hab selber mal probiert und konnte nicht mehr still sitzen, liegen, stehen. Aber wenn es ganz niedrig dosiert ist so um die 2-5mg kann es vll was bringen.

    Aber wie gesagt. Frag deinen Arzt was du wissen möchtest.

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 217

    AW: Erfahrungen mit Abilify

    Ich hatte schonmal Abilify.
    Der Versuch war, damit etwas gegen meine Antriebsschwäche zu tun und gegen die Konzentrationsprobleme, nachdem das Medikinet nicht so recht wollte.
    Angefangen mit 2,5 mg, bis hoch auf 7,5mg (das ging aber wegen der Akathisie nur mit Trimipramin in Kombination).

    Und äh... ja.
    Also, ich habe tatsächlich alle 30 Minuten irgendwas neues angefangen, nur leider nicht freiwillig, sondern als Zwang aus der entstehenden Unruhe heraus.
    Und ohne Trimipramin habe ich bei 5mg eine Akathisie bekommen.
    Stellt euch vor, ihr habt die heftigste ADHS-Hibbel-Attacke eures Lebens, und dann bindet euch jemand an einen Baum fest.
    So fühlt sich das an.
    Und nein, es wird nicht durch herumlaufen besser. Überhaupt nicht...

    Gegen was bekommst du das nochmal? "Anspannung und Stressempfinden"?
    Also, wenn der Doc dir schon ein sinnloses Neuroleptikum verschreiben möchte, dann soll er dir gefälligst Seroquel geben, so wie das alle anderen auch machen*.
    Vielleicht hofft er ja auch eine ADHS-typische paradoxe Wirkung?
    Aber ich glaube, ganz so funktioniert das mit den paradoxen Wirkungen dann doch nicht.
    Ansonsten: Vielleicht beim nächsten Mal Mucosolvan ausprobieren? **
    Vielleicht löst das ja als paradoxe Wirkung alle unsere Probleme. Man weiß ja nie.

    Liebe Grüße,

    Schneekind.


    * Ich hoffe, die Ironie war erkennbar.
    ** Siehe *. Sollte jemand tatsächlich einen Selbstmedikationsversuch mit Mucosolvan starten, bitte ich um einen täglichen Blog hier im Forum.
    Damit wir auch immer schon auf dem neuesten Stand der Forschung bleiben. ^^

    PS: Ich habe gerade mal deinen Beitrag zu Ende gelesen und möchte noch etwas kommentieren:
    Es scheint in Deutschland noch nicht so verbreitet zu sein.
    Doch.
    Im Grunde wird es immer dann eingesetzt, wenn irgendwas gegen Seroquel spricht.
    Zum Beispiel, dass es keinen Spaß macht, Medis zu verschreiben, die es schon als Generika gibt und damit nur ein Zehntel (keine Übertreibung) kostet.
    Oder, weil müde machende Medikamente im Moment nicht en vogue sind, und man dann lieber irgendwas verschreibt.
    Wenn Ostuka sein Abilify in "Hipster-Seroquel" umnennen würde, wäre es von der Wahheit wohl nicht so weit entfernt...
    Geändert von Schneekind (15.07.2014 um 17:38 Uhr) Grund: Noch ein bisschen Abiify-Bashing ergänzt.

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 252

    AW: Erfahrungen mit Abilify

    Hi Schneekind...Mukosolvan hats auch nicht gebracht...hihi

    Aber ernsthaft...hatte mal Seroquel, das hat mich völlig ausgeknipst...und Zyprexa..na reden wir nicht drüber.

    Hatte jetzt einige Jahre keine grösseren Probleme..und wie das Leben so spielt...Stress und nix geht mehr.
    Jetzt fängt mein Arzt an rum zu experimentieren.

  7. #7
    cruelmoth

    Gast

    AW: Erfahrungen mit Abilify

    Es gäbe da noch Risperidon, Amisulprid, Sulpirid, Ziprasidon, welche niedrigdosiert ''irgendeinen'' 'Nutzen' haben könnten...

    Und jetzt gibts ja bald auch noch das neue Lurasidon... Ebenso is Brexipiprazol in irgend ner Testphase und soll sogar auf ADHS bei Erwachsenen geprüft werden : S


    Frag deinen Arzt was er davon hält. Niedrig oder sehr niedrig dosiert kann einiges nen guten Nutzen haben

Ähnliche Themen

  1. Abilify (Aripiprazol) - Medikinet adult Kombination bei ADHS
    Von Andromeda_x im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 10.04.2013, 22:12
  2. Abilify und ADS?
    Von storchxs im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.12.2012, 15:22
  3. Ritalin und Abilify
    Von nelly 22 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.12.2011, 08:31
  4. Abilify, hat jemand Erfahrungen
    Von Flexa im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.07.2010, 22:47
  5. Abilify (Aripiprazol) und ADHS / ADS
    Von flietzer im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 1.03.2010, 00:21

Stichworte

Thema: Erfahrungen mit Abilify im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum