Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 18 von 18

Diskutiere im Thema Blutbild - Verändert durch MPH und andere Medikamente auf Dauer !? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 409

    AW: Blutbild - Verändert durch MPH und andere Medikamente auf Dauer !?

    Bei Gesundheitsfragen komme ich wohl immer in den Hyperfocus.Da könnte die Welt untergehen,ich würde mich weiter informieren.

    Ich mag es nicht die Verantwortung für meinen Körper ganz beim Arzt abzugeben.Ich kümmere mich gerne auch selbst um meine Gesunderhaltung.

    Manchmal bin ich sogar schon ein bischen bei Ärzten und Apothekern gefürchtet und gelte als unbequem.

  2. #12
    Nur eine Phase

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 481

    AW: Blutbild - Verändert durch MPH und andere Medikamente auf Dauer !?

    HP_September schreibt:
    Bei Gesundheitsfragen komme ich wohl immer in den Hyperfocus.Da könnte die Welt untergehen,ich würde mich weiter informieren.

    Ich mag es nicht die Verantwortung für meinen Körper ganz beim Arzt abzugeben.Ich kümmere mich gerne auch selbst um meine Gesunderhaltung.

    Manchmal bin ich sogar schon ein bischen bei Ärzten und Apothekern gefürchtet und gelte als unbequem.
    *grins*
    .... gefällt mir !!!!
    Mach nur weiter so ....

  3. #13
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Blutbild - Verändert durch MPH und andere Medikamente auf Dauer !?

    Zum Forschen: gerade bei Blutwerten ist es für Laien häufig nicht ersichtlich, was es bedeuteut, wenn das Labor einen Wert als zu hoch angegeben hat. Meistens gibt es erst Probleme, wenn ein Bezug zu anderen Werten nicht in Ordnung ist. Das muss der Arzt immer individuell beurteilen. Und dann gibt es ja auch noch bei unterschiedlichen Laboren voneinander abweichende Referenzwerte. Und darum ist es wichtig, einen Arzt zu haben, dem man vertraut.

  4. #14
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 409

    AW: Blutbild - Verändert durch MPH und andere Medikamente auf Dauer !?

    Natürlich richtig Trine! Man sollte immer auf seine Ärzte hören!

    Mir ging es auch wirklich nur um meine Person. Das werde ich ab jetzt dann ausdrücklich erwähnen.


    LG
    Mike

  5. #15
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Blutbild - Verändert durch MPH und andere Medikamente auf Dauer !?

    @HP: Ich hab das auch so verstanden, dass es da nur um dich persönlich geht.

    Ich fand es nur wichtig noch mal zu erwähnen, das Abweichungen im Blutbild nicht immer Bedeutung im Sinne von krank haben.

  6. #16
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 409

    AW: Blutbild - Verändert durch MPH und andere Medikamente auf Dauer !?

    Ich werd immer besser in Labordiagnostik und lasse mich da nicht verrückt machen.No Panic.
    Geändert von HP_September ( 3.07.2014 um 20:25 Uhr)

  7. #17
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: Blutbild - Verändert durch MPH und andere Medikamente auf Dauer !?

    Stefanus schreibt:
    Also meine Oma nimmt schon seit ca. 30-40 Jahren Schmerzmittel die unter das Betäubungsmittelgesetz fallen und lebt noch also so schlimm kann es nicht sein Sie ist jetzt 82.
    Das was sie da gezeigt haben ist wahrscheinlich ein Extremfall ganz davon abgesehen dass MPH ein ganz anderer Wirkstoff ist.
    oh nein, dass ist wirklich so dass Schmerzmittel auf die Nieren und andere auf die Leber gehen, dass sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen, auch wenn es mich für deine Oma freut, das es bei ihr nicht passiert ist

  8. #18
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 22

    AW: Blutbild - Verändert durch MPH und andere Medikamente auf Dauer !?

    Schmerzmittel? Ich nehme stark an dass der Threadersteller Aspirin, Paracetamol und co. meint (nsaid).
    Opiate und vergleichbare Schmerzmittel sind meines Wissens nach nicht organotoxisch. MPH ist nicht mal ein Schmerzmittel, abgesehen davon ist MPH auch nicht nachweislich organotoxisch.

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Hyperaktivität abhängig durch andere Menschen?
    Von bellaaaa.x3 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 9.12.2012, 19:51
  2. Diagnoseüberprüfung durch andere Stelle. Macht die Krankenkasse da mit?
    Von Seraphim im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.11.2012, 23:56
  3. Geruch verändert sich durch Einnahme von Medis?
    Von Erna im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 17:20

Stichworte

Thema: Blutbild - Verändert durch MPH und andere Medikamente auf Dauer !? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum