Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Diskutiere im Thema Nebenwirkungen ist das normal? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 10

    Nebenwirkungen ist das normal?

    Hallo,

    ich habe einige Beiträge gelsen und nix gefunden, das meinem Problem entspricht.
    Also seit 47 Tgaen nehme ich jetzt Medikinet adult und bin mittlerweile auf 40mg.

    Ich fühle mich nicht wohl... Mein Arzt meint, wir warten ab weil der Köper sich ja dran gewöhnen muss. Ich habe während der "Eingewöhnung" das Venlafaxin abgesetzt, war krank bzw. bin es noch und habe Alkohol getrunken, wovon abgeraten wird und ich bis eben nicht wusste. Daumen hoch...

    (die Apotheke meinte zugleich es gäbe Probleme wenn Venlafaxin und Medikinet genommen werden. Ich hatte aber keine Zeit um mir das anzuhören)

    Zu meinem Befinden: Ich fühle mich kraftlos, schwach, zittrig und innerlich unruhig, kann mich weder konzentrieren noch an vorheriges erinnern.
    Mein Herz pocht spürbar aber der Blutdruck war dem letzt normal, 86/124.
    Ich höre alles um mich herum super intensiv und es ist mir zu viel und zu laut.
    Das Lesen und Verstehen und Schreiben fällt mir unwahrscheinlich schwer. (habe heute erst 20 mg genommen)
    Ich atme schwerfällig, als hält etwas meine Lungen zusammen.
    Ich habe auf nix Lust, mir ist alles zu anstrengend.
    In der Wohnung gehts gar nicht, an der Luft etwas besser.

    Ist das normal oder vertrage ich das Medikinet nicht?

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 231

    AW: Nebenwirkungen ist das normal?

    Hallo

    mir wurde gesagt, wenn es unangenehm werde mit Nebenwirkungen soll ich am Nächsten Tag oder über nächsten Tag wieder runtergehen.....also auf 30 mg 40 mg ist ja wirklich schon viel am Anfang zw 20 und 30 währe so normal ....im Schnitt .....je nach Gewicht ......nimm morgen nochmal, wenn es wieder so ist....und unangenehm dann geh doch wieder runter und bespreche sofort mit dem Arzt.....


    Dein Körper muss sich nicht ganz zwingend daran gewöhnen ich sollte am Anfang sogar nur 20mg Medikinet adult in 4 Wochen eindosieren und ich wog 97 kg das heißt ich hätte mehr gedurft......(bis max 80 mg) aber nicht so schnell in der Regel bis max 40 mg und dann macht man nach 3 Monaten eine Pause, weil es sein kann, dass es dann viel besser von dem Sympt. her ist.

    später bin ich dann höher gegangen als ich merkte es wirkt nicht mehr so ...und wie ist Deine Herzfrequenz die darf nicht über 100 bzw 90 sein.....??


    LG Timo
    Geändert von Timotheus ( 7.04.2014 um 12:10 Uhr) Grund: Ergänzt

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 10

    AW: Nebenwirkungen ist das normal?

    Hi Timo,

    meine Herzfrequenz ist unter 100. Dem letzt war es bei 84/ 126, also normal.
    Mir wurde nicht gesagt, dass ich wieder runterfahren soll wenn es unangenehm wird. Aber mir wäre es lieber.

    Ich wiege 75 kg und ich wurde auf "leicht ADS" diagnostiziert.
    Auf dem Einnahmezettel steht allerdings 20 mg morgens und 10 mg mittags ggf. auf 20 mg mittags erhöhen...

    Ich würde gerne heute schon runtergehen. Ich habe ein kleines Kind hier zu Hause, da kann ich nicht wie ein "Zombi" rumlaufen. (so fühle ich mich nämlich) Ein Glück ist mein Mann daheim. Und übernächste Woche beginnt für mich eine Schulung. Wenn ich es bis dahin nicht im Griff habe, habe ich ein Problem...

    LG

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Nebenwirkungen ist das normal?

    Ich würde noch mal den Arzt konsultieren. Es können sowohl Nebenwirkungen vom Medikinet ADULT sein (evt. Dosis zu hoch) oder aber auch Absetzsymptome vom Venlafaxin.

    Venlafaxin und Medikinet ADULT kann man übrigens problemlos miteinander kombinieren, was einige hier auch tun.



    Übrigens hat die Dosis nichts mit dem Gewicht zu tun. Die Mehrheit nimmt wesentlich weniger, was auch völlig ausreicht.
    Man sollte immer auf seinen eigenen Körper hören bei der Eindosierung, das hat mir auch mein Arzt gesagt. Also wenn du dich mit weniger besser fühlst, ist das völlig in Ordnung. Ziel ist hier nicht die mg Anzahl, sondern das subjektive Empfinden.
    Geändert von creatrice ( 7.04.2014 um 12:28 Uhr)

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 10

    AW: Nebenwirkungen ist das normal?

    Hallo creatrice, danke für deine Antwort.
    Also dann werde ich wohl noch mal meinen Arzt sprechen müssen.

  6. #6
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.859

    AW: Nebenwirkungen ist das normal?

    Hallo Readyll,

    readyII schreibt:
    [...]Ich fühle mich kraftlos, schwach, zittrig und innerlich unruhig, kann mich weder konzentrieren noch an vorheriges erinnern.
    Mein Herz pocht spürbar aber der Blutdruck war dem letzt normal, 86/124.
    Ich höre alles um mich herum super intensiv und es ist mir zu viel und zu laut.
    Das Lesen und Verstehen und Schreiben fällt mir unwahrscheinlich schwer. (habe heute erst 20 mg genommen)
    Ich atme schwerfällig, als hält etwas meine Lungen zusammen.
    Ich habe auf nix Lust, mir ist alles zu anstrengend.
    In der Wohnung gehts gar nicht, an der Luft etwas besser.
    Wie creatrice bereits geschrieben hat, solltest Du Deinen Arzt aufsuchen und mit ihm über die Beschwerden reden. Es kann durchaus sein, dass eine Überdosierung vorliegt.

    Leider kenne ich Dein ADHS nicht. Methylphenidat kann bei einigen (individuellen) ADHS-Symptomen das genaue Gegenteil hervorrufen. Das verbesserte Hören zum besispiel ist so ein Phänomen. Vorher hast Du nämlich einen körpereigenen Geräuschdämpfer entwickelt. Der kann nun weg sein. Ähnlich kann es mit dem Gefühl sein, dass Du alles sehr anstrengend empfindest, wenn Du vorher sehr aktiv warst. Die erhöhte Aktivität vor der Medikation kann nun durch das Medikament reduziert werden; Körperaktivität empfindest Du nun als lästig, eil der ADHS-bedingte Ansporn weg ist. Daher rate ich, dass Du ein wenig Geduld entwickelst, natürlich, sofern die Beschwerden nicht allzu lästig werden. Dein Körper muss sich nun an die Herabsetzung der ADHS-Symptome gewöhnen. Das kann durchaus als negativ empfunden werden. Bei mir ist es z.B. eine Erhöhung der Aktivität (ich habe das "H" nicht). Mein Körper kam früher damit nicht klar und reagierte mit extremer Müdigkeit (ich bin fast im Stehen eingeschlafen).

    Das Zittern, die innere Unruhe, das nicht Lesen können, etc., scheinen wirklich Zeichen einer Überdosierung zu sein.

Ähnliche Themen

  1. ist es normal ?
    Von Tommytherat im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 13.10.2013, 02:46
  2. Wer ist normal?
    Von Xyrx im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 17.04.2013, 19:29
  3. Am ersten Tag nur Nebenwirkungen - ist das normal?
    Von Flyingheart im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 2.07.2012, 05:13
  4. Normal oder nicht normal
    Von amanda im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 30.09.2009, 16:57

Stichworte

Thema: Nebenwirkungen ist das normal? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum