Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

Diskutiere im Thema Gebt mir ein Zeichen!! im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 9

    Gebt mir ein Zeichen!!

    Hi

    ich gehe mal davon aus, dass diese Frage schon zig mal gestellt wurde.
    Als ADHSler erlaube ich ich mir die Frechheit und stelle die Frage neu......(.alles nachträglich nachzulesen ist mir einfach zu viel )

    Meine Frage; wann ...und in welcher Form habt ihr die ersten Wirkungen/Veränderungen bemerkt?

    ich gestehe, ich bin enttäuscht

    nehme nun die zweite Woche medikinet adult 5mg...diese Woche morgens 10mg
    ...ich sollte laut DOC erst nächste Woche mittags noch mal 5 mg nehmen (also 15mg am tag)
    aber ich tat es schon heute...
    da war ja was mit Ungeduld

    aber ich merke fast NÖÖÖÖÖX


    nach 15 min leichtes taubes Gefühl in den Wangen....

    einmal ..einmal fand ich mich sehr ruhig..das war letzte Woche.
    da war ich so still und entspannt. Wollte nur Ruhe und mit niemandem reden.
    aber das war nur ein Tag so.

    Sagt mir, dass da was kommt! ... dann kann es nicht gewesen sein

    ist es mein extrem starker Stoffwechsel?? ich power ja viel!... viel Sport, hektisch und verbrenne wie ein Kraftwerk.

    Bitte sagt mir, was euch zu erst auffiel


    LG

  2. #2
    Huiuiui

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 1.761

    AW: Gebt mir ein Zeichen!!

    Als ich meine erste Tablette Ritalin genommen habe, konnte ich mich zum ersten Mal in meinem Leben konzentrieren. Ich war damals noch in der Ausbildung und habe als erstes gemerkt, dass ich mich in der Schule nicht immer so leicht ablenken ließ.

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 248

    AW: Gebt mir ein Zeichen!!

    Achterbahn00 schreibt:

    Meine Frage; wann ...und in welcher Form habt ihr die ersten Wirkungen/Veränderungen bemerkt?
    ich gestehe, ich bin enttäuscht
    Hi Achterbahn,

    am Anfang habe ich auch nichts bemerkt, bei 5 mg nicht und bei 10 mg in der zweiten Woche ebenso wenig. Erst bei 20 mg hatte ich klare Wirkungen, leider aber auch sofort unerwünschte Nebenwirkungen (Herzklopfen, deutlicher Blutdruckanstieg, Appetitlosigkeit, nachlassende Libido). Diese verschwanden aber nach ca. 2-3 Wochen, so dass ich die Dosis schließlich auf 40 mg erhöhte (nach Rücksprache mit der Neurologin natürlich). Das war gleich zuviel - antriebsgesteigerte Phasen (mit guter Konzentrationsfähigkeit und stabilerem Arbeitsverhalten) wechselten sich mit depressiven Stimmungsschwankungen fast schon beliebig ab, ein unhaltbarer Zustand.

    Nach längerer Pause (ich war zuerst auch sehr ungeduldig, daher auch schnell frustriert und von der schwer zu greifenden Wirkung enttäuscht) habe ich einen neuen Versuch unternommen, diesmal mit mehr Geduld und einer behutsameren Dosissteigerung. Ich nehme momentan je nach Bedarf (also quasi täglich) 10 mg Medikinet adult am Morgen und am Nachmittag nochmals 10 mg. Das ist gerade so viel, dass ich kaum bis gar keine Nebenwirkungen habe und keine unangenehme Antriebssteigerung (die in depressive Zustände überschaukelt) bekomme.

    Eine greifbare Wirkung ist nicht vorhanden, wohl aber kann ich sagen, dass ich mit den 10 mg am Schreibtisch sitzen bleibe über längere Zeit und produktiver bin. Ohne Medikament ist das derzeit für mich kaum machbar.
    Du solltest also unbedingt tätig sein und nicht auf eine Wunderwirkung warten, die wird nämlich vermutlich nicht erfolgen. Es sei denn in Form unangenehmer Nebenwirkungen auf Grund einer Überdosierung.

    Viel Glück und vor allem Geduld!

    Holdi

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Gebt mir ein Zeichen!!

    Hallo Holdi,

    herzlichen Dank für deine ausführliche Erklärung.

    Das mit der Libido will ich überlesen haben!

    Auf Nebenwirkungen bin ich auch nicht scharf.
    Meine Erwartungen sind; innere Ruhe, endlich Konzentration und bessere Merkfähigkeit.
    Wenn ich noch an einer Sachen ausdauernder dran bleiben könnte, wäre das wie ein Sechser

    Ich gehe einfach mal davon aus, dass die Dosis nicht ausreicht.
    Also warten wir es ab!...andere Wahl hab ich eh nicht. In 10 Tagen ist der nächste Kontrolltermin.


    Frage ; was meinst du mit tätig sein??

    LG

    achterbahn

  5. #5
    aficionado

    Gast

    AW: Gebt mir ein Zeichen!!

    Achterbahn00 schreibt:

    Meine Frage; wann ...und in welcher Form habt ihr die ersten Wirkungen/Veränderungen bemerkt?
    Ich habe gar nichts bemerkt. Erst bei 20 mg habe ich was bemerkt.

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 248

    AW: Gebt mir ein Zeichen!!

    Achterbahn00 schreibt:

    Frage ; was meinst du mit tätig sein??
    Hallo Achterbahn,

    mit "tätig sein" meine ich, dass man eben nicht das Medikament nehmen und dann sogleich in freudige Erwartung verfallen sollte (wie ich es am Anfang machte). Ich saß herum, habe krampfhaft versucht eine Wirkung wahrzunehmen und schlussendlich machte ich das, was ich sonst auch tat: alles und nichts (im Internet surfend versumpfen war ganz vorne mit dabei).

    Stattdessen wäre es wohl sinnvoller, das zu versuchen, was sonst nicht klappt. Beispielsweise Hausarbeit (gezielter und geordneter als sonst) verrichten, aufgeschobene Arbeiten aller Art planvoll(er) in Angriff nehmen oder einfach eine Tätigkeit probieren, die Konzentration und Überwindung kostet. Wenn einem das mit der Zeit etwas leichter fällt als sonst, wäre das für mich ein Indikator dafür, dass das Medikament wirkt.

    Zuerst dachte ich, dass die Wirkung wie eine Art Erleuchtung sein müsste, dass ich die Welt dann plötzlich sortierter, irgendwie einbahnstraßenmäßiger, halt ohne die üblichen Querwege und Verästelungen vor Augen habe: "Zack, Kawumm und Bumm!" Doch solch eine Wirkung dürfte eher die Ausnahme oder ein sehr flüchtiger Zustand einer Überdosierung sein, der leider sehr schnell von der aufgeputschten Antriebssteigerung mit Power-Boost-Effekt in die trübst-tristigste Algentümpelei hinab gleitet. Jedenfalls war es bei mir so.

    Es grüßt dich

    Holdi

  7. #7
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Gebt mir ein Zeichen!!

    Das erste, was sich bei mir veraendert hat, war, dass ich nachts auf einmal schlafen konnte, und zwar erholsam und morgens ausgeschlafen war. Sonst hab ich erstmal gar nichts gespuert.

  8. #8
    pi pa po

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 525

    AW: Gebt mir ein Zeichen!!

    also schlafen kann ich neuerdings auch wie doof. allerdings hatte ich davor keine Schlafstörungen. ich hab vor allem jetzt weniger augenringe, das ist schonmal super!

  9. #9
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Gebt mir ein Zeichen!!

    Hallo Achterbahn,

    ich musste erst einmal lachen, als ich deinen Bericht las. Exakt so erging es mir auch. Ich sass da wie bescheuert an meinem Schreibtisch nach der ersten Einnahme von Medikinet adult 5 mg und....nix passierte.

    Mein Mann sagte mir ich sähe entspannter aus. Naja.....mir ist es nicht aufgefallen. Die Wirkung von MPH war bei mir eher suptil. Ich dachte auch immer, es wirkt nicht bei mir....bis ich es dann mal weg gelassen hatte. Oha, da wusste ich es.

    Ich glaube, es ergeht vielen hier so, dass die Erwartungshaltung viel zu hoch ist. Also willkommen im Club

    Weiterhin gutes Gelingen.

    lg Heike

  10. #10
    reloaded

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 2.492

    AW: Gebt mir ein Zeichen!!

    Das mit dem schlafen ist scheinbar am Anfang bei vielen so.

    ich denke, das ist einfach diese entstresste Situation. Auch wenn wir sie garnicht groß spüren, scheint der Körper glücklich zu sein und erstmal den bis dahin bestandenen dauerstress "auszuschlafen"

    na, du hast ja immerhin schon taube Wangen...vielleicht saugst du jetzt nicht mehr andauernd dran...grins!

    genieße die langsam einsetzende Entspannung!

    liebe Grüße und viel Erfolg!
    Pepper

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Gebt mir eure Erfolgsgeschichten!
    Von stefang im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.08.2013, 19:43
  2. Zeichen für eine Besserung der Symptome
    Von Pidge im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.09.2009, 22:49

Stichworte

Thema: Gebt mir ein Zeichen!! im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum