Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Diskutiere im Thema Medikenet Adult ( mhp ) + Lyrica + Citalopram + Mirtazapin = trunkenheitsgefühl? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    seit 01.12.2012

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 113

    Medikenet Adult ( mhp ) + Lyrica + Citalopram + Mirtazapin = trunkenheitsgefühl?

    Hallo,

    ich nehme seit ca. 1,5 Monaten wieder mph ( Medikinet adult ret.), bin nun wieder bei 30mg. Kurzzeitig war ich vor dem letzten Absetzen schon mal auf 40mg und es sollte auch weiter gesteigert werden.
    Ich musste es vor einiger Zeit wegen länger andauernden Rachenbeschwerden absetzen, da die Vermutung im Raum stand, das ich dies als Nebenwirkung des mhp bekommen hätte. Allerdings stellte sich dies im nachhinein als Mandelentzündung heraus.

    Wie dem auch sei, nun nehm ich sie wieder. Seit ebenso 2-3 Wochen nehm ich zusätzlich auch noch Lyrica (200mg morgens, + 200mg abends) ein. Dazu auch Citalopram (40mg morgens) und Mirtazapin (15 mg. abends) ein.

    Also nochmal zusammengefasst (JETZT):
    Medikenet Adult (mph) + Lyrica + Citalopram + Mirtazapin . (Nach Bedarf auch mal ne Schlaftablette wie Zopiclon oder Tavor (Tavor aber mittlerweile sehr, sehr, sehr selten)).

    (FRÜHER) ...Bevor ich darauf eingestellt wurde, habe ich folgendes genommen:
    Medikenet Adult (mph), + Valdoxan + Perazin .

    Allerdings bekomme ich bei "JETZIGER" Kombination so ein Gefühl von leichter 'angetrunkenheit'. Das merkt man mir nicht an, aber ich spüre so ein leichtes kribbeln im ganzen Körper und mein Augendruck fühlt sich stärker an. Zudem verspüre ich so eine intensive Wahrnehmung, - so eine Überaufmerksamkeit. Auch sehe ich nicht so scharf wie sonst, bzw.ich muss den Gegenstand oder allg. alle Dinge mehr fixieren, um sie wahrzunehmen. Es strengt mich quasi etwas mehr an, - das 'sehen'. Ich habe ja noch nie harte Drogen genommen, aber vielleicht könnte es man als LEICHTEN ''Trip bezeichnen, auf dem ich dann bin.

    Hinzu kommt dabei des öfteren so ein leichtes Gefühl von Euphorie. Fast schon auch so eine Überheblichkeit, zu der ich dann tendiere.

    Ich kann mich nicht entsinnen, diese Eindrücke mei früherer einnahme von mph mit den anderen Medis (+ Valdoxan + Perazin) gehabt zu haben. Allerdings wie gesagt, habe ich das mhp dort auch noch nicht so lange genommen.

    Ich glaube nicht, das ich dieses Gefühl bei früherer Einnahme von mhp so verspürte. Kann aber auch sein, das das noch gekommen wäre. Ich hatte zu der Zeit das mhp auch noch nicht so lange genommen. Macht das evtl. die jetzige Kombination?

    Vielleicht sind dies aber auch das Gefühl, das Personen haben, die gar kein ADHS haben und entsprechend anders darauf reagieren,- eben so wie ich ??? Das wäre eine absolute Katastrophe für mich. Meine Diagnose in Zweifel stellen zu müssen, nach all dem suchen nach dem 'warum' in meinem Leben.

    Oder kann es die Kombination mit der anderen neuen Medikation sein?

    Ich fühle mich seit einigen Wochen aber auch wie gerädert. Ähnlich wie vor meinem Psychiatrieaufenthalt vor 1,5 Jahren. Körperlich total am A.... . Meine ganzen Muskeln sind schwer und ich habe tierische Rückenschmerzen, Lendenschmerzen, Hüftschmerzen, Pobackenschmerzen, Knieschmerzen. Ich fühle mich wie aus Blei und alshätte ich andauernder Muskelkater . Beim liegen tuts weh, und meim stehen / laufen tuts weh. Eigentlich immer. Nur wenn ich mich gerade mal strecke ist's für'n kurzen Moment gut. Großes Blutbild ist aber ok.

    Ich weis gar nicht, wo ich anfangen soll, und wo ich nach der Ursache 'suchen' soll. Kennt Ihr auch diese Gefühle?
    Wäre schön, wenn Ihr mir da etwas helfen würdet. Danke schon mal, - auch für's lesen.

    Nando
    Geändert von nando (24.02.2014 um 00:36 Uhr)

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 54

    AW: Medikenet Adult ( mhp ) + Lyrica + Citalopram + Mirtazapin = trunkenheitsgef

    Hallo,

    Das Betrunkenheitsgefühl hast du warscheindlich von Lyrica.Habe dieses Zeug auch mal genommen, bei mir wars eindeutig davon. Welche Dosis nimmst du?

  3. #3
    seit 01.12.2012

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 113

    AW: Medikenet Adult ( mhp ) + Lyrica + Citalopram + Mirtazapin = trunkenheitsgef

    Hallo lexl32,

    nando schreibt:
    ... Seit ebenso 2-3 Wochen nehm ich zusätzlich auch noch Lyrica (200mg morgens, + 200mg abends) ein.
    Gruß Nando

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 1.209

    AW: Medikenet Adult ( mhp ) + Lyrica + Citalopram + Mirtazapin = trunkenheitsgef

    Medikenet Adult ( mhp ) + Lyrica + Citalopram + Mirtazapin
    Krasse Kombi. Da gibts an den Rezeptoren jetzt nur noch Stehplätze.

    Ganz ohne Spass. Eine solche Kombi kann wahrscheinlich die skurilsten Nebenwirkungen machen. Laut Packungsbeilagen sind zwar keine besonderen Wechselwirkungen unter diesen 4 beschrieben, sofern ich das grad beim überfliegen sehen konnte. Aber alle 4 auf einmal können trotzdem nochmal ganz anders wechselwirken bzw. kumulieren, als man das vermuten würde. Immerhin sind die Wirkmechanismen ja noch nicht restlos geklärt.

    Allerdings bekomme ich bei "JETZIGER" Kombination so ein Gefühl von leichter 'angetrunkenheit'.
    Wird schwierig sein rauszukriegen, woher dieses Gefühl der Berauschtheit kommt. Lyrica ist aufgrund seiner GABA-ähnlichen Wirkung sicherlich am ehesten dazu in der Lage. 2x200mg ist auch ne ordentliche Dosis. Vielleicht tuts ein bißchen weniger auch.

    Gefühl von Euphorie.
    Euphorisieren können MPH und Lyrica beide. MPH bei Überdosierung und Lyrica aufgrund der anxiolytischen Wirkung (wie bei Benzos). In Kombination kann ich mir eine Kumulation des Effekts schon vorstellen.

    Ich fühle mich seit einigen Wochen aber auch wie gerädert. Ähnlich wie vor meinem Psychiatrieaufenthalt vor 1,5 Jahren. Körperlich total am A.... . Meine ganzen Muskeln sind schwer und ich habe tierische Rückenschmerzen, Lendenschmerzen, Hüftschmerzen, Pobackenschmerzen, Knieschmerzen. Ich fühle mich wie aus Blei und alshätte ich andauernder Muskelkater .
    Das kann bei Deiner Medi-Kombi viele Ursachen haben. MPH erhöht den Muskeltonus, kann zu schmerzhaften Verspannungen führen (allerdings meistens eher Rücken-, Kiefer). Lyrica wirkt eher muskelrelaxierend, kann aber auch zu Verspannungen führen, wenn der relaxierende Effekt nachlässt (Ähnlich Benzo-Entzug). Genausogut könnte Dein Körper auch nur völlig überfordert mit den vielen unterschiedlichen Wirkweisen der Medis sein.

    Ich weis gar nicht, wo ich anfangen soll, und wo ich nach der Ursache 'suchen' soll.
    Ist bei der Kombi schwer zu sagen. Kann vielleicht nur durch washout eines oder mehrerer Pärparate ermittelt werden. Musst Du Deinen Arzt fragen.

    Auf alle Fälle hört es sich nicht so an, als ginge es Dir unter diesem Cocktail gut.

    (FRÜHER) ...Bevor ich darauf eingestellt wurde, habe ich folgendes genommen:
    Medikenet Adult (mph), + Valdoxan + Perazin .
    Wie gings Dir mit der Kombi?
    Geändert von Nietzsche (24.02.2014 um 07:26 Uhr) Grund: Verschreiber

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 54

    AW: Medikenet Adult ( mhp ) + Lyrica + Citalopram + Mirtazapin = trunkenheitsgef

    Hallo,

    Meiner Meinung nach ist es warscheindlich das es Lyrica ist.400mg ist schon sehr viel.Warum bekommst du diese.Gegen Angst? Lyrica ist auch bei generalisierte Angststörung gedacht.Du kannst aber mal bei Google betrunkenheitsgefühl Lyrica eingeben.Da wirst du viele Berichte darüner lesen.

    Lg

  6. #6
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 386

    AW: Medikenet Adult ( mhp ) + Lyrica + Citalopram + Mirtazapin = trunkenheitsgef

    Also, ich bin zwar kein Arzt, aber ich finde die Kombination auch ziemlich heftig. (Habe einiges davon zeitlich versetzt auch genommen. Mirtazapin z.B. brachte mir in 10 Wochen 15 Kilo Gewichtszunahme.)

    Ganz blöde Frage: Trinkst du unter diesem Cocktail genug Wasser? Kreislaufbeschwerden können auch vom MPH + diese vielen Medis kommen. Nur mal so als Querdenker-Idee.

    Ach so: Ich würde derart private Infos nicht unbedingt ins öffentliche Forum schreiben, wo selbst Gäste mitlesen können.

    Diese Muskelsache kann an Magnesiummangel liegen. Versuche mal, täglich 500-800 mg Magnesium zu Dir zu nehmen (Brausetabletten haben oft schon um die 1.000 mg), das kann u.U. zumindest bei den Muskelschmerzen helfen und soll wohl auch dem Gehirn etwas helfen, habe ich gelesen.
    Geändert von Brummelchen (24.02.2014 um 18:55 Uhr)

  7. #7
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Medikenet Adult ( mhp ) + Lyrica + Citalopram + Mirtazapin = trunkenheitsgef

    Ähnlich ungewöhnliche Kombi wie bei mir.......

    Falls du Lyrica gegen Fibromyalgie oder Schmerzen bekommst, würde ich den Arzt mal auf Duloxetin ansprechen. Das macht nicht so benommen und evt. kannst du sogar vom Citalopram runter.




    Die Mandelentzündung kann übrigens doch eine "Nebenwirkung" vom MPH sein, die anticholinerge Wirkung vom MPH kann bei empfindl. Leuten die Schleimhäute austrocken, und trockene Schleimhäute haben keine Abwehr....... sprich Entzündungsrisiko steigt. Also immer viel Trinken!




    Viel Glück dir!

Ähnliche Themen

  1. Citalopram und Medikinet adult wirken nicht
    Von Eistee90 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.12.2013, 15:45
  2. Einnahmeempfehlung für Citalopram mit Medikinet Adult?
    Von Bismarck im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.09.2013, 18:13
  3. Erfahrung mit Medikinet adult und Citalopram
    Von Ragpicker im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 4.07.2013, 22:27
  4. Medikenet adult und Valdoxan- lässt die Wirkung nach?
    Von pindakaas im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.09.2012, 11:20
  5. Cymbalta statt Mirtazapin und Citalopram
    Von Sgrhn im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.07.2012, 17:26

Stichworte

Thema: Medikenet Adult ( mhp ) + Lyrica + Citalopram + Mirtazapin = trunkenheitsgefühl? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum