Seite 11 von 14 Erste ... 67891011121314 Letzte
Zeige Ergebnis 101 bis 110 von 131

Diskutiere im Thema Erfahrungsbericht Medikinet Adult Therapieversuch im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #101
    Kreativchaotin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 57
    Forum-Beiträge: 584

    AW: Erfahrungsbericht Medikinet Adult Therapieversuch

    Ja, damit bist du auf der sicheren Seite. Das muss einem einfach bewusst werden, dass man nicht mehr versorgt ist durch das Gesundheitssystem, so dankbar ich für Medikinet u.a. und all die vielen guten Arzterfahrungen bin!

    Mir war auch klar (geworden), dass so eine stark blutige und hoch schmerzhafte Blasenentzündung kein Notfall war. Dass mein Schmerz und ob ich den bis mittags erleiden würde, der Ärztin wurscht war und dass sie wahrscheinlich nur so arbeiten kann, indem es ihr wurscht ist. Ob ich die Schmerzen ertragen könnte, auch. Und das zeigte mir, wie absolut ich erst aufgeschmissen sein werde, wenn ich mal zu schwach bin oder zu arm, meine Schmerzen selber zu lindern, indem ich anderswo Hilfe suche. Oder wenn ich erst die "richtig schlimmen" Krankheiten habe, die die Ärzte überhaupt erstmal geruhen, zur Kenntnis zu nehmen. Wie soll ich die dann ertragen?

    Das macht schon viel Angst, denn schon gestern hatte ich starke Beschwerden, sonst hätte ich ja kein Antibiotikum und Novalgin gebraucht. Das war schon ein dickes Warnsignal für mich, zu sehen, womit man dann allein gelassen wird, wenn man mal arm und hilflos und allein wäre. Schlimm.

  2. #102
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Erfahrungsbericht Medikinet Adult Therapieversuch

    Uuuupppssss Novalgin bei einer Blasenentzündung? Das hat dir dein Arzt verschrieben aufgrund dessen oder hattest du das noch zuhause?

    Antibiotikum ist lediglich dafür da, um die Bakterien zu killen, die die Blasenentzündung ausgelöst haben. In der Regel wirkt das aber schon nach wenigen Stunden. Es sei denn, man ist resistent gegen den Wirkstoff, was leider häufig passiert, da man bei Antibiotikagabe meistens zu kurz therapiert bzw. sollten Symptome mind. 2 Tage verschwunden sein, bevor man mit dem Antibiotika aufhört. So entstehen nämlich Resistenzen.

  3. #103
    Kreativchaotin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 57
    Forum-Beiträge: 584

    AW: Erfahrungsbericht Medikinet Adult Therapieversuch

    Ja, er hat mir netterweise Novalgin verschrieben. Denn ich krümmte mich vor Schmerzen. Denn durch meine ADHS-Reizoffenheit leide ich ja schon von Kleinauf Höllenpein, wo andere leichte Schmerzen verspüren. Kann nichts dran ändern, das ist halt so! Bin schon froh, dass viele Ärzte, auch mein Zahnarzt, das heutzutage einfach wissen, wie unterschiedlich schmerzempfindlich Menschen sind! Das Novalgin habe ich nur am ersten Tag der Blasenentzündung gebraucht und es war ein Segen, denn es wirkte sofort.

    Genau wie du schreibst, hat mir der Doc auch das Antibiotikum für 5 Tage verschrieben, weil ich eben nicht zum ersten Mal diese Blasenentzündung habe. Und ich merkte die erste Wirkung auch schon nach Stunden. Wie so schnell vorher starke Blutungen aufhören können, ist wirklich beeindruckend. Jetzt habe ich 2 Tage lang das Antibiotikum eingenommen und merke nur noch eine leichte Empfindlichkeit der Blase, was einfach die Nachwirkung ist. Dafür trinke ich jetzt Kamillentee, weil das Antibiotikum meinen Magen strapaziert. Aber das ist halt so.

    So schnell und stark gleich wie diese Blasenentzündung aus dem Nichts da war, kann ich mir gar nicht mehr leisten, in Urlaub zu fahren, ohne ein Antibiotikum mit mir zu führen für den Ernstfall. Mal mit meinen Docs sprechen. Wie machst du das, Heike?

    Auch nach den guten alten Wollunterhosen wie meine Oma sie hatte und nach portablen Stuhlkissen werde ich mich jetzt umsehen müssen.


    Heute habe ich in der Früh wieder Medikinet adult 10 mg eingenommen, denn dann kann ich hier im Haus mit Vorsicht zwar aber wieder aktiver werden.

  4. #104
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Erfahrungsbericht Medikinet Adult Therapieversuch

    Schön, dass es dir wieder besser geht

    Wie ich das mache vorsorglich? Ich nehme täglich etwa 5 Gramm Vitamin C zu mir und noch zig andere Nahrungsergänzungsmittel, um mein Immunsystem zu stärken.
    150 oder 200 mg an Vitamin C am Tag, was unsere DGE sagt, sind ein Witz.

    Ich mache das seit etwa einem Jahr und war nie wieder krank bisher, also in Form von Erkältung etc.
    Und ich bin am Tag bei jedem Wetter mind. 1,5 Stunden draussen mit meinen Hunden.
    Und das schon seit Jahren.

    In den Urlauben, die allerdings schon ca. 14 Jahre zurück liegen, habe ich immer ein Breitbandantibiotikum mit genommen. Allerdings bin ich auch seit 43 Jahren Diabetikerin Typ I und habe eh ein schlechteres Immunsystem (ehrlicherweise durch nicht ganz so gute Blutzuckerwerte). Ich war mehrmals im Jahr so richtig krank.

    Wie gesagt....seit 1 Jahr nicht mehr dank meiner geänderten Ernährungsform.

  5. #105
    Kreativchaotin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 57
    Forum-Beiträge: 584

    AW: Erfahrungsbericht Medikinet Adult Therapieversuch

    Fortsetzung an der Blaseninfektions-Front: Wie ihr sehr, grinse ich schon wieder! Wenn auch ehrlich gesagt mit Galgenhumor, denn dass mein Mann und Sohn jetzt unseren Kurzurlaub nach Paris ohne mich machen mussten, ist ja ehrlich gesagt ein Trauerspiel! Aber kräftemäßig und auch in Sachen gleichmäßiger Wärme und Ruhe und Stille muss es halt sein!


    Trotzdem geht es mir besser. Heute ist der letzte Antibiotikums-Tag und die zwischenzeitlichen Magenbeschwerden mit Übelkeit habe ich mit viel Kalorien in Leckereien zum Auskleiden der Magenwände gebannt. Ein Glück!
    Auch die Gefahr einer typischerweise nach einem Antibiotikums-Rundumschlag oft beginnenden vaginalen Pilzinfektion habe ich mit Milchsäurebakterien-Gel schonmal gut vorgebeugt, merkte da schon juckende Schleimhauttrockenheit und habe sofort gehandelt! Alles im Selbstgang, sowas sagen Ärzte ja auch nie, obwohl es so typisch ist.

    Ja, also, diese Patienten-Selbstkümmerei nimmt ja schon Ausmaße an, die weit sowas wie "mündige Patienten" überschreitet, finde ich. Jeder sein eigenes Labor, seine eigene Medikation, das nenne ich Trauerspiel. Aber wo ich jetzt merke, dass die Vitamin-D-Gaben zu wirken beginnen und ich während der letzten Tage stimmungsmäßig stabil blieb (außer natürlicher der Situation geschuldeten Emotionen der Wut und des Überdrusses) scheint es wohl so sein zu müssen. Deine Vorgehensweise, Heike, spricht da ja auch Bände. Und was ist mit den Hilflosen, die das nicht mehr können?

    Denn in Wirklichkeit ist es ein Gesundheitssystem, das uns trotz aller wertvollen Hilfe in Sachen ADHS zuviel allein lässt, nichts anderes. Auch wollene "Oma-Blasenschutz-Hosen" im Sani-haus und eine Isolier-Sitzunterlage für kalte Stühle überall woanders habe ich jetzt selber finanziert wie auch viele Tees und eben die Pilz-Präventions-Sachen! Das geht ins Geld und sollte einem nicht alleine aufgebürdet werden! Was bei denen, die arm sind? Verkehrte Welt!
    Geändert von Maggy ( 3.10.2014 um 13:12 Uhr)

  6. #106
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 1.388

    AW: Erfahrungsbericht Medikinet Adult Therapieversuch

    ... meine aktuellen Erfahrungen sind mir hier zu öffentlich.

    In meinem Tagebuch dürft ihr aber gerne lesen.

  7. #107
    Kreativchaotin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 57
    Forum-Beiträge: 584

    AW: Erfahrungsbericht Medikinet Adult Therapieversuch

    Ich nehme jetzt seit Samstag trotz gerade überstandener Infektion und trotz grauem Wetter ohne Sonne gar kein Medikinet adult ein, brauchte es am WE alleine ohne Familie und im ruhigen reizarmen Gesundwerdmodus nicht. Und jetzt ist die Familie wieder daheim aus dem Kurzurlaub und es fehlt mir bisjetzt auch nicht. Das ist ja irre. Ob das das Vitamin D ist, das mir so hilft?

  8. #108
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Erfahrungsbericht Medikinet Adult Therapieversuch

    Maggy schreibt:
    Ich nehme jetzt seit Samstag trotz gerade überstandener Infektion und trotz grauem Wetter ohne Sonne gar kein Medikinet adult ein, brauchte es am WE alleine ohne Familie und im ruhigen reizarmen Gesundwerdmodus nicht. Und jetzt ist die Familie wieder daheim aus dem Kurzurlaub und es fehlt mir bisjetzt auch nicht. Das ist ja irre. Ob das das Vitamin D ist, das mir so hilft?
    Nimmst du das so ein das Vitamin D, wie du mir per pn geschrieben hast? Wollte dich eh anschreiben und fragen, wie es dir geht...

  9. #109
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 1.388

    AW: Erfahrungsbericht Medikinet Adult Therapieversuch

    Maggy schreibt:
    Ich nehme jetzt seit Samstag trotz gerade überstandener Infektion und trotz grauem Wetter ohne Sonne gar kein Medikinet adult ein, brauchte es am WE alleine ohne Familie und im ruhigen reizarmen Gesundwerdmodus nicht. Und jetzt ist die Familie wieder daheim aus dem Kurzurlaub und es fehlt mir bisjetzt auch nicht. Das ist ja irre. Ob das das Vitamin D ist, das mir so hilft?
    Wow das freut mich für dich. Ich habe am Sonntag lange geschlafen und dann nur 1 Dosis genommen statt 2.

    Heute habe ich die Einnahme mittags vergessen. Dann prompt war ich total ungeduldig v. A. mit mir aber auch mit meinen Mitmenschen. Und sehr produktiv war ich dadurch auch nicht...

  10. #110
    Kreativchaotin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 57
    Forum-Beiträge: 584

    AW: Erfahrungsbericht Medikinet Adult Therapieversuch

    JA, es kommt total auch auf die Anforderungen an. Wenn ich einsam alleine leben könnte und wollte, käme ich vielleicht ohne Medikinet adult o.ä. aus, aber auch nicht wirklich, weil ich auch auf Dauer sehr unterfordert wäre, weil alles nur eben im Krankheits- oder Erholmodus geht, ständig. Und Vereinsamung macht neben Unterforderung auch depressiv. Hätte was von Isolation wegen der Gesundheit, ein Widerspruch in sich.


    Heute bin ich wieder rausgegangen und hatte einiges zu erledigen und dafür war der Antrieb einfach zu lasch. Die 10 mg kamen mir dann wieder sowas von wie eine Dröhnung vor.....vielleicht reichen dann morgens auch 5 mg wie nachmittags, habe mir beides heute wieder beim Doc geholt.

    Ich bin froh, dass ich mit dem AD, also dem Johanniskraut, etwas habe, was ich kontinuierlich durchnehme und was mir die Überreizungszustände nimmt und die Extremstimmungsschwankungen und Antriebslosigkeiten. Das Medikinet adult passe ich dann der Tagesform an und die ist ja nun sehr sehr unterschiedlich, einmal von den äußeren Gegebenheiten, aber auch von den inneren. Ich bin alles andere als eine gleichmäßig vor sich hintuckernde Maschine.

Ähnliche Themen

  1. Umstellung von Medikinet Adult auf Ritalin Adult - Erleben der Wirkung
    Von Sumasu im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 308
    Letzter Beitrag: 12.01.2017, 12:26
  2. Magensäureblocker und Medikinet (Erfahrungsbericht)
    Von Taedy im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 13:09
  3. [Erfahrungsbericht] Medikinet adult
    Von jovoelcker im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.01.2013, 14:37
  4. Medikinet Adult - Erfahrungsbericht
    Von Mikoo im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 5.12.2012, 19:23
  5. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 7.07.2012, 03:13

Stichworte

Thema: Erfahrungsbericht Medikinet Adult Therapieversuch im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum