Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 13

Diskutiere im Thema Concerta im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 54

    Concerta

    Hallo,

    Habe heute mit Cocerta 18mg begonnen. Habe sie heute um 8 Uhr morgens eingenommen.Bis jetzt keine Wirkung weder postiv oder negativ. Auch hat es meine Angst nicht beeinflusst.
    Was heißt das jetzt für mich.ADHS , kein ADHS, soll da noch mehr kommen in beiden Richtungen? Vielleicht hat wer einen Input für mich

    Danke

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Concerta

    Hallo,

    sehe ich das richtig, dass Du noch keine offizielle Diagnose hast? Von wem bekommst Du dann das Concerta und warum?

    Generell kann man sagen: immer ruhig mit den jungen Pferden. Eine medikamentöse Einstellung benötigt Zeit. Von einer Tablette (ohne, für dich spürbare Wirkung) kann man überhaupt gar nichts ableiten.

    Die richtige Dosierung und das richtige Medikament zu finden dauert eben seine Zeit. Das ist völlig normal.
    Außerdem kann es dennoch sein, dass eine Wirkung da ist... Du sie aber nicht bewusst wahrnimmst. Menschen in deinem Umfeld, die dich gut kennen, aber durchaus.

    Die Eigenwahrnehmung ist, gerade bei AD(H)Slern oft nicht die Beste.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 54

    AW: Concerta

    Hallo,

    Danke für die Antwort.Grundsätzlich habe ich eine Diagnose , aber ich kanns ned ganz glauben.Bestimmte Verhaltensmuster sprechen dafür, wobei das auch zur meiner Persönlichkeit gehören könnte. Man liest immer speziell bei Angst wird die getriggert durch MPH.Davon merke ich zur Zeit nichts.

    Lt. meinen 5 Diagnosen habe ich Burn out , Angststörung , Soziophobie , Panikstörung und zum Schluss ADHS. Also ich kann mir fast jeden Tag eine andere Störung aus dem Hut ziehen.

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Concerta

    Da hast Du ja ein hübsches Sammelsurium an Diagnosen.

    Leider ergeht es vielen erwachsenen AD(H)Slern so. MPH kann, muss aber nicht Ängste triggern. Gerade bei einer Soziophobie berichten hier viele, dass es eher besser geworden ist.

    Geb´ dem Medi also eine Chance. Was hat Dir denn dein Arzt für die Eindosierungszeit mit auf den Weg gegeben?

    Ansonsten gibt es ganz unterschiedliche Gründe, warum MPH evtl. nicht die gewünschte Wirkung zeigt. Die Dosis passt noch nicht, die Freisetzungsart ist nicht die Richtige, die Ernährung passt nicht oder man spricht tatsächlich nicht darauf an. In dem Fall gibt es aber noch immer alternative Medikamente, die man ausprobieren kann / sollte.

    Letztendlich sollte aber nie eine rein medikamentöse Behandlung angestrebt werden, sondern auch immer z.B. eine begleitende Verhaltenstherapie / Coaching etc.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 54

    AW: Concerta

    Die Dosis beträgt 18 mg am Tag.Einnahme in der Früh.Therapie beginn ich am Freitag.Eindosierungzeit hat mir die Dame nicht mitgegeben, ich soll eben mal probieren was es bewirkt.

    Ich denke für meine Größe und Gewicht , 190 groß und 110 kg wird das zu wenig sein wen es ADHS sein solllte.

  6. #6
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Concerta

    Dein Gewicht und die Größe sagen nichts über deine benötigte MPH-Menge aus. Diese "Regel" ist mittlerweile überholt und wird, bzw. sollte nicht mehr als Richtlinie herangezogen werden.

    Es gibt eine extrem große Spannweite, was die optimale Dosis betrifft. Manche brauchen nur Minidosen, andere sprechen erst bei sehr hohen Dosierungen auf die Medikation an. Andere evtl. gar nicht...
    Ein guter ADHS-Spezialist weiß das und wird dementsprechend handeln.

    Hat Dir die Ärztin denn wenigstens gesagt, wann Du dich wieder bei ihr melden sollst? Wie sieht es aus, wenn Du Nebenwirkungen haben solltest. Kannst Du sie dann problemlos erreichen?

    Gerade mit deinen Komorbiditäten solltest Du in regelmäßigen Kontakt mit ihr bleiben.

    Ein kleiner Tipp von mir: schreibe dir immer mal wieder stichpunktartig (mit Datum) auf, wie Du dich fühlst. Spürst Du eine Veränderung, Nebenwirkung, gingen Dir irgendwelche Sachen leichter von der Hand als sonst?
    Diese Notizen machen es einem leichter, den Verlauf zu beobachten. Und ganz wichtig: den Zettel / Notizblock etc. immer zum Arzttermin mitnehmen.

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 54

    AW: Concerta

    Ok, danke für die Tips.Ja , die Ärztin ist jederzeit erreichbar.Habe gerade mit ihr Tel. , ich soll morgen auf 36 mg gehen.Tja, Komorbiditäten, wie oben geschrieben habe ich nach seit fast 3 Jahren keine richtige Diagnose, da wirds schwierig für mich.Klarheit über mein Krankheitsbild würde mich sehr weiterhelfen um sich darauf konzentieren zu können und nicht ständig irgendwo etwas zu suchen zu müssen.

    Manchmal denke ich das es echt gute und verständniss volle Ärzte nicht gibt, außer man hat das nötige Kleingeld, dann hören sie dir auch zu

  8. #8
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Concerta

    Das Problem ist, dass das Eine das Andere nicht zwangsläufig ausschließt. Wie sagt man so schön, man kann auch Flöhe UND Läuse haben.

    Es ist nicht immer leicht, genau abzugrenzen: wo hört die eine Störung auf, wo fängt die nächste an... die Grenzen sind da oft fließend. Und meistens nimmt das Eine Einfluss auf das Andere.

    Beispiel: Soziophobie. Sie kann durch ein ADHS und der damit einhergehenden Reizfilterschwäche ausgelöst oder verstärkt werden. Jemand, der Schwierigkeiten damit hat, viele gleichzeitig auf einen einprasselnden Reize zu verarbeiten, wird sich in größeren Menschenmengen (z.B. in der Stadt) nicht wohlfühlen und versuchen solche Situationen zu meiden, woraus sich ggf. eine Störung entwickeln kann. Behandelt man jetzt das ADHS, kann sich das zugrundeliegende Problem (nämlich die Reizfilterschwäche) soweit bessern, dass einem Menschenmengen nichts mehr ausmachen.

    Du wirst für dich selbst herausfinden müssen, was Du tatsächlich auf ADHS zurückführen kannst, was evtl. nur eine fehlgeleitete Kompensationsstrategie ist oder auch einfach zu Dir und deiner Persönlichkeit gehört. Dabei kann aber z.B. eine Verhaltenstherapie unterstützen.
    Und ansonsten, viel Wissen aneignen... sich mit anderen Betroffenen austauschen und viel Geduld mit sich selbst haben.

    Zu deiner Dosissteigerung: ich persönlich finde es zu früh, schon nach einem Tag die Dosis zu verdoppeln. Zumal es meines Wissens nach auch eine 27 mg - Dosierung (als Zwischenschritt) gibt. Wenn die 36 mg zu viel sind und Du überdosiert bist, hast Du gleich ein paar Stunden was von...
    Das spricht nicht unbedingt für deine Ärztin. Aber gut. Schreib dann mal wie es Dir damit geht.

  9. #9
    Chaotenschussel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 204

    AW: Concerta

    Hallo loekoe

    Ich habe auch mit 18mg begonnen. Bin jetzt bei 36mg seit einer woche. Auch da ohne wirkung( hab 80kg). Das heisst, die nebenwirkung habe ich. Aber keine hilfe. Die nebenwirkungen sind zu anfang stark und lassen dann nach. Nach 8-10 tagen merke ich nichts mehr davon.

    Also gaaanz ruhig. Das braucht wirklich zeit

    Liebe grüsse. Pp


    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 54

    AW: Concerta

    Hallo,

    Tja was soll ich sagen. 3 Tag Concerta.Es war einer der besseren Tage seit langem.Die Angst ist wesentlich geringer geworden.Der Antrieb ist wieder normal geworden.Teilweise motivierter, aber kein überdreht sein.Gedanklich schaff ich es noch nicht ganz bei der Sache zu bleiben.Agression hat sich auch gebessert.Magen und Darmbeschwerden haben sich verbessert. Meine Spannungkopfschmerzen sind im Grunde leider noch vorhanden.

    Nehme jetzt 36mg Concerta und 40mg Strattera.Strattera hat mir hauptsächlich bei meinen Darm und Magenproblemen massiv geholfen oder generell gegen Schmerzen. Concerta eigentlcih eher mehr motivation und gegen die Angst?

    Ich muss nochmal etwas fragen bezüglich Seroquel.Bei mir hat ja Seroquel die schlimmste Dinge angestellt.Statt ruhiger bin ich noch agressiver und Ängstlicher geworden, von den anderen Dingen gar nicht zu sprechen. Hab jetzt mal Dominal 80mg zum Schlafen verwendet. Mich hat das Zeug hellwach gemacht.Beide wirken ja auf Dopamin? Wie kann man solche körperliche Reaktion erklären?

    Vielleicht kann mich wer aufklären oder hat das wissen darüber.

    Lg und Danke

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Concerta 2 mal am Tag?
    Von ani1989 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.12.2013, 15:07
  2. 2 Mal täglich Concerta - oder Concerta und Medikinet kombinieren
    Von Rose im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.11.2013, 17:45
  3. Concerta
    Von hilfiger01 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 8.05.2013, 17:35
  4. Concerta ?
    Von Sweety86 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 28.01.2013, 16:27
  5. Concerta für 25,56€?
    Von Kotek im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.04.2011, 15:33

Stichworte

Thema: Concerta im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum