Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

Diskutiere im Thema Zuzahlung bin ein wenig verwirrt im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Gesperrt (Mehrfachaccount)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 87

    Zuzahlung bin ein wenig verwirrt

    Hallo liebe mit Chaoten.

    Habe jetzt nichts direkt in der Suche gefunden.

    Bin für dieses Jahr von der Zuzahlung Befreit. Jetzt hat man mir
    in der Apotheke gesagt das bei Medikinet Adult 8 oder 9 zuzuzahlen sei
    wovon ich 5 nicht zu leisten habe da ich befreit bin.
    Wie sieht das nun aus kann ich diese "extra" Kosten bei der Krankenkasse als chronisch Kranker einreichen ?

    Allerdings noch verwirrter war ich gestern, da ich bei meiner 2 Monats Ration gar nichts zuzuzahlen hatte,
    allerdings glaube ich war das ein fernsehen der Apotheke weil derjenige der mich bediente machte
    nicht den Eindruck als würde er diese Tätigkeit schon lange ausführen da er um Rat bei den Btm
    Rezepte fragen musste und zum anderen war er mehr mit dem Kassen System beschäftigt als mich
    zu bedienen.

    LG AP

  2. #2
    ellipirelli

    Gast

    AW: Zuzahlung bin ein wenig verwirrt

    ich kenn mich mit ZZ eigentlich ein bischen aus- aber das klingt sehr komisch.
    Eigentlich nicht- und dann doch??

    Egal, was hier wer für Erfahrungen gemacht hat und dir berichten könnte- es muss nicht auch bei dir "greifen"
    Ruf am Besten deine KK an, dann hast du Klarheit.

  3. #3
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.856

    AW: Zuzahlung bin ein wenig verwirrt

    Man muss normal pro Rezept fünf Euro bezahlen, sofern das Medikament nicht "off label" verschrieben wurde. Alles Andere ist nicht korrekt. Auch, dass einige Apotheker pro Medikament fünf Euro verlangen, ist falsch. Für die gesetzlichen Krankenkassen gelten die gleichen Regeln.

  4. #4
    *schnüff*

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 2.168

    AW: Zuzahlung bin ein wenig verwirrt

    Ich muss manchmal sogar für eines meiner Knder was zahlen, obwohl Kinder doch komplett befreit sind. Das verstehe ich auch nie...

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.932

    AW: Zuzahlung bin ein wenig verwirrt

    Zum letzten Beitrag kann ich nur sagen: Dito.

  6. #6
    Gesperrt (Mehrfachaccount)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 87

    AW: Zuzahlung bin ein wenig verwirrt

    Hallo.

    So jetzt habe ich mal google bemüht und ich finde den folgenden Link recht eindeutig. Da kann ich nur
    sagen das in den Apotheken manchmal abenteuerliche Dinge erzählt werden.

    Zuzahlung - Bundesgesundheitsministerium

    LG AP

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 59

    AW: Zuzahlung bin ein wenig verwirrt

    @Steintor das stimmt so leider nicht. Die Zuzahlung zählt immer für jedes Medikament einzeln und nicht pauschal für ein Rezept. Pro Medikament zahlt man dann 10% des Verkaufspreises, maximal aber nur 10€.
    http://mobile.bundesgesundheitsminis...zuzahlung.html
    Wenn man von der Zuzahlung befreit ist, muss man auch im Regelfall nichts mehr zuzahlen, solange es auch ein Kassenrezept ist.

    Was vielleicht mal passieren kann ist, dass die Apotheke übersieht, dass man befreit ist oder die Praxis vergessen hat, es auf dem Rezept zu markieren und deswegen eine Zuzahlung verlangt wird. Ist bei mir auch schon passiert, habe dann einfach meinen Ausweis vorgezeigt und dann war es auch gut.
    Wenn die Apotheke trotz Befreiung eine Zuzahlung verlangt, würde ich einfach mal direkt nachfragen warum das in diesem Fall so ist. Denn eigentlich müssen sie dir dann auch erklären können.

    Edit:
    Okay, hat wohl in der Bahn was zu lange gedauert zum Antworten
    Geändert von Medicus ( 5.03.2014 um 18:11 Uhr)

  8. #8
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.856

    AW: Zuzahlung bin ein wenig verwirrt

    Danke, AntePortas, für den abgesicherten Text. Also doch 5.- Euro pro Medikament. Dann werde ich künftig in der Apotheke einkaufen, die den Betrag pro Rezept verlangt, meine Alte nämlich. Aber pro Medikament heißt, dass ich 5.- pro Medikinet Adult bezahle (ist nicht teurer als 75.- Euro), auch wenn ich zwei Rezepte habe. Wenn ich 30 mg brauche, muss mir der Arzt ein Rezept für 10 und ein Rezept für 20mg ausstellen.

  9. #9
    *schnüff*

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 2.168

    AW: Zuzahlung bin ein wenig verwirrt

    Steintor schreibt:
    Danke, AntePortas, für den abgesicherten Text. Also doch 5.- Euro pro Medikament. Dann werde ich künftig in der Apotheke einkaufen, die den Betrag pro Rezept verlangt, meine Alte nämlich. Aber pro Medikament heißt, dass ich 5.- pro Medikinet Adult bezahle (ist nicht teurer als 75.- Euro), auch wenn ich zwei Rezepte habe. Wenn ich 30 mg brauche, muss mir der Arzt ein Rezept für 10 und ein Rezept für 20mg ausstellen.
    Vielleicht hast deine Kasse mit einem der Medikamentehersteller einen Vertrag, dann zahlst du dafür nämlich nicht zu?

    So ist es be mir, wenn meine zwei Sachen auf dem Rezept sind, zahle ich nur 5 €, weil ich die Firma nehme, mit der meine Kasse zusammenarbeitet.

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 409

    AW: Zuzahlung bin ein wenig verwirrt

    Hm

    Also ich habe letztens wieder ein Rezept bekommen mit 30mg Medikinet Adult(78 Kapseln ) und 10mg(50 Kapseln)
    Ich musste 10 Euro für die 78 Kapseln bezahlen.Ausserdem musste ich bei den 50 Kapseln auch noch eine Zuzahlung leisten.Ich war jetzt in mehreren Apotheken,aber es ist immer das gleiche.Jede Packung muss einzeln bezahlt werden.

    LG
    Mike

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. zu wenig Aufmerksamkeit
    Von Fledermaus im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.04.2012, 08:48
  2. Ergotherapie / Befreiung von Zuzahlung
    Von soary im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 5.09.2010, 11:04
  3. Ich fühl so wenig
    Von Silram42 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 5.06.2010, 21:40

Stichworte

Thema: Zuzahlung bin ein wenig verwirrt im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum