Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 29

Diskutiere im Thema Abgelaufene Medikamente entsorgen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 824

    Frage Abgelaufene Medikamente entsorgen

    Hallo!

    Habe eine ganze Kühltasche (übergangsverstauung) mit Medikamenten.
    Von Adhs-Medis, über Psychopharmaka, bis hin zu Schmerzmitteln.
    Jetzt sortiere ich gerade, was ich da in der Tasche eigentlich rumfliegen habe.

    Nun stelle ich mir die Frage, was muss ich mit Medikamenten, die abgelaufen sind tun?

    Ich vermute, das man sie nicht im Klo runterspülen oder im Waschbecken auflösen darf.

    Wie ist das bei Medikamenten, wo ich kein Ablaufsdatum entdecke, lieber auch weg?
    Ist bisher nur bei Baldrian vorgekommen.

    Danke im Vorraus!
    Male

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.742

    AW: Abgelaufene Medikamente entsorgen

    Hallo Male,

    abgelaufenen Medikamente kann man in der Apotheke abgeben. Das ist insofern auch sinnvoll, weil die dich dort auch beraten können, was du evtl. noch verwenden kannst.

    LG
    Erika

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 824

    AW: Abgelaufene Medikamente entsorgen

    Okay.
    Danke dir für die schnelle Antwort.
    Habe auch noch 5 oder 6 Concerta, aber ohne Verpackung oder ähnliches.
    Habe ich am Anfang bei der Medikamenteneinstellung in der Tagesklinik bekommen.

  4. #4
    soary

    Gast

    AW: Abgelaufene Medikamente entsorgen

    Hallo Malemaus

    du kannst, wie Erika schon geschrieben hat, die Medis in die Apo bringen.

    Aber: Apotheken sind nicht mehr verpflichtet, Medikamente anzunehmen und zu entsorgen. Weil, die müssen das nämlich mittlerweile bezahlen.
    Die müssen nur noch Medis annehmen, die son komisches Zeichen, besser son Symbol haben. Frag jez aber net, wie das aussieht
    Hat mir mal n Pharma erklärt. Hoffe, ich hab des jez richtig wiedergegeben.

    Aber du kannst die Medis auch, kindersicher verpackt, in den Restmüll geben.

    Bevor jez gleich alle auf mich einschlagen
    ich hab grad extra nochma in der Abfallservicebroschüre nachgesehen. da steht das drin. Bei Bedarf Kann ich auch den Link schicken.

    LG soary

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 380

    AW: Abgelaufene Medikamente entsorgen

    nun, abgesehen von " eigenen interessen ", ist die entsorgung von med. im norm. hausmüll nicht legitim !
    welche medis,was oder wie auch immer,mag je nach auslegung unterschiedlich geregelt sein. jedoch,gibt es bei btm-medis ganz klare richtlinien bei der entsorgung ! diese dürfen nicht, egal wie alt oder in welcher verfassung über normale wege, ( hausmüll ) entsorgt werden !

    fällt mir gerade noch ein scherziges wie auch ekeliges bsp. ein :
    -- bekackte windeln von baby´s,wie auch von erwachsenen (pflegefällen),dürfen regulär über den hausmüll entsorgt werden.

    wenn aber zb.infektöse erkrankungen ,spez.strahlenbehandlung,u.o.z ytostase behandlungen ( chemo ), usw....etc....vorliegen,sieht es anders aus und wird schwieriger. aus diesem grund, gibt es eigentlich die grundregel ( gesetz !) ,alles über den,der es herausgibt, zu entsorgen ( apotheke ! ).
    ( ähnlich der entsorgungs.- u. rücknahmeverordnung von verpackungen, batterien etc. )

    (( trifft bei der "kacke", nicht ganz zu )).


    -- betr. meinem vorredner...... " komische zeichen und symbole ", bei medikamenten,sind mir sehr fremd,wie auch bislang unbekannt,in diesem zusammenhang. ( muß aber nichts heißen,denn ich weiß u. kenne ja
    nicht alles )

    nur kann ich aus erfahrung sagen, dass es keine ordentliche,( sichere ),wie auch keine kindersichere entsorgung,über normale ( noch nicht mal über gesicherte ) müllwege gibt !!

    kurzum,- erklärung : habe ich leider,einige menschen gekannt,die sich an solchen müll zu schaffen gemacht haben. entgegen aller normalen vorstellungen.
    9 von 10,haben es nicht überlebt !
    ( natürlich spreche ich hier von einer randgruppe. mit der ich ganz speziell ( beruflich ), kontakt hatte).
    -aber es gibt sie. -auch andere. -überall.

    also, be care !!!



    ( im humor zurück......die guten medis an mich !!
    ich entsorge kostenlos ! )




    .


    .



    .

  6. #6
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: Abgelaufene Medikamente entsorgen

    Ich kann mich Tibet nur anschließen und nochmal betonen, dass abgelaufene Medis NICHT in den Hausmüll gehören! - wie Erika schon schrieb, sind die am besten in der Apotheke abzugeben.

    Abgelaufene Medis können allerdings ohne weiteres noch genutzt werden, sofern sie nicht gerade flüssig oder flüchtig sind. Zu Bedenken ist, dass der Wirkstoff nicht mehr allzu wirksam sein könnte, an Wirksamkeit also verliert mit der Zeit.

    Bitte keine Experimente im Einzelgang starten, was wir brauchen, bekommen wir verschrieben - sollte etwas dringendes vorliegen, dann kann auch ein abgelaufenes Medikament noch helfen.

    ....und ich bitte mal von Unterstellungen bezüglich Entsorgung und Eigengebrauch abzusehen, das ist echt mal böse.....dafür sind wir nicht hier!

  7. #7
    soary

    Gast

    AW: Abgelaufene Medikamente entsorgen

    Guten Morgen ihr Lieben

    oh Tibet, klar, du hast Recht, wir reden ja hier auch teils vom BTM, sorry, da hatte ich gar net dran gedacht

    Klar, die gehören natürlich in der Apo abgegbeben.

    Dieses "Zeichen", welches die Apo verpflichtet, das Medi zurückzunehmen, kenn ich bisher auch nur von einem Medikament. Das war dann auch die Info, die der Pharma da von sich gab.

    Ber, bei der Rücknahme von Medis gibt es nämlich keine klaren Richtlinien mehr, die Rücknahmeverpflichtung wurde abgeschafft. Google mal.

    Und bevor wir uns hier die Köppe einschlagen, ich hab heut etwas Zeit, werd mal bei unserer Apo nachfragen und es euch dann sagen.

    Also inbesondere was die Rückgabe von BTM betrifft.

  8. #8
    soary

    Gast

    AW: Abgelaufene Medikamente entsorgen

    Noch n Nachtrag:

    Wenn der Entsorgungsbetrieb an einer Müllverbrennungsanlage angeschlossen ist, könne Medis in de Restmüll, die Wirkstoffe verlieren bei der Verbrennung ihre Schädlichkeit.

    Sind die Entsorgungsbetriebe an eine mechanisch-biologische Abfallbehandlungsanlage angeschlossen, sind Medis als Sondermüll zu entsorgen. <- gegoogelt. Das sagt die Verbraucherzentrale Bayern.

    Alternativ Apotheke, aber wie gesagt, die müssen sie nicht zurücknehmen.

    Schon gar net sollen Medis, egal welche, übers Abwasser entsorgt werden.

    Und wegen BTM Entsorgung frag ich nachher nach.
    Geändert von soary ( 2.12.2009 um 08:09 Uhr) Grund: wäre zu lang

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 824

    AW: Abgelaufene Medikamente entsorgen

    Na gab hier ja großes interessantes Bramborium.

    Ganz lieben Dank, das ihr mir soviel Info und sogar nachfragen gehen gebt.

    Die Concerta sind von Ende 2008.
    Ich nehme aber jetzt Ritalin, daher sind die nur am Rumliegen.

    Lieben Gruß
    Male

  10. #10
    soary

    Gast

    AW: Abgelaufene Medikamente entsorgen

    so, ich kam jetzt endlich mal dazu, den Apo zu befragen.

    seine Antwort auf die Frage

    - Muss er die Medis annehmen?

    Nein. Er MUSS nicht, wie ich es schon geschrieben hatte.

    Aber noch immer nehmen einige Apotheken abgelaufene Medikamente zurück.Also einfach mal hingehn und nett und freundlich fragen, ob die Apo bereit ist, diese anzunehmen.

    Er hat aber noch eine andere Frage in den Raum gestellt, die er aber selber noch nicht beantworten kann, da er so einen Fall noch nicht hatte.

    "DARF er überhaupt BTM pflichtige Medis zurücknehmen????"

    Das klärt er nächste Woche mal mit der Apothekerkammer und gibt mir dann bescheid.

    LG

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Medikamente?
    Von David im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 11:36

Stichworte

Thema: Abgelaufene Medikamente entsorgen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum