Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Diskutiere im Thema Frage wegen Umstellung Ritalin auf Ritalin LA im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 136

    Frage wegen Umstellung Ritalin auf Ritalin LA

    Halll Foris,
    meine Versuche mich richtig einzustellen dauern ja schon seit 2011
    erst Medikinet dann Medikinet adult( Haarausfall war die Folge)
    dann Eqasym retard war erst begeisert..

    bis ich dann auf Ritalin umschwenkte eigentlich nur aus Neugier
    ich dachte da wäre kein Unterschied zum Medikinet, (Kurzwirksam)
    nun kam doch der große AHA Effekt mit Ritalin bei mir.
    Der Hammer für mich kein Rebound wie beim Medikinet!!
    nun dachte ich mal dran auf LA zu wechseln damit ich nicht nachwerfen muss
    mit der Langzeitwirkung vom Equasym bin ich nicht mehr zufrieden..
    Wer kann mir von der Umstellung berichten von Ritalin kurz auf LA?
    Danke
    Ali

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.650

    AW: Frage wegen Umstellung Ritalin auf Ritalin LA

    Ich bin zwar nicht direkt von Ritalin auf LA umgestellt worden, aber ich kenne den Unterschied, da ich selten auch mal unretardiertes Ritalin einnehme.

    Bei mir wirkt eine Einnahme LA, 10 mg am Morgen ca. 8h. Danach müsste ich nachmittags, um noch eine Wirkung abends zu haben entweder nochmal dasselbe einnehmen , wo mir die Wirkung aber zu weit in die Nacht reingehen würde. Also nehme ich ab und zu mal nachmittags noch 5 mg unretardiert um dem Rebound auszuweichen wenn ich abends keinen Sport machen kann und mich unbedingt konzentrieren muss.

    Ich merke beim LA mittags ein kurzes Wirkloch, das ich mit Essen und Koffein auffange. Das ist eigentlich die einzige Besonderheit.
    Für mich ist es ungefähr vergleichbar: 2x 5mg Ritalin innerhalb 8 h verhalten sich wie 1x 10 mg Ritalin LA.
    An-u-abfluten ist beim LA sanfter. Aber das sind wie immer nur meine persönlichen Erfahrungen...

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Frage wegen Umstellung Ritalin auf Ritalin LA

    Ich habe beim LA im Gegensatz zu Medikinet Adult gar keinen Rebound und auch kein Wirkloch. Bei mir wirkt es so 7h. Das unretardierte wirkt bei mir 3-4h, ich finde die An- und Abflutung auch sanfter und angenehmer als bei unretardiertem Ritalin. Allerdings nehme ich etwas andere Dosen.


    LA gibt es ab Juli übrigens auch endlich auf Kasse, es heisst dann Ritalin Adult.


    Probieren würde ich es auf jeden Fall mal, für mich ist der Unterschied zu Medikinet Adult fulminant. Ist natürlich immer persönliches Empfinden und jeder Körper ist anders.....

  4. #4
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.213

    AW: Frage wegen Umstellung Ritalin auf Ritalin LA

    Ich kann's kaum erwarten, die erste Packung Ritalin Adult in der Hand zu halten bzw. es zu nehmen.
    Bei mir ist's wie bei dir, Creatrice.

  5. #5
    Huiuiui

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 1.761

    AW: Frage wegen Umstellung Ritalin auf Ritalin LA

    Ich nehme seit ca. 7 Jahren schon Ritalin 10 mg jeweils eine am Morgen und eine am Mittag ( manchmal, wenn ich mich am Abend konzentrieren muss auch dann noch eine). Am Anfang wollte ich mal auf Ritalin LA umstellen, das hat mir aber nichts gebracht. Ich bin wieder beim normalen Ritalin gelandet. Das hilft mir recht gut.

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 136

    AW: Frage wegen Umstellung Ritalin auf Ritalin LA

    Hallo Leute
    vielen Dank für eure Antworten
    ich habe jetzt mal wieder eine Equasym 20 genommen
    da merke ich den Rebound nicht
    aber die Ritalin kurzwirksam sind doch schon gezielter in der wirkung
    ich finde das Langzeitretard irgendwie verwaschener in der Wirkung
    obwohl ich Equasym ja nüchtern einnehme
    Gruss

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 136

    AW: Frage wegen Umstellung Ritalin auf Ritalin LA

    Hallo Trübeli,
    wie hast Du denn den Unterschied wahrgenommen genau?
    ich nehme die Ritalin 10 mg genau wie Du
    also 10-10 und manchmal noch um 17 Uhr eine 10mg dann kann ich auch um 0 Uhr schlafen gehen vorher aber nicht
    Gruss

  8. #8
    Huiuiui

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 1.761

    AW: Frage wegen Umstellung Ritalin auf Ritalin LA

    Liebe Alegra
    Ich habe beim Ritalin LA fast keine Wirkung gespührt. War trotz Medikament unkonzentriert und ablenkbar. Beim normalen Ritalin kann ich mich viel besser konzentrieren und bin ausgeglichener.
    Gruss
    Trübeli

  9. #9
    Huiuiui

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 1.761

    AW: Frage wegen Umstellung Ritalin auf Ritalin LA

    Mit schlafen habe ich grundsätzlich kein Problem. Ich nehme auch manchmal die letzte erst um 19.00. Ich brauche am Abend aber so oder so ca. 2 Stunden um runterzufahren. Bei mir wirkt Ritalin 10mg ca. 4, am Morgen auch 5 Stunden.

Ähnliche Themen

  1. Umstellung von Ritalin auf Concerta
    Von Armani im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.02.2012, 09:05
  2. Umstellung von Ritalin LA auf Medikinet Adult
    Von hypie1 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 9.11.2011, 18:30
  3. umstellung von ritalin la 30 mg auf medikinet adult
    Von Langstrumpf im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.07.2011, 17:37
  4. Atemnot wegen Ritalin?
    Von fraechdachs im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.04.2011, 12:59

Stichworte

Thema: Frage wegen Umstellung Ritalin auf Ritalin LA im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum