Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 21

Diskutiere im Thema Kleine Einheit Strattera (7 Tabletten) sinnvoll? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 56

    Kleine Einheit Strattera (7 Tabletten) sinnvoll?

    Guten Morgen!

    Habe gestern erstmal Strattera verschrieben bekommen und selbst den Wunsch nach einer kleinen Einheit geäußert nachdem ich den Preis hörte.
    Jetzt frage ich mich nur ob ich eine Chance habe, innerhalb der Einnahme dieser 7 Kapseln (also innerhalb 7 Tagen) eine Wirkung zu erfahren? Dann investiere ich das Geld gerne und erwerbe danach auch die große Packung - nur wüßte ich eben gerne vorher ob ich es vertrage etc.!
    Geändert von laurasstern (27.03.2014 um 08:41 Uhr)

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 25
    Forum-Beiträge: 118

    AW: Kleine Einheit Strattera (7 Tabletten) sinnvoll?

    Leider nicht. Ich weiss, es ist sehr teuer, aber vor allem die 7-Einheiten Packung lohnt sich nicht, da sie pro Kapsel sehr viel teurer ist als bei der 28-Einheiten Packung. Du wirst mit mindestens 2-3 Monaten rechnen müssen, bis du alle Nebenwirkungen losgeworden bist und die Wirkung einschätzen kannst, selbst dann musst du noch erhöhen und das kann lange dauern. Bei mir hat die Einstellung etwa ein halbes Jahr gedauert.
    Wegen der Verträglichkeit: es kann sein, dass du am Anfang starke Nebenwirkungen hast. Dann gilt: geduldig bleiben und ertragen (natürlich solange ertragen noch drin liegt! Übertreiben muss man schon nicht) und diese gehen dann innerhalb des 1. Monats wieder weg und kommen meiner Erfahrung nach abgeschwächt bei Dosissteigerungen wieder.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 56

    AW: Kleine Einheit Strattera (7 Tabletten) sinnvoll?

    Das dachte ich mir!
    Und abgesehen von den Nebenwirkungen, wie schnell macht sich die erwünschte Wirkung bemerkbar?

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 25
    Forum-Beiträge: 118

    Kleine Einheit Strattera (7 Tabletten) sinnvoll?

    So nach etwa einem Monat oder eineinhalb habe ich die Wirkung gespürt, es gibt aber auch Leute, die merken das schon nach 2 Wochen oder erst nach 2-3 Monaten, das ist je nach Person unterschiedlich.
    Es kommt natürlich auch auf die Dosis an, welche Dosis hast du nun zum Anfangen? Ich habe mit 40mg angefangen für 2 Wochen, dann Steigerung auf 60mg und dann in 20mg Schritten Steigerungen alle 4 Wochen bis 120mg.
    Darf ich auch fragen wieso dass du Strattera nimmst? Hattest du einen Nonresponde auf Methylphenidat? Meiner Erfahrung nach lohnt es sich Methylphenidat und Amphetamin auszuprobieren bevor man auf Strattera geht. Bei Strattera ist zwar der enorme Vorteil, dass die Wirkung am Abend noch anhält, jedoch habe ich das Gefühl das Strattera von der Effektstärke her sehr viel geringer ist als bei den anderen beiden.
    Die Wirkung beim Strattera ist vor allem sehr, sehr subtil. Am besten versuchst du nicht in dem Moment zu überlegen ob es wirkt oder nicht, sondern am Ende vom Tag zu überlegen ob du das Gefühl hatte dass man z. B. mehr geregelt gekriegt hat oder ruhiger war.
    Lass dir auf jeden Fall Zeit! Ich weiss, als ADHS'ler ist es schwierig Geduld aufzubringen, aber es lohnt sich. Wenn man zu schnell macht dann sind die Nebenwirkungen einiges stärker und die Gefahr für eine Überdosierung ist höher.

  5. #5
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 676

    AW: Kleine Einheit Strattera (7 Tabletten) sinnvoll?

    Klare Antwort : 7 Tabletten Strattera kann man sich besser sparen und das Geld in das Klo spülen.

    Sorry, aber das macht wirklich keinen Sinn und es wird nur Nebenwirkungen aber in praktisch keinem Fall eine Wirkung geben. Es wäre ja wichtig, niedrig dosiert anzufangen und dann einen Medikamentenspiegel aufzubauen. Das erreicht man bei ausreichend hoher Dosierung von 40-60 mg vielleicht frühestens nach 2-3 Wochen.

    Einige wenige Patienten haben auch unter einer einmaligen Gabe von 40 mg Strattera einen "Effekt". Meist Schwindel bzw. Übelkeit oder so, was aber durchaus ein "gutes Zeichen" sein kann, dass es eine frühe Wirkung geben könnte. So meine persönliche Erfahrung.

    Nicht umsonst ist Strattera eher als Mittel der 3. Wahl (alternativ in Deutschland 2. Wahl), wenn MPH und / oder Amfetamin nicht wirken.

  6. #6
    aficionado

    Gast

    AW: Kleine Einheit Strattera (7 Tabletten) sinnvoll?

    Aber warum musst Du das selbst bezahlen? Ich zahle 10 EUR pro Verpackung.

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 56

    AW: Kleine Einheit Strattera (7 Tabletten) sinnvoll?

    Blizzard:
    Das sind 40mg Kapseln.
    Warum ich das verschrieben bekommen habe, liegt nur daran, dass MHP unters BTMG-Gesetz fällt und der Arzt sich nicht traute, da die offizielle Diagnose des Therapeuthen fehlt. Hier ist es so, der Therapeut stellt die Diagnose und mit der geht man zum Arzt, der es dann verschreibt.
    Dass es so läuft wußte ich nicht, da ich jahrelang ganz gut ohne Medikamente lebte und jetzt erst damit anfangen möchte (Als Kind wurde die Diagnose ADS gestellt, ist aber 25 her und es gibt keine Unterlagen mehr bzw. würden sie eh nichts mehr bringen).

    Jedenfalls hatte ich gestern meinen Arzttermin und der hat mir als "Kompromiss" eben Strattera verschrieben, weil MHP nicht ohne offizielle Diagnose geht bzw. er nicht will, sich nicht traut - sowas eben).
    Also es gibt KEINEN medizinischen Grund für Strattera.

    Wie ist das mit Amphetamin? Bekommt man das einfacher? Evtl. über den Hausarzt, der mit ADS gar nichts zu tun hat??

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 56

    AW: Kleine Einheit Strattera (7 Tabletten) sinnvoll?

    Aficionado:

    Privatrezept gab es wahrscheinlich aus o.g. Gründen. Es war mehr oder weniger inoffiziell vom Arzt (ohne vorliegende Diagnose), daher traute er sich wohl kein Kassenrezept auszustellen.

  9. #9
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 1.209

    AW: Kleine Einheit Strattera (7 Tabletten) sinnvoll?

    Es war mehr oder weniger inoffiziell vom Arzt (ohne vorliegende Diagnose), daher traute er sich wohl kein
    Da würde ich doch aber eher empfehlen die vollständige Diagnostik abzuwarten und dann die Behandlung der ADHS (falls bestätigt) ganz gezielt anzugehen. Dann ist Strattera auch auf Kassenrezept kein Problem.

  10. #10
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Kleine Einheit Strattera (7 Tabletten) sinnvoll?

    Laura, mit 40 mg würde ich nicht anfangen. Da weder deine Ärztin, noch du damit Erfahrungen haben, lass es lieber sein. Tu dir das nicht an, nur in der Hoffnung eine schnelle Lösung zu finden. Du wirst um eine Diagnostik nicht drum rum kommen, und so oder so wird es seine zeit dauern, bis du eine zufriedenstellende Wirkung haben wirst.


    Fast mit Sicherheit wirst du in der Anfangsdosierung sehr unangenehmes Herzrasen haben, evt. gepaart mit Kopfschmerzen, Übelkeit und Müdigkeit. Sicherlich wirst du auch eher verwirrt als klar sein. Viele haben das scho

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Tabletten wieder bekommen
    Von Yuhu im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 1.02.2014, 20:05
  2. Ritalin Tabletten teilen?
    Von Mhh im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.11.2010, 21:46
  3. Tabletten muss das sein???
    Von Kasiopaia im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 4.07.2010, 23:11
  4. Vergessen der Tabletten
    Von Zestra im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.06.2010, 09:19
  5. was anderes als Tabletten?
    Von flocky im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.03.2010, 14:19

Stichworte

Thema: Kleine Einheit Strattera (7 Tabletten) sinnvoll? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum