Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Diskutiere im Thema Ritalin LA vs Methylphinadoat Hexal - Tavor vom Segen zum Fluch im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 104

    Ritalin LA vs Methylphinadoat Hexal - Tavor vom Segen zum Fluch

    Ich hab hier im Forum irgendwo geselesen das Ritalin LA dennächste für Erwachsene
    von der Kasse verordnet werden soll.

    1) Gibts da ein konkretes Datum?

    2) Kann wer was zwischen Verträglichkeit Ritalin LA und Methylphenidat Hexal sagen.
    12 Stunden Wirkdung ohne Essen zu müssen wie bei MEdiknet Adult (und die vielk stärkeren NW zum Hexal)
    fänder ich intresannt.

    Arbeitsbedingt nehm ich 4 Wochen 1mg Tavor zum schlafen und 3 1/2 Wochen jeh enie morgends und Abends (selten 1.5)
    Arzt/Ich hat die Notbremse gezogen weil ich Entzugserseinungen Entwickelt habe.

    Aktuelle Dosis der letzten 1 Woche 0,5 Morgends mit 75mg Lyrica jeh morgends und Abends
    Theoretich jetzt 0,5 Tavor morgends und 75mg Lyrica Morgends und Abends.

    Ich hätte nicht gedacht das es so schnell so extrem süchtig machen, war aber Entscheidung
    Lehre 8 Wochen vor Schluss abzubrechen oder Tavor.

    Im Nachhinein hätte ich mich fürs abrechen entscheiden sollen, bin heute durchgefallen.
    (5 Punkte gefehlt, und wenn in meiner Akte der IHK gestandend wäre das ich ADS habe, hätte ich auch bestanden)

    Die lezten 10 Tage wären abartig. Muskelkrämpfe, 3 Stunden Schlaf maximal, "besoffen" durch Lyrica. 2x Kurz vorm Krampfanfall
    Konnte kaum laufen, bekomm schlecht Luft 3 Panikattacken. Und wegen Prüfung hab ich wieder die Dosis Tavor Hochgesetzt für einen Tag.

    Das heißt der scheiß fängt wieder komplettt von vorne an, oder? Date für Stationären Entzug (wenn ich bis dahin nicht los bin) wäre 24.7.
    und eigendlich habe ich mir geschworen eher zu verrecken als nochmal in die Geschlossene zu gehen....

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Ritalin LA vs Methylphinadoat Hexal - Tavor vom Segen zum Fluch

    Ach herrjeh ...

    Klär bite mal deine Frage etwas ...

    12 Stunden Wirkdung ohne Essen zu müssen wie bei MEdiknet Adult (und die vielk stärkeren NW zum Hexal)
    fänder ich intresannt.
    Das hab ich jetzt nicht wirklich verstanden.

    Ansonsten: Das Benzodiazepin Tavor kann süchtig machen, ja, und das Antikonvulsiva Lyrica macht zwar nicht süchtig im klassischen Sinn sollte aber ausgeschlichen werden. Wo ist hier die Frage? Und was um Gottes willen hast du außer ADHS dass du so einen Cocktail verschrieben bekommst?

    EDIT: Ritalin "Adult" scheint jetzt verfügbar zu sein. Zumindest gibt es die entsprechenden Informationen auf der Novartis Seite. Es ist ofenbar identisch mit Ritalin LA.
    Geändert von Wildfang ( 9.07.2014 um 14:05 Uhr) Grund: Ritalin

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Ritalin LA vs Methylphinadoat Hexal - Tavor vom Segen zum Fluch

    Ritalin adult ist zur Zeit lieferbar in 10, 20 und 30 mg jeweils 28 Stueck. Es soll 8 h wirken, bei einer 12 Abdeckung muss mit einem anderen MPH-Praeparat ergaenzt werden.

    Schade, dass du durchgefallen bist. Haengst du jetzt noch ein Jahr dran? Oder ueberlegst du mit deinem Doc, ob du ueberhaupt im Schichtdienst arbeiten kannst? Ich denke, Koch ist jetzt gerade bei den Vorerkrankungen micht ganz so ideal, oder?

    Entgiftung ist doch nicht gleich geschlossene, sondern muesste auch so stationaer gehen. Diejenigen, die ich kenne, die in der geschlossenen waren, fanden das sehr angenehm, weil es ein sehr geschuetzter Raum ist. Du solltest dir wirklich ueberlegen, ob du einige Zeit stationaer einplanst, damit einfach mal ein bischen Ruhe in dein Leben kommt. Wenn du dann wieder fit bist, kannst du doch deine Ausbildung abschliessen. Dein Lehrherr darf dich ja zum Glueck nicht rausschmeissen!

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 104

    AW: Ritalin LA vs Methylphinadoat Hexal - Tavor vom Segen zum Fluch

    Also, ich hatte vor 6 Monaten eine Gespräch mit meinem Chef und jemanden von der IHK.
    Problem geklärt, ADS und damals angefangen Mediknet Adult zu nehmen. Wenn der Spaten das in meine IHK Daten eingegeben hätte,
    wäre ich nicht druchgefallen. Das Ärgert mich aktuell am meisten, jetzt darf ich für nichts von vorne Tavor runterdosieren bzw.
    in die Klinik wenn das zuhause keinen gbit,

    Mediknet Adult hat im gegensatz zu MPH Hexal viel stärkere NW (Hitzwallung, man muß jedes mal was essen sonst wirkt die zweite Dosierung nicht)
    und selbst wenn ich genug esse hab ich bei der zweiten Freigabe meist nur NW gespürt statt eine Wirkung.

    MHP Hexal ist da viel besser, würd aber lieber auf maximal 1 Tablette pro Tag reduzieren wie aktuell auf 4 (bzw. wegen Tavor Entzug grade keine).
    Wüßte halt nur gerne ob es die selben NW wie Mediknet Adullt hat (womit ja viele nicht zurecht kommen) oder es eher richtung unretadiertes
    MPH geht

    Und ja, Tavor wurde nur ungerne verschrieben, ich wußte das es süchtig macht, hätte baer nicht gedacht das es so stark und schnell.
    (Meine Oma hat es gut 30 Jahre genommen in 4er Dosierung). War bisher immer nur Notfallmedikament, aber vor 2 Monaten ging nichts mehr.
    Egal welches AD Antipsychotikmum (und ich hab 70% durch), zuletzt Trimipramin. Hat weder eine Angstösende noch schlafförtdernde Wirkung gezeigt.
    Entweder 2 Monate vorher schmeißen oder Kollera (sprich Tavor)

    Lyrica nehm ich nur weil ich von 2mg auf 0 in zwei Wochen reduzieren möchte und sonst der Entzug zu schlimm ist.
    Krämpfe und Muskelschmerzen, Panikattacken und das schlimmste die Gedächsnissleistung leidet so extrem. Mir ist
    vorgestern nicht mehr der Name meiner Freundin eingefallen....

Ähnliche Themen

  1. Ferien/Urlaub... Für andere Segen...für mich Fluch
    Von Chaoswomen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 31.07.2013, 22:29
  2. Intelligenz-Fluch oder Segen???
    Von FragMeisterJ im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 103
    Letzter Beitrag: 30.07.2012, 11:46
  3. ADHS und die EDV - Segen oder Fluch?
    Von van tast im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.05.2012, 15:43
  4. Psychiater mit adhs - Fluch oder Segen?!?
    Von Vulkan im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.05.2012, 12:18

Stichworte

Thema: Ritalin LA vs Methylphinadoat Hexal - Tavor vom Segen zum Fluch im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum