Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 13 von 13

Diskutiere im Thema Allgemeine paradoxe Medikamentenreaktion im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 54

    AW: Allgemeine paradoxe Medikamentenreaktion

    Die höchsten Dosierungen von diesen Dopamin-Killern werden in der Psychiatrie verabreicht; dochauch bei Alltagsbeschwerden wie Magenschmerzen, Migräne oder Schlafstörungen wirdleichtfertig zu Neuroleptika gegriffen. Man schätzt, dass allein im deutschsprachigen Raum täglichmehr als eine Million Menschen solche Dopamin-blockierenden Pillen schlucken, wobei weder diePatienten noch die verordnenden Ärzte genügend über die Risiken informiert sind.
    Aus mangelnder Kenntnis nehmen einige monate- oder sogar jahrelang regelmäßig Neuroleptikaoder Neuroleptika-ähnliche Medikamente und zerstören auf diese Weise allmählich ihr Dopamin-Rezeptoren-System im Gehirn. Die dabei entstehende Persönlichkeitsabflachung und diefortschreitende Störung der Feinmotorik können so langsam und schleichend erfolgen, dass diessowohl dem Betroffenen als auch seiner nächsten Umgebung entgehen kann. ZunehmendeVergesslichkeit, Teilnahmslosigkeit oder andere Hirnleistungsstörungen werden dann oft alsklimakterisches Problem, als Midlife-crisis oder als »früher Alzheimer« fehlinterpretiert, anstatt dieDauermedikation mit dubiosen Magen- oder Schlafmitteln o. ä. kritisch zu hinterfragen. Sogar eindeutsches Oberlandesgericht hat festgestellt, dass die neuroleptischen Dopamin-Blocker eine»persönlichkeitszerstör ende Wirkung « haben (OLG Hamm, 3 U 50/81).
    Auf diese Dopamin-Blocker könnte - auch im psychiatrischen Bereich - sofort verzichtet werden;es gibt zahlreiche durch Studien belegte medikamentöse und nicht-medikamentöse Alternativen.Doch dieser Prozess des Umdenkens vollzieht sich in der Schulmedizin und der Psychiatrie nursehr langsam, obwohl seit einigen Jahren die Kritik an dieser Medikamentengruppe erheblichzunimmt

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 583

    AW: Allgemeine paradoxe Medikamentenreaktion

    Puh, Seroquel...

    Hab 25mg genommen - laut Arzt eine sehr niedrige Dosis - wegen extremen Aggressionen und es hat mich umgehauen.
    Also so sehr, das ich etwa 1h nach Einnahme im Stehen (!) fast eingeschlafen bin, ich musste mich echt zusammenreißen, das ich nicht mitten in der Stadt umkippe.
    Naja, danach habe ich es noch ein paarmal in Extremsituationen genommen, es wirkt wirklich jedesmal gleich:
    30-60 Minuten nichts und dann eine so extreme Müdigkeit, das ich einschlafe.
    So habe ich mal mit einer (jaaa, einer einzigen und "nur 25mg) Tablette geschafft, 24h durchzuschlafen.
    Das Gefühl zwischen Wirkungseintritt und einschlafen ist dann auch irgendwie... beängstigend.
    Es sind noch alle Aggressionen da, aber man ist einfach zu müde und antriebslos um diese innere Wut loszuwerden.

    Keine Ahnung warum man als ADHSler Neuroleptika verschrieben bekommt. Naja, bei mir waren es halt diese aggressiven Impulse, aber irgendwie ist es doch Unsinn.
    Dopaminhemmer bei ADHS, grandios.

  3. #13
    ellipirelli

    Gast

    AW: Allgemeine paradoxe Medikamentenreaktion

    .....auch der letzte Beitrag ist nochmal eine Bestätigung, das ich die "Probepackung" Seroquel 25, auf deren Wirkung die Ärztin so gespannt ist, lieber genau da lasse, wo sie ist: in der Schublade...

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. paradoxe reaktionen benzodiazepine,neuroleptika
    Von cruelmoth im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.07.2014, 00:12
  2. Paradoxe Reaktionen auf Medikamente bei ADHS
    Von Porcupine im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 2.07.2013, 18:32
  3. Paradoxe Reaktionen und Rebound bei Methylphenidat / MPH
    Von crazyy1 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 16.11.2011, 21:26
  4. ADHS und Paradoxe Reaktion auf Medikamente!?
    Von Andrea71 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 28.09.2011, 12:10
  5. Baldrian, paradoxe Wirkung
    Von matt_e im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 28.01.2011, 16:19

Stichworte

Thema: Allgemeine paradoxe Medikamentenreaktion im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum