Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Diskutiere im Thema Hilfe... Nebenwirkung ? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 82

    Hilfe... Nebenwirkung ?

    Gestern zum ersten mal wieder Tabletten bekommen ( Medikinet Adult 40 retard glaub ich ).

    Bekam gestern zuerst kalte Hände.
    Dann ging der Blutdruck hoch und ich bekam eine Art nervöses Bauchgefühl.

    Er schwankte zw. niedrig und hoch und pendelte sich ein nach ner Zeit.

    Ich fing an mich einfach zu freuen (Wahrscheinlich Freudehormone).

    Nehme nebenbei noch Stampiglie und Schilddrüsenhormone.

    Das alles normalisierte sich jedoch mit den Stunden, Appetit hatte ich auch nicht mehr. ( eigentlich gut )
    Sind das schlimme Nebenwirkungen ?
    Soll ich zum Arzt ?

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 217

    AW: Hilfe... Nebenwirkung ?

    Yuhu schreibt:
    Gestern zum ersten mal wieder Tabletten bekommen ( Medikinet Adult 40 retard glaub ich ).
    Hallöchen Yuhu!

    Verstehe ich das richtig, dass du gleich mit der 40mg-Kapsel anfängst?
    Das ist die Maximaldosis und damit sollte man eigentlich nicht einsteigen.
    Methylphenidat zeigt am Anfang einige Nebenwirkungen, die auch wieder verschwinden - bei einer solch hohen Einstiegsdosis sind diese Anfangseffekte natürlich umso stärker.

    Darüber hinaus stellt sich mir die Frage, ob nicht eine niedrigere Dosis auch für dich passen würde.
    Das findet man natürlich nicht raus, wenn man gleich mit der höchstmöglichen Dosierung einsteigt...

    Um deine Frage zu beantworten:
    Ja, du solltest zum Arzt gehen, und zwar zu dem, der dir das verschrieben hat - vielleicht schreibt er dir ja etwas niedrigeres auf.


    Liebe Grüße,

    Schneekind.

  3. #3
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.856

    AW: Hilfe... Nebenwirkung ?

    Yuhu schreibt:
    Gestern zum ersten mal wieder Tabletten bekommen ( Medikinet Adult 40 retard glaub ich ).
    Diesen Satz verstehe ich auch nicht so richtig. "Zum ersten Mal wieder", was heißt das? Heißt das, dass Du zum ersten Mal Medikinet Adult -KAPSELN (keine Tabletten, denn es gibt keine Medikinet Adult-Tabletten, sondern nur Medikinet-Tabletten. Oder hast Du Medikinet und nicht Medikinet Adult eingenommen?) bekommen hast? In diesem Fall sind 40 mg, wie Schneekind schon schrieb, der Oberhammer. Man beginnt gewöhnlich mit 5 oder 10 mg. Hast Du früher schon einmal Medikinet Adult bekommen? Wenn ja, wie lange hast Du sie eingenommen und wann hast Du sie abgesetzt?

    Und warum nimmst Du die Schilddrüsenhormone ein? Ist Deine Schilddrüse entfernt worden? Hast Du Haschimoto? Haschimoto ist leider unberechenbar, was die Symptome bezüglich Überfunktion betreffen. Es kann durchaus sein, dass Du meinst, ADS-Symptome zu haben, dabei ist es eine Überfunktion der Schilddrüse. Gerade wenn ADS und Haschimoto parallel diagnostiziert worden sind, kann es zu Verwechslungen kommen (oder nimmst Du gar keine Schilddrüsenhormone sondern Schilddrüsenmedikamente ein?).
    Geändert von Steintor (13.02.2014 um 18:10 Uhr)

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 82

    AW: Hilfe... Nebenwirkung ?

    Hab sie vor 2 Jahren ca abgesetzt.
    Hatte Morgens 40 und Mittags 10.
    Bei mir lässt die Wirkung aber schnell nach, ich denke, es ist sogar zu wenig.

    Der Arzt hatte jedoch nicht viel Ahnung, er behandelt keine ADHSler und ich kann nur zu ihm, da der alte nur Kinder nimmt.
    Doch ich habe Medikinet Adult, Kapseln.
    Ich sage trotzdem immer Tabletten.
    Hab ne Unterfunktion.
    Das ADHS hatte ich schon lange vor der Schilddrüsensache.

  5. #5
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.856

    AW: Hilfe... Nebenwirkung ?

    Yuhu schreibt:
    Hab sie vor 2 Jahren ca abgesetzt.
    Hatte Morgens 40 und Mittags 10.
    Bei mir lässt die Wirkung aber schnell nach, ich denke, es ist sogar zu wenig.
    Die Dauer der Wirkung kann man nicht mit einer höheren Menge an Wirkstoff verlängern. Die Wirkung - egal, ob man 10, 20 oder 40 mg eingenommen hat - ist immer gleich lang. Eine Faustregel für die Wirkdauer sind 5 Stunden. Kann auch länger dauern, was wiederum von der Metabolie des Körpers abhängt.

    Nach zwei Jahren hat sich der Körper wohl von dem Medikament losgelöst (man spricht hier nicht von Abhängigkeit, eher von angepasster Verstoffwechslung <--- ein Begriff von mir). Ich würde sagen, dass Du wieder bei Null bzw. 10 anfangen solltest. Weniger nehmen kannst Du auch ohne Anraten eines Arztes.

    Yuhu schreibt:
    Der Arzt hatte jedoch nicht viel Ahnung, er behandelt keine ADHSler und ich kann nur zu ihm, da der alte nur Kinder nimmt.
    Das verstehe ich nicht. Der Arzt (ist das ein neuer Arzt?) benötigt eine Zulassung für BtM. Wenn er keine ADS-Patienten behandeln kann, dann sollte er die Finger davon lassen.

    Yuhu schreibt:
    Hab ne Unterfunktion.
    Das ADHS hatte ich schon lange vor der Schilddrüsensache.
    Okay, wenn Du T3/T4-mäßg eingestellt bist, dürfte das keinen Einfluss haben. Wann hast Du die Werte (T3 + T4, nicht nur TSH allein) untersuchen lassen?

    Ich schlage vor, dass Du zu einem Psychiater oder Neurologen gehst. Das musst Du ohnehin irgendwann. Diese Ärzte werden von Dir eine aktuelle Schilddrüsenuntersuchung verlangen, neben einem EKG. Dann würde ich bis zum nächsten Arzttermin mit 10 mg weiter machen.

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 82

    AW: Hilfe... Nebenwirkung ?

    Meine Schulddrüsen wurden neulich erst kontrolliert.
    Der Neurologe hat zwar eine BTM Zulassung, da ich in einem 2000 Seelendorf wohne aber nicht viel Ahnung von ADHS.

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 106

    AW: Hilfe... Nebenwirkung ?

    Das sind eigentlich "normale" Nebenwirkungen.
    War wohl, auch wenn du die schon mal genommen hast, vorerst eine zu hohe Dosis

  8. #8
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.856

    AW: Hilfe... Nebenwirkung ?

    Yuhu schreibt:
    Meine Schulddrüsen wurden neulich erst kontrolliert.
    Der Neurologe hat zwar eine BTM Zulassung, da ich in einem 2000 Seelendorf wohne aber nicht viel Ahnung von ADHS.
    Kannst Du Dich noch erinnern, welche Schilddrüsenwerte kontrolliert wurden? Oft wird nur der TSH untersucht. Es kann aber eine Überfunktion vorliegen, obwohl der TSH normal ist (bei mir war das lange Zeit so und erst als die anderen beiden Werte untersucht wurden, hat man die Überfunktion festgestellt).

    Aber, wie HardstyleKuh schon geschrieben hat, Du scheinst zuviel MPH genommen zu haben. Heute ist Mittwoch. Da hat kein Arzt mehr offen. Bis Du einen diensthabenden Arzt gefunden hat, wird die Wirkung sicherlich - sollte es eine Überdosierung sein - nachgelassen haben. Trotzdem schlage ich vor, dass Du einen Notarzt suchst und ihn anrufst. Dieser wird Dir sagen, ob Du zu ihm kommen musst oder nicht. Diese Entscheidung können wir nicht treffen.

    Aber eine Frage habe ich noch: Wie hast Du denn Deinen Blutdruck gemessen?

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 82

    AW: Hilfe... Nebenwirkung ?

    Heute ist Donnerstag.
    Ich rufe morgen mal den Arzt an

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 18

    AW: Hilfe... Nebenwirkung ?

    Wenn ich Dich wäre, würde ich einen Arzt aufsuchen, der sich auch mit ADHS ADS und Medikamenten auskennt. Auch wenn der Arzt weiter weg ist, das lohnt sich!

    Ich hatte anfangs ebenfalls Nebenwrkung villeicht so 3 Wochenlang. Der Apetitt war etwas vermindert, Blutdruck erhöht, Herzrasen und kribbelig in den Händen....
    Auch Kopfschmerzen hatte ich lange.......

    Viel Glück! herzblatt

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Nebenwirkung Medikinet Adult?
    Von interrupted im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 5.04.2013, 16:00
  2. nebenwirkung citalopram
    Von Mr.Fulldown im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 23.03.2013, 21:41
  3. MPH- / Methylphenidat-Nebenwirkung: Alpträume?
    Von gisbert im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.04.2012, 13:16
  4. Nebenwirkung MEdikament
    Von NoHope im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 9.04.2012, 12:22
  5. Nebenwirkung... Krebs?!
    Von Gustav im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 3.11.2010, 16:04

Stichworte

Thema: Hilfe... Nebenwirkung ? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum