Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 33

Diskutiere im Thema Müsst Ihr bei Ritalin Adult etwas zuzahlen, außer die üblichen 10%? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.647

    AW: Müsst Ihr bei Ritalin Adult etwas zuzahlen, außer die üblichen 10%?

    Wenn der Arzt ein Kassenrezept (nicht Privatrezept!) aussstellt zahlt man für Medikinet Adult oder Ritalin Adult 5 €. Mehr nicht.

    Von BTM-Gebühr hab ich noch nie was gehört geschweige denn eine bezahlt?!

  2. #12
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Müsst Ihr bei Ritalin Adult etwas zuzahlen, außer die üblichen 10%?

    Das mit den Prozenten ist seit dem 1.7.14 aufgrund einer Gesetzesaenderung neu.

  3. #13
    Kreativchaotin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 57
    Forum-Beiträge: 584

    AW: Müsst Ihr bei Ritalin Adult etwas zuzahlen, außer die üblichen 10%?

    Also, mir kam das auch sehr sehr fragwürdig vor, dass bei meinem Doc für das Ausstellen des BTM-Rezeptes 5 Euro kassiert wurden. Es ging nämlich genauso schnell wie jede Rezept-Ausstellung. Oder ist da Abrechnungs-technisch im Nachhinein mehr für den Doc zu tun? Mein Doc ist ein ausgewiesener und erfahrener Experte für ADHS bei Erwachsenen, deshalb möchte ich da bleiben, aber das stößt mir schon auf mit der Gebühr!

    Fragwürdig finde ich zweitens, wenn ich 100 Medikinet-Kapseln verordnet bekomme, die Apotheke mir 2 Packungen zu je 50 Stück gibt und so mal locker zweimal 5 Euro kassiert. Ich meine, viele von uns haben aufgrund ihrer Erkrankungen wenig Geld, da sind diese 15 Euro schon ganz schön happig. Ist das vielleicht, mit der Not der Leute Geld machen?

  4. #14
    ellipirelli

    Gast

    AW: Müsst Ihr bei Ritalin Adult etwas zuzahlen, außer die üblichen 10%?

    Maggy schreibt:
    Es ging nämlich genauso schnell wie jede Rezept-Ausstellung.

    Das kenne ich anders: BTM Rezepte müssen (lt. Arzt) aufwändig per Hand ausgefüllt werden und dürfen nicht per Drucker ausgestellt werden

  5. #15
    reloaded

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 2.492

    AW: Müsst Ihr bei Ritalin Adult etwas zuzahlen, außer die üblichen 10%?

    Meine BTMs werden ausgedruckt.

    das mit den 5 Euro muss Irgendwas damit zu tun haben, wenn der Arzt mehr BTMs ausstellt, als sein Budget dafür ist. Das ist dann auch mit einem zusätzlichen A auf dem Rezept gekennzeichnet .

    wer kennt den Hintergrund ?

  6. #16
    ellipirelli

    Gast

    AW: Müsst Ihr bei Ritalin Adult etwas zuzahlen, außer die üblichen 10%?

    omg--- also "einheitlich" scheint da ja so gar nichts geregelt zu sein.....

  7. #17
    reloaded

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 2.492

    AW: Müsst Ihr bei Ritalin Adult etwas zuzahlen, außer die üblichen 10%?

    Irgendjemand hat mal gesagt, die ärzte können BTMs zukaufen, wenn sie mehr verordnen als die Regel. Hm?

  8. #18
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Müsst Ihr bei Ritalin Adult etwas zuzahlen, außer die üblichen 10%?

    Nee, BTM-Rezepte mueswen nicht per Hand ausgefuellt werden. Aber bei BTM-Rezepzen sind die Formvorschriften unbedingt einzuhalten. Damit da nichts gefaelscht werden kann, gibt es immer wieder neue Formulare und die passen nicht ins gewoehnliche Rezeptprogramm der Software bzw. in den Drucker. Und bevor man dann lange Erklaerungen abgibt, erzaehlt man lieber, sie muessen per Hand ausgefuellt werden.

  9. #19
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 61

    AW: Müsst Ihr bei Ritalin Adult etwas zuzahlen, außer die üblichen 10%?

    123pepper schreibt:
    Meine BTMs werden ausgedruckt.

    das mit den 5 Euro muss Irgendwas damit zu tun haben, wenn der Arzt mehr BTMs ausstellt, als sein Budget dafür ist. Das ist dann auch mit einem zusätzlichen A auf dem Rezept gekennzeichnet .

    wer kennt den Hintergrund ?
    Das A auf dem BTM Rezept steht für Ausnahme, um einen Missbrauch von BTMs zu verhindern hat der gesetzesgeber die Menge die ein Patient pro 30 Tage von einem Wirkstoff verschrieben bekommen darf begrenzt, ist die verschriebene Menge größer als die erlaubte Menge, muss der Arzt dieses mit einem A kennzeichnen. Bei MPH liegt die erlaubte menge soweit ich weiss bei 2400 mg pro 30 Tage. Wenn die menge darüber liegt, muss das mit nem A gekennzeichnet werden. (Bei MPH ist die menge derzeit meiner meinung nach zu gering, da die mengenverordnung festgelegt wurde, als es mph offiziell nur für kinder gab.)

    Das erklärt übrigens auch warum die Apotheken keine 100er Packungen Rausgeben, das liegt daran, das keine Existieren, da ab 24 mg Methylphenidat die erlaubte menge bei einer 100er Packung erreicht ist und das es eigentlich nicht gewollt ist, das man auf großen mengen von BTMs hortet.

    DIe Hersteller nutzen zum Kostensparen immer gleich große verpackungen, die Packung für Medikinet Adult 10mg ist bis auf den Aufdruck identisch mit der Packung von Medikinet Adult 40 mg. Dieses liegt vermutlich daran, das die verschiedenen Präperate in der gleichen Produktionslinie hergestellt würden, wären die Packungen unterschiedlich groß müsste es für jede Größe unterschiedliche Produktionsabläufe geben, das macht halt einen zu großen aufwand für die geringe Anzahl an Adulten Patienten.

    Beim Artzt muss ich für das Ausstellen der Rezepte kein Geld bezahlen (Bekomme öfter Rezepte mit einem A, wobei ein Teil der Rezepte Privat Verschrieben sind, da Unretadiert). Wundert mich auch, das hier das Schneinbar Ärzte machen, weil das eigentlich von den Kassen Bezahlt wird, bzw. mit irgendwelchen Pauschalen abgedeckt ist, eventuell mal bei der Kassenärztlichen Vereinigung nachfragen ob das legal ist.

    Ich zahle für Medikinet Adult 40mg eine Zuzahlung von ca 8 Euro (TK, 10% Zuzahlung des Einzelpreises).
    Die BTM rezepte die ich habe sind alle Gedruckt (Nadeldrucker).

    Eine BTM gebühr gibt es zwar, aber die bekommen die Apotheken für das Bearbeiten der von BTM rezepten, diese beträge 26 cent, und ist übrigens nicht Kostendeckend, für den Mehraufwand die Apotheken bei BTM rezepten haben.
    Geändert von juphi (11.07.2014 um 14:31 Uhr)

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 131

    AW: Müsst Ihr bei Ritalin Adult etwas zuzahlen, außer die üblichen 10%?

    Also ne Gebühr fürs Rezept kommt mir auch reichlich seltsam vor. Hab ich noch nie gezahlt. Nur mal für n Attest. (Wegen MPH Einfluss im Straßenverkehr... war mal unterwegs in Richtung Festival wo mit verstärkten Kontrollen zu rechnen ist, da wollte ich potentiellen Problemen direkt aus dem Wege gehen und habs mir prophylaktisch besorgt. Habs aber zum Glück nicht gebraucht...)

    Gestern noch in der Apotheke gewesen, keine Ahnung, ob die was geändert haben, aber die Dame sagte mir 5,- EUR pauschal oder ab 50,- EUR Warenwert, 10% des Wertes.
    50 Stück 10mg Medikinet Adult kosten scheinbar 26,86,- EUR, ich musste also glatt 5,- EUR zuzahlen. Keine Ahnung obs teurer geworden ist oder so, kann mir das nicht merken...
    Dazu kamen die 0,24 EUR "Mehrkosten", die juphi uns gerade erklärt hat.

    Fürs Johanniskraut (59,90) durfte ich dann nochmal 5,99 EUR zuzahlen.

    Ärgerlich beim Medikinet ist also quasi vor allem, dass das zwei Packungen, also zwei Rechnungsposten sind und der ganze Rotz zwei mal anfällt!?

    Maggy schreibt:
    Fragwürdig finde ich zweitens, wenn ich 100 Medikinet-Kapseln verordnet bekomme, die Apotheke mir 2 Packungen zu je 50 Stück gibt und so mal locker zweimal 5 Euro kassiert. Ich meine, viele von uns haben aufgrund ihrer Erkrankungen wenig Geld, da sind diese 15 Euro schon ganz schön happig. Ist das vielleicht, mit der Not der Leute Geld machen?
    Die Frage ist eigentlich eher, obs das überhaupt in 100er Packungen gibt? Ich glaub nämlich nicht, und dann wärs schon ganz richtig, dass die Apotheke dir zwei Packungen gibt. Und jo, leider musste auf die gesamte Summe die Abgabe abdrücken. Kann man dann nicht ändern.

    Zum Glück schreibt dein Doc dir zwei auf. Bei meinem gabs letztes mal nur ein Rezept für eine 50er Packung. Zwei dürften die nicht mehr aufschreiben. Also: Doppelt so oft zum Doc rennen, Warten, kurz hallo und tschüss sagen und wieder zur Apo dackeln. Ganz ehrlich, ich würd lieber 5 EUR mehr zahlen, wenn ich zwei auf einmal aufgeschrieben bekäme... :-/


    juphi schreibt:
    Eine BTM gebühr gibt es zwar, aber die bekommen die Apotheken für das Bearbeiten der von BTM rezepten, diese beträge 26 cent, und ist übrigens nicht Kostendeckend, für den Mehraufwand die Apotheken bei BTM rezepten haben.
    Ah, cool, danke für die Info. Das erklärt diese komischen +0,26 auf dem Aufkleber auf der Packung...

    EDIT: Ich hatte mich vertran, die 59,90 waren fürs Johanniskraut. Habs korrigiert.
    Geändert von Randy (12.07.2014 um 15:53 Uhr)

Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Etwas Angst vor Medikinet Adult
    Von Brianna im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.03.2014, 23:07
  2. magnesium, zink, b12 und die üblichen verdächtigen
    Von stjerne im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.07.2013, 20:46
  3. Wie oft müsst ihr zum Arzt für neue Rezepte?
    Von allen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 8.02.2013, 11:41
  4. Medikinet Adult - wirkunng, etwas komisch
    Von mads im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.10.2012, 14:01
  5. Erstes mal heute mit Medikinet 20 Adult, fühle mich etwas unwohl..
    Von misa im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 2.09.2012, 20:55

Stichworte

Thema: Müsst Ihr bei Ritalin Adult etwas zuzahlen, außer die üblichen 10%? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum