Seite 5 von 6 Erste 123456 Letzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 53

Diskutiere im Thema Hilfe bei der Dosierung von Medikinet Adult im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #41
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 409

    AW: Hilfe bei der Dosierung von Medikinet Adult

    Ja,ich hatte mit meinem Arzt wirklich Glück.

    Ich habe eigentlich immer Hunger.Appetitlosigkeit hatten aber auch andere Patienten mit denen ich gesprochen habe.Eigentlich sollte dein Arzt die Anorexia Nervosa mit berücksichtigt haben, oder?

    Kopfschmerzen,Schwitzen und Harndrang waren meine Nebenwirkungen.Das ist aber alles schon länger verschwunden.

    LG
    Mike
    Geändert von HP_September (20.03.2014 um 16:18 Uhr) Grund: Buchstabe doppelt

  2. #42
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.650

    AW: Hilfe bei der Dosierung von Medikinet Adult

    @HP_September, kann ich auch bestätigen, bin durch das Medikament insg. selbstsicherer geworden weil ich einfach mehr Erfolgserlebnisse im sozialen u.beruflichen Bereich habe. Passierte nicht über Nacht aber im Laufe der Zeit. Kann endlich all die Coachingergebnisse, Strategien, die ich lange vor der Medikamenteneinnahme erlernt habe anwenden.

    @Nicole, das Thema mit der Appetitlosigkeit ist ja schon ein sehr wichtiges bei dir und das würde ich unbedingt nochmal bei deinem Arzt vorstellen! Anorexia ist ja ein Ausschlussgrund für die Verschreibung,nicht ohne Grund...
    Ich frühstücke morgens vor dem Medikament sehr viel und abends esse ich das Meiste. So klappt es einigermaßen wg. des fehlenden Appetits am MIttag.

  3. #43
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.252

    AW: Hilfe bei der Dosierung von Medikinet Adult

    Nicole79 schreibt:

    Ach so und mein Arzt sagte das die Tabletten erst zwischen 40 mg und 60 mg täglich ihre Wirkung zeigen. Vorher würde man nichts bis wenig bemerken.
    Was ist denn das für eine Aussage? Wenn wir hier schon über Dosierungen sprechen .. OK :

    Mein Psychiater meinte: MAX 30mg pro Tag , wenn man bis 30mg nix merkt, dann ist es nicht das richtige Medikament.

  4. #44
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 53

    AW: Hilfe bei der Dosierung von Medikinet Adult

    gisbert schreibt:
    Mein Psychiater meinte: MAX 30mg pro Tag , wenn man bis 30mg nix merkt, dann ist es nicht das richtige Medikament.
    Meine Psychaterin meinte: Der Bedarf ist bei den Patienten sehr unterschiedlich, manche benötigen bis zu 80 mg pro Tag. Im Extremfall ist sogar mehr möglich.

    Ich meine: Ich bin gerade noch in der Einstellungsphase im Moment mit 40 mg am Tag (2x20), seit einem Monat. Ich habe keine schlechten Nebenwirkungen; der positive Effekt ist schon sehr gut. Ab morgen gehe ich auf 50 mg. Voraussichtlich wird sich das bei mir zwischen 40 und 60 mg am Tag einpegeln (wahrscheinlich eher 60mg).

    Ich weiß, dass das schon relativ viel ist, aber bei mir ist es gut so.

    Zum Glück bin ich nicht bei Deinem Psychiater.

    Nicoles Arzt ist natürlich völlig daneben mit der Aussage, dass es erst ab 40-60mg wirkt. Frau Dr. Johanna Krause und auch Martin Winkler plädieren auf jeden FAll für eher niedrige Dosen. In den USA und auch in der Schweiz sind wohl höhere Dosen üblich, so dass viele Patienten anstatt der beruhigenden Wirkung schon wieder nervös werden, weil ab einer bestimmten Dosis wieder der gegenteilige Effekt eintritt. Das ist aber individuell sehr unterschiedlich.

    Ich denke, wenn mann nervös wird, Herz-Pulpidingsda bekommt, aufgedreht ist oder ähhnliches, ist die Dosis auf jeden Fall zu hoch.

    Liebe Grüße und eine gute Nacht

    Winston

  5. #45
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Hilfe bei der Dosierung von Medikinet Adult

    Nicole79 schreibt:
    Hallo HP September

    genau das hat der Arzt nicht mit mir gemacht. Er hat mir nur ein gelbes Rezept in die Hand gedrückt und gesagt ich soll mit 10 mg täglich beginnen zwei Wochen lang und dann zum nächsten Termin kommen. Und dann hab ich noch eine Frage: Ist es normal das der Appetit nachlässt? Ich bin ja jetzt bei 20 - 10 - 0 Also 20 mg morgens und 10 mg mittags und seit dieser Erhöhung lässt mein Appetit nach. Was sehr nachteilig für mich ist da ich wegen meiner Anorexia Nervosa zur Therapie gehe und eigentlich gerade wieder anfange mehr zu essen. Ich habe es nämlich schon geschafft jeden Morgen eine Schüssel Cornflakes zu essen ( Hab bis dahin nur mittags gegessen und abends 2 bis 3 Scheiben Käse ). Und jetzt habe ich morgens keinen Hunger mehr und der Appetit setzt erst abends ein. Selbst jetzt habe ich noch keinen Hunger.

    LG
    Wusste dein Arzt von der Anorexia? Wenn ja, hat er wirklich keine Ahnung.

    Appetitlosigkeit ist eine der häufigsten Nebenwirkungen von MPH. Gerade bei bekannter Anorexia müsste die Eindosierung unter strenger, engmaschiger Verlaufskontrolle durch den Arzt erfolgen. Viele verschreiben es dann auch gar nicht...
    Ich finde es schon ausgesprochen fahrlässig, dass Du da so alleine gelassen wirst.

    Ich persönlich habe damals immer bewusst ein Absinken der Dosis zur Mittagszeit in Kauf genommen, um genügend Appetit auf´s Mittagessen zu haben (bin sehr schlank und muss da auch immer aufpassen, dass ich nicht zu sehr abnehme). Abendbrot habe ich meistens auch später gegessen, weil vorher der Hunger nicht da war.

    Versuche, immer wieder was kleines zwischendrin zu essen.

  6. #46
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 14

    AW: Hilfe bei der Dosierung von Medikinet Adult

    Hallo loekoe

    ja der Arzt wusste das. Ich habe ihm das gesagt. Nur ist jetzt noch ein Problem dazwischen gekommen. Es kann nämlich sein das ich schwanger geworden bin. Da ich die Pille nicht vertrage und mein Mann kein Latex verhüten wir nach meinem Menstruationskalender und irgendwie hab ich durch den ganzen Stress nicht auf den Kalender geschaut und wir hatten laut Kalender am Eisprung Sex. Das war am Freitag.

    Gestern und heute war ich trotz Tabletten ziemlich mies gelaunt und hab wegen Kleinigkeiten geschnauzt. Ich rief meinen Arzt an und der fragte sofort ob ich ne Schwangerschaft ausschließen könnte. Und laut meinem Arzt soll ich ab heute erstmal pausieren da der Fötus durch die Tabs Schaden nehmen könnte. Aber schon in diesem Stadium? Der "Verkehrsunfall" ist ja erst am Freitag passiert.

    Ich bin jetzt bei 40 mg also 20 - 20 - 0. Können meine Ausraster gekommen sein weil die Dosis noch nicht ausreichend ist oder wirklich weil ich EVTL schwanger sein könnte?

    P.S. Im Fall des Falles würde ich es natürlich bekommen.

    LG

    Nicole
    Geändert von Nicole79 (25.03.2014 um 19:49 Uhr)

  7. #47
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Hilfe bei der Dosierung von Medikinet Adult

    Hallo Nicole,

    upps... da kommt ja alles auf einmal... Tu mir und Dir den Gefallen und lass die Tabletten sofort weg, bis Du sicher bist das keine Schwangerschaft vorliegt.

    Gerade im ersten Drittel der Schwangerschaft reagiert der Fötus extrem sensibel auf "Schadstoffe". Wenn ich nicht ganz falsch liege, ist jetzt der Zeitraum in der sich die befruchtete Eizelle in der Gebärmutter einnistet. Also ja, eine Schädigung des Fötus kann jetzt schon passieren.

    In den meisten Fällen wird der Körper die Schwangerschaft frühzeitig beenden, wenn etwas nicht ok ist, was sich für die Frauen dann meist nur in einer etwas verpäteten oder auch verfrühten Blutung äußert.

    Dieser Mechanismus greift aber nicht immer. Deswegen, kläre bitte erst genau ab ob eine Schwangerschaft vorliegt, bevor Du weiter Medis nimmst.

    Wann genau hattest Du denn so schlechte Laune? Den ganzen Tag über, mittags, zum Ende der Wirkung hin am Nachmittag / Abend?
    Im Übrigen gibt es hier einen sehr netten Thread, bei dem es um Wirkschwankungen durch den Zyklus bei Frauen geht. Ich schau nachher mal nach dem Link.

    Alles Gute
    loekoe

  8. #48
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 14

    AW: Hilfe bei der Dosierung von Medikinet Adult

    Hallo loekoe

    Also vorgestern am Montag hatte ich die schlechte Laune ca 5 bis 10 Minuten nach der zweiten Einnahme mittags. Und gestern hatte ich die schlechte Laune ca 4 Stunden nach der ersten Einnahme.

    Die Gründe waren eigentlich Kleinigkeiten. Ich habe auf Facebook eine Fanpage über einen Prominenten. Ich habe eine Wallpaper gemacht und diese gepostet. Die ganze Zeit kam kein Like und dann sah ich wie eine Frau ein Bild von sich vor einem zugezogenen Fenster gepostet hat mit der Überschrift "Gute Idee" und gleich 25 Likes in 10 Minuten gekriegt hat. Ich ging hoch wie ein HB Männchen. Und gestern war ich bei meiner Mutter zu Besuch und meine Mutter machte ihrer Nachbarin die auch da war deren Lieblingstee und sagte zu mir:"Mach deinen Tee selbst!" Nachdem die Nachbarin weg war bin ich auch sehr sauer geworden.

    Seitdem habe ich auch keine mehr genommen auf Anraten meines Arztes gestern. Die letzten Tabs hab ich also gestern morgen genommen. Danke das du dich nach dem Link umschaust.
    Geändert von Nicole79 (26.03.2014 um 12:50 Uhr)

  9. #49
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Hilfe bei der Dosierung von Medikinet Adult

    Das hört sich für mich sehr nach einem Rebound an. Die Zeiten würden passen.

    Bei vielen kommt es beim Absinken des Wirkspiegels (zum Ende der Wirkzeit hin) zu einem verstärkten Auftreten der ADHS-Symptome. Man wird unruhig, die Konzentratio ist weg, man ist gereizt, alles ist zu viel, zu hell, zu laut...
    Das hält meistens 15-30 Minuten an und dann ist es wieder ok. Es ist leider, gerade bei Medikinet adult, eine sehr häufige Nebenwirkung.

    Die ungerechtfertigten Aggressionen kenne ich da auch nur zu gut. Es gibt jetzt aber verschiedene Methoden um das abzumildern. Zuerst einmal das Wissen darüber, dass es einen Rebound gibt.
    Dann könnte man die Einnahme der zweiten Dosis ein bißchen nach vorne ziehen um den Rebound abzufangen (aber hier wieder Vorsicht, dass man sie nicht zu früh nimmt = Überdosierung), andere trinken z.B. einfach einen Kaffee. Abends könnte man den Rebound mit einer kleinen Dois kurzwirksamen MPH rauszögern (natürlich immer in Absprache mit dem Arzt).
    Und im Zweifelsfall, sich einfach mal kurz zurückziehen bis der Spuk wieder vorbei ist.

    So, und jetzt schaue ich endlich nach dem Link.

  10. #50
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Hilfe bei der Dosierung von Medikinet Adult


Seite 5 von 6 Erste 123456 Letzte

Ähnliche Themen

  1. dosierung medikinet adult
    Von zeta im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 11.02.2014, 21:58
  2. Sorge um meine Dosierung (Medikinet adult)
    Von Khaosfalke im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.01.2012, 15:37
  3. Grundsatzfrage zur Dosierung von Mph i.a. und medikinet adult im speziellen
    Von Evermind im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 8.10.2011, 23:29
  4. Medikinet adult: Dosierung zu hoch?
    Von soti33 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.09.2011, 00:00
  5. Medikinet Adult: Dosierung, Wirkung und Angst?
    Von Row im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.09.2011, 22:37

Stichworte

Thema: Hilfe bei der Dosierung von Medikinet Adult im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum