Seite 3 von 6 Erste 123456 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 56

Diskutiere im Thema MPH-Einnahme täglich oder nach Bedarf? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #21
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 432

    AW: MPH-Einnahme täglich oder nach Bedarf?

    Ich merke, dass es mir an den Tagen besser geht an denen ich mph (medikinet adult) nehme.
    Lass es aber öfters weg, was ich laut Doc auch darf.
    Bin kein Medikamentenfreund aber fühle mich doch sehr verloren im Alltag, wenn ich es nicht nehme.
    Dadurch bin ich entspannter und merke, dass meinem Körper das irgendwie gut tut.
    Allerdings möchte ich am WE eben mehr "ich" sein und lasse es öfters weg.

  2. #22
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 63

    AW: MPH-Einnahme täglich oder nach Bedarf?

    ich wollte keine diskussion beginnen.
    ich habe viel gelesen in google und mein facharzt sagte das man es regelmässig nehmen sollte.

    mich interessiert ja nicht was andere hier schreiben oder erfahrungen machen da hier sicherlich die meisten kein ärzte sind, ich gab nur die mitteilung was mein arzt sagte!
    es geht ja nicht wer recht hat oder nicht ! sondern was richtig ist!


    also nach euren urteil ist medikinet (auch) ein bedarfsmedikament ?????

    BTM medikamente kann man als bedarf nehmen?
    ich möchte eure meinungen hören, da ich mich nicht auskenne ...

    lg

  3. #23
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: MPH-Einnahme täglich oder nach Bedarf?

    lobber29 schreibt:
    mich interessiert ja nicht was andere hier schreiben oder erfahrungen machen
    nicht bös gemeint, aber dann brauchst du ja hier nicht reinzuschaun, dass Forum ist doch gerade dazu da, sich auch hinsichtlich der Erfahrungen auszutauschen

    lobber29 schreibt:
    da hier sicherlich die meisten kein ärzte sind, ich gab nur die mitteilung was mein arzt sagte!
    naja und manche Ärzte sagen eben auch was anderes als deiner, darum geht es doch gerade auch hier


    lobber29 schreibt:
    es geht ja nicht wer recht hat oder nicht ! sondern was richtig ist!
    das versuchen wir hier mit der Disskusion und dem Austausch ja gerade heraus zu finden, was richtig ist


    lobber29 schreibt:
    also nach euren urteil ist medikinet (auch) ein bedarfsmedikament ?????
    das hat keiner hier bis her so gesagt


    lobber29 schreibt:
    ich möchte eure meinungen hören, da ich mich nicht auskenne ...

    lg
    ach also unsere Erfahrungen, Meinung interessiert dich also doch ? oben hast du doch geschrieben, dass dich nur das interessiert was dein Arzt sagt und das das richtig ist - oder hab ich das falsch verstanden ?

  4. #24
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 63

    AW: MPH-Einnahme täglich oder nach Bedarf?

    ich habe mein text gerade nochmal gelesen und muss sagen : tut mir leid war nicht so gemeint wie ich es gedacht habe..hmm ads halt.. bin heute total neben der kappe ,muss noch lernen erster zu denken bevor ich schreibe also seit lieb zu mir hihi...

    ich habe bezüglich im thread nicht alles gelesen..

    eines möchte ich wissen:
    ok ärzte sind verschiedener meinung und natürlich ihr kameraden auch....

    ist das jetzt auf vollmedikation oder auch als bedarfmedikation zugelassen ( methylphenidat ) ?
    irgendwas muss doch vorgeschrieben sein? BTM vorschriften ist ja auch noch so ein ding.

  5. #25
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: MPH-Einnahme täglich oder nach Bedarf?

    ich weiß nur soviel, dass hier im Forum immer gesagt wird es ist kein Medikament, was einen Spiegel aufbaut und dadurch nur wirkt


    also meine Frage ist das ja im Grunde auch, ob man im Extremfall auch täglich wechseln kann oder zumindest wochenweise- schau mal etwas weiter vorn, da hab ich das gefragt - , leider hat web4health darauf noch nicht geantwortet direkt

    ich weiß nur, so hat es mein Arzt mir gesagt, dass ich es nicht durchgehend nehmen muss, also in den Semesterferien z.B. nicht und das Einige User, wurde hier im Forum schon oft geschrieben, es am Wochenende nicht nehmen

    lobber29 schreibt:
    ich habe bezüglich im thread nicht alles gelesen..
    das erklärt einiges, dies nicht wissend kam dein Beitrag etwas komisch bei mir an

    und klar wir sind lieb zu dir
    Geändert von Wintertag (20.03.2014 um 21:50 Uhr)

  6. #26
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 409

    AW: MPH-Einnahme täglich oder nach Bedarf?

    Es gibt noch einen Grund für meine tägliche Einnahme.Ich glaube immer noch daran mein eigenes Business aufziehen zu können.Dafür brauche ich alles an Gehirnleistung was ich habe,ich muss meine Gefühle im Griff haben und Träumereien von machbaren Ideen unterscheiden können.Dabei hilft mir Medikinet Adult unheimlich!

    Eine schlampige Einnahme, endet vielleicht für mich in der Erwerbsunfähigkeit.Wer weiss das schon.

    Ich hab noch die Worte von einem Arzt im Kopf " Eigentlich sind sie ganz schön schlau, sie müssen es nur endlich selbst glauben und richtig einsetzen"

    Also achte ich sehr pingelig auf die Einnahmezeitpunkte und unterlasse jeden schei... um die Wirkung nicht zu gefährden.

    LG
    Mike

  7. #27
    Stefanus

    Gast

    AW: MPH-Einnahme täglich oder nach Bedarf?

    Seit ich Medikinet täglich nehme werde ich nicht mehr krank, kann mich belasten, fast so wie andere Menschen leben, meine soziale Phobie nahezu komplett beseitigen, keine Stresspickel mehr im Gesicht. Am Ende frage ich mich ob die Nebenwirkungen nicht, in Relation zu dem angenehmen Leben, schwächer sind als die "Nebenwirkungen" des ADS.

  8. #28
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 671

    AW: MPH-Einnahme täglich oder nach Bedarf?

    Es ist doch total klar, dass ein häufiger Wechsel bzw. ein AN- und AUS der Hirnwahrnehmung bzw. Emotionsregulation nie eine gute Idee ist.

    Wenn ein Arzt sagt, dass man es auch mal weglassen kann, so bezieht sich das auf Ausnahmesituationen wie eine Op. Oder er / sie will damit ausdrücken, dass man es eben auch mal vergisst bzw. im Urlaub aus Bürokratiegründen im Ausland nicht nimmt. Was dann keine "Gefahr" an sich durch Entzug oder sonstige Schäden auslöst.

    Anders ausgedrückt : Es gibt auch ein Leben ohne MPH.
    Nur : Es ist weniger lebenswert bzw. die Selbststeuerung und Emotionsregulation ist dann wieder quasi in einem Wackelkontakt-Modus.

  9. #29
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.798

    AW: MPH-Einnahme täglich oder nach Bedarf?

    web4health schreibt:
    Es ist doch total klar, dass ein häufiger Wechsel bzw. ein AN- und AUS der Hirnwahrnehmung bzw. Emotionsregulation nie eine gute Idee ist.
    Unabhängig davon, dass ich da voll zustimme, so hat ich mich dieser Punkt dennoch schon von Anfang an immer wieder irritiert, weil ja kein dauerhafter Wirkstoffspiegel aufgebaut wird und abends, wenn das Medi seine Wirkung verloren hat, man dann ja doch somit jeden Tag diesem An-Aus-Wechsel ausgesetzt ist.
    Das ist eine Sache, an der ich den Unterschied noch nie so richtig verstanden habe.

    Neulich erzählte mir doch sogar eine Apothekerhelferin (so stands auf ihrem Namensschils, dort stand nicht PTA oder ähnliches), dass man das Medikament ja auch immer wieder mal testweise weglassen sollte ...
    Ich hab die glaub ich angeschaut wie ein Fahhrad ... erstmal weil an dieser Stelle ich zu solchen Medikationen eigentlich so etwas nicht erwarten würde und naja ... weil es eben auch nicht mehr der aktuelle Stand ist.
    Zugegeben hat man früher, und vielfach wohl auch heute noch, ja auch dazu geraten, Auslassversuche an Wochenenden und in Ferien/ im Urlaub zu machen.
    In meinen Augen unlogisch....

  10. #30
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 57
    Forum-Beiträge: 1.910

    AW: MPH-Einnahme täglich oder nach Bedarf?

    "Auslassversuche" ist gut … … ich mache ja quasi alle +/- vier Stunden die Erfahrung, wie es ist, auszulassen (Ritalin)

    Und es gibt ab und zu Tage, an denen ich - ohne es zu bemerken - auf die eine oder andere Einnahme "vergesse",
    weil ich es da anscheinend gerade nicht "brauche" ...

Seite 3 von 6 Erste 123456 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Warum ist mir permanent übel nach der Einnahme von Medikamenten
    Von Valerio im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.11.2012, 17:39
  2. Medikinet: Verlust der Wirkung nach längerer Einnahme
    Von MadScientist im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.01.2012, 18:13
  3. Einnahme von täglich 60mg Methylphenidat von TAD-Wirkung unklar!?
    Von Engelk im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 1.03.2011, 11:58
  4. Nachwirkungen MPH (Methylphenidat)/Einnahme nach Bedarf
    Von Seb im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 3.08.2010, 19:30

Stichworte

Thema: MPH-Einnahme täglich oder nach Bedarf? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum