Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 12 von 12

Diskutiere im Thema kann medikinet irgendwann nicht mehr wirken? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 305

    AW: kann medikinet irgendwann nicht mehr wirken?

    ich kann jetzt nur wieder von meinen aktuellen erfahrungen berichten, aber ich hatte schon früher eine 70 mg-dosis, 2 30iger retard und eine 10er unretadiert. die hab ich aber so spät am nachmittag genommen, das war aber zu spät am tag und dann hab ich sie einfach weg gelassen und irgendwie gings ja auch, aber ich bin dann manchmal so betriebsblind, dass mir oft sehr viel später auffällt was nicht wirklich gut läuft. so wars auch hier:
    in meiner therapie gings um meine mutter, die erstkommunion der kleinen, die schulentlassung der grossen jungs, den auszug der ältesten etc. so kamen wir jetzt erst an den punkt uns wirklich um die haushalts-orga zu kümmern und da ist mir erst wieder aufgefallen, dass ich doch wieder mehr plane, als umsetze.
    und wenn ich die wirkung von mph genau spüre, dann ist es an diesem punkt: wenn ich wirklich gut eingestellt bin, dann schaff ich auch das zu erledigen, was ich plane.
    und das klappt seit dienstag wieder:

    ich bin grad ganz begeistert von mir ;-)

  2. #12
    Stefanus

    Gast

    AW: kann medikinet irgendwann nicht mehr wirken?

    Trine schreibt:
    MPH ist individuell zu dosieren. Ob da 70mg viel ist, kann man nicht verallgemeinern. Ich hab anfangs 3x25mg unretardiert benoetigt, um eine optimale Wirkung zu erreichen. Das ist heute ein bischen weniger, 3x20mg, allerdings gibt es auch Tage, da benoetige ich ausnahmsweise auch noch eine 4. Dosis.

    Welche Dosis individuell optimal ist, kann jeder nur gemeinsam mit dem Arzt herausfinden!
    Generell: ja. In diesem spezifischen Fall ist es aber schon etwas komisch. Sobald ein Mensch Medikinet adult nimmt wirkt der Wirkstoff (bei den Leuten wo es eben wirkt) und eine Verbesserung der Informationsverarbeitung tritt ein. Gerade wenn man eine lange Zeit kein MPH genommen hat, ist der Kontrast umso stärker. Das überhaupt erst eine Wirkung bei so einer hohen Dosis eintritt bezweifle ich stark, zumindest müsste man zuvor schon eine leichte Verbesserung erkennen können.

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Citalopram und Medikinet adult wirken nicht
    Von Eistee90 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.12.2013, 15:45
  2. Ich kann nicht mehr
    Von Keratin im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.10.2012, 18:29

Stichworte

Thema: kann medikinet irgendwann nicht mehr wirken? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum