Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 23 von 23

Diskutiere im Thema Der Anfang mit Medikinet adult... im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #21
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 309

    AW: Der Anfang mit Medikinet adult...

    Ja, Überdosierung hab ich auch schiss davor.
    Ich denke das merkt man, wenn eben Müdigekeit, Tunnelblick und Unruhe auftreten. Also alles wieder schlechter wird.
    Da bin ich halt zur Zeit. Brauch nur minimale dosis...
    Bei mir hatten schon 2,5 mg unred mph zu meiner normalen dosis die Verschlechterung gebracht.
    Schlechte Stimmung habe ich eher nicht.
    LG Don

  2. #22
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 21

    AW: Der Anfang mit Medikinet adult...

    Hallo an alle,

    meld mich mal wieder zurück um meinen aktuellen Status hier zu posten. Derzeit geht es mir gut, sogar richtig gut. Meine derzeitige Dosierung ist 20-20-5-0. Bin innerlich ziemlich gut entspannt wie noch nie, gleichzeitig kann ich mich sehr gut konzentrieren und planen. Aktuell befinde ich mich auch in Therapie und es tut mir gut.

    Ich habe auch keine bzw. kaum Nebenwirkunken. Mundtrockenheit, Gewichtsverlust.

    Ich wünsche euch allen einen schönen Tag und Wochenende.

    Lasst es euch gut gehen.

    TooMuch

    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk

  3. #23
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 57
    Forum-Beiträge: 130

    AW: Der Anfang mit Medikinet adult...

    Hallo zusammen
    Habe es nun nicht mehr ausgehalten.
    Bin hin gegangen und habe morgens eine 10er genommen, naja die normale geringe Wirkung.
    Dann habe ich nach 6 Stunden 2x20genommen, wollte einfach wissen was passiert.
    Ich weiss ,das es nicht OK ist , aber ich musste einfach wissen obs besser wird oder ob es zu viel ist.
    Was soll ich sagen, ich war einfach gut drauf, keine Nebenwirkungen und ich war sogar zu Scherzen aufgelegt. Wie sage ich das nur meinem Doc?
    Gruß Spirit

    Gesendet von meinem A57 mit Tapatalk

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. Habe ab heute Medikinet 5mg als Anfang...
    Von Xyrx im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.01.2013, 20:05
  2. Medikinet, komischerweise NICHT Medikinet Adult
    Von Faith im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 17.10.2012, 14:04
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 7.07.2012, 03:13
  4. Umstellung von medikinet retard auf medikinet adult
    Von soti33 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 6.10.2011, 21:16

Stichworte

Thema: Der Anfang mit Medikinet adult... im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum