Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Diskutiere im Thema unterschiede methylphenidatpräperate im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 750

    unterschiede methylphenidatpräperate

    hallo meine leiben,
    ich bin zur zeit bei medikinet adult, und habe mehrere positive effekte, die für mich lebensnotwendig sind in bestimmeten phasen.
    meine adhs phasen können so schlimm werden, dass ich nicht mal mehr schlafe und nur noch in bewegung bin, füher habe ich das mit sport kompensieren können.

    lange rede kurzer sinn, fokus und impulskontrolle sind mangelhaft, ich kann zwar mit viel anstrengung einiges erledigen, aber weder geordnet noch geplant, noch sonst irgendwas, bin immernoch innerlich unruhig, schwer zu beschreiben,
    ich würde gern für meine prüfung etwas machen, aber es geht kaum bis gar nicht. ich will nicht, dass es von selbst geht, oder irgendwas, aber wenn ich nebenbei noch geräusche höre, ist es zum teil einfach, es nervt und deswegen würde ich gern fragen, wo die unterschiede liegen und ob jemand erfahrung hat?

    ich habe super viel appetit und regelmäßig, schlafe super, habe nach dem essen immer tiefs und ohne die nachmittagsdosis würde ich gar nicht zurecht kommen.
    auch habe ich das gefühl die zweite freisetzung ist bei mir viel kürzer, als beschreiben.

    gibt es noch hoffnung, dass ich wieder alttagstauglich werde? wieder skateboard fahren kann? meine geliebten beweise machen kann, mathe nicht nur denken, sondern auch schreiben und aufgaben machen kann? denn ich kann gerade nicht irgendwo hin gehen und mich auf meine füße konzentrieren, denn ich merke, wie menschen mich beobachten, es ist mir unangehm, peinlich, bin überall, aber nicht fokusiert auf das, was mir gerade wichtig ist. wo welche lang laufen und anderes zeug, dass mich ablenkt.

    ist fast, als würde ich gar nichts nehmen, ausser dass ich eben zum teil besser lesen kann. und das merken, hahaha, eher weniger.

    hat jemand eine idee, jemand die erfahrung gemacht mit dem einen nicht zurecht zu kommen, aber mit dem andern?
    oder weniger, bzw. anders? informationsmaterial?

    allgemein, was sind die unterschiede?

    danke und liebe grüße
    eure schon sehr müde zeta

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: unterschiede methylphenidatpräperate

    Bei mir hat das Medikinet ADULT mehr auf die Konzentration gewirkt, also positiv, das Ritalin LA wirkt dagegen mehr auf die innere Unruhe, und ich finde selbst besser zu mir, erkenne mehr Zusammenhänge von Fehlverhalten oder überhaupt Verhalten.

    Ich finde das Ritalin LA auch angenehmer, da ich den Wirkeintritt hier nicht merke. Das Medikinet hatte aus mir irgendwie so eine Arbeitsroboter gemacht. Nicht schlecht für geistig anstrengende Dinge, die Konz. war wirklich sehr gut, aber mir derzeit zu hart.

    Da ich in nächster Zeit nicht vorhabe eine Doktorarbeit zu schreiben , und erst mal an mir selbst arbeiten will und muss, habe ich mich für Ritalin LA entschieden. Es wirkt bei mir auch etwas länger als Medikinet ADULT.



    Ich persönlich konnte für mich schon merkliche Unterschiede der Wirkungen der beiden Präparate feststellen.

  3. #3
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 750

    AW: unterschiede methylphenidatpräperate

    meine güte, ich bin voll, wie immer bei 10-10-10 medikinet adult, also hüpfe rum, bin kindlich naiv, gefühlvoll und so, habe kein bisschen eine robotorähnliche wahrnehmung.
    schön wärs, dann könnte ich arbeiten. das einzige, was ich merke, ist dass ich geregelter bin, was hunger müdigkeit und sowas angeht. und ich habe meinen bewegungsdrang unter kontrolle, kann also sitzen und sowas. einen kleinen rebound habe ich schon. leider auch schon nach 3-4std. schnell stäerker werdender bewegungsdrang und bevor es peinlich wird, schnell mittag essen und die nächste dosis nehmen.
    ist voll anstrengend, wenn ich nicht rechtzeitig esse, dann ..
    also was das angeht ist es super. aber sonst nicht im geringsten, konzentration oder fokus. voll doof.

    einer einen rat?
    Geändert von zeta ( 9.02.2014 um 23:12 Uhr)

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 309

    AW: unterschiede methylphenidatpräperate

    "Erleben der Medikamentenwirkung"

    Schau doch mal da....

Ähnliche Themen

  1. Unterschiede, was ist typisch für ADHS?
    Von HerrHase im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 1.05.2013, 01:00
  2. Unterschiede retardiertes / unretardiertes Methylphenidat / MPH?
    Von Alegra im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.09.2012, 00:12
  3. Unterschiede der Medikamente: was ist was???
    Von Heike im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.04.2012, 14:31
  4. Cymbalta und Venlafaxin - Unterschiede?
    Von Rose1967 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 7.02.2011, 12:48

Stichworte

Thema: unterschiede methylphenidatpräperate im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum