Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 12 von 12

Diskutiere im Thema Amphetaminsulfat-Saft Erfahrungen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 10

    AW: Amphetaminsulfat-Saft Erfahrungen

    Hi, ich bekomme aktuell 80mg/d Medikinet und habe ein Frage bezüglich des Amphetamin Saftes.
    Und zwar geht es darum, dass ich zwar jetzt schon längere Zeit mit MPH behandelt werde und mir der Wirkstoff auch lange Zeit gut getan hat.
    Jetzt seit ein paar Monaten merke ich wie ich in alte Verhaltensweisen zurück falle und der Beginn einer depressiven Phase sich ankündigt.

    Ich habe bereits mit meinem behandelnden Arzt über ein alternatives Medikament zu Medikinet adult gesprochen doch dieser sagt, dass etwas
    anderes nicht in Frage kommt obwohl ich keine Wahl habe.
    Das Atomoxitin habe ich nicht vertragen und mit MPH ist es auch nicht optimal behandelt.
    Das ist auch nicht weiter schlimm, weil ich mit dem Antidepressivum Doxepin gut klar komme.

    Trozdem möchte ich euch fragen ob ihr mir beim Argumente sammeln helfen könnt ?
    Ich möchte nämlich zeitnah erneut das Gespräch bei meinem behandelnden Arzt suchen.

    Ich hoffe, dass ich bald umgestellt werde.

    Vielen Dank,

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 10

    AW: Amphetaminsulfat-Saft Erfahrungen

    Hi Leute, ich wurde heute von MPH auf den Amphetamin Sulfat Saft umgestellt wegen der mittlerweile unzureichenden Wirkung von Methylphenidat.

    Ich muss daher nicht weiter mit euch nach Gründen suchen weshalb eine Umstellung sinnvoll ist.

    Ich bekomme jetzt 3x täglich 20 Tropfen von dem Saft.

    Die Wirkung des Amphetamin Sulfates ist stärker und man ist klarer bei Verstand als vorher.

    Im Vergleich zum MPH ist er allerdings weniger berauschend und dröhnend.

    Das MPH hatte auf mich auf jeden Fall eine intensivere gefühlsmäßige Wirkung inform von "kribbeln" im Bauch sowie eine ermüdende, leicht sedierende Wirkung.

    Alles in allem finde ich das MPH besser als den Saft solange es bei einer gleichbleibenden Wirksamkeit bleibt.

    Ich würde lieber das MPH weiternehmen aber leider ist die Wirkung nach ungefähr einem Jahr auf Höchstdosis nicht mehr dieselbe.

    Ich werde jetzt erstmal ein paar Monate warten und schauen welche Langzeittwirkung und Nebenwirkungen der Saft auf mich hat und evt. wieder umstellen lassen.

    Vielen Dank und schöne Grüße,

    Dregoudi

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. D/L Amphetaminsulfat Saft Dosierung
    Von Dropkicks im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 26.12.2013, 22:01
  2. Amphetamin Saft Rezeptur
    Von sb100 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.05.2013, 19:46
  3. DL Amphetaminsulfat 1% auf 420 ml Erfahrungen
    Von vollverpeilt im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 4.12.2012, 20:07
  4. D- Amphetaminsulfat-Saft in Deutschland nicht zulässig?
    Von Waage09 im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 4.08.2012, 20:39
  5. Amphetamin-Saft - Erfahrungen?
    Von :-) im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.10.2009, 17:59

Stichworte

Thema: Amphetaminsulfat-Saft Erfahrungen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum