Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Diskutiere im Thema Ohne Medikamente im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 1.031

    Ohne Medikamente

    Hallo zusammen,

    was Medikamente angeht, habe ich glaube ich ein großes Spektrum durchprobiert, sowohl gegen Ängste, Depris, ADHS usw weil man lange nicht wusste was ich eigentlich habe und was dagegen wirkt. Zuletzt habe ich für lange Zeit Venlafaxin (Trevilor) eingenommen. Mein Fazit: so lange ich es genommen habe, fühlte ich mich sortiert, stark und relativ fit. Ich wollte jedoch irgendwann den Versuch starten ohne Medikamente zurecht zu kommen, ohne Chemie oder jegliche Beeinflussung. Das hat mehrere Anläufe gebraucht und ich persönlich habe die Abgewöhnungsphase wie die reinste Hölle erlebt. Mit Stimmungsschwankungen, völlige Sentimentalität, gefühlte Blitze im Körper, Augenzuckungen, Sehstörungen usw. Das Auszuhalten war wirklich SEHR schwer, aber seit gut 1 1/2 Jahren nehme ich nichts mehr ein. Mal was gegen Sodbrennen vielleicht. Für mich war es eine gute Erfahrung, sowohl das eine, wie auch das andere ausprobiert zu haben. Ich bin jetzt aber wieder mehr ich selbst, mit all meinen Macken, all meiner Konzentrationsstörungen und meinem ganzen quirligen aber lustig-lebensfrohen Gemüt. Auch mit Trevilor habe ich mich gut gefühlt, es war ein wenig der Ferrari unter den Medikamenten für mich. Aber heute bin ich wirklich froh, nix mehr nehmen zu müssen oder zu wollen. Es ist zwar nicht immer einfach mit mir, aber ich akzeptiere mich. Die richtigen Herausforderungen in der Arbeit und ständig Zukunftspläne zu Schmieden halten mich bei Laune und durch die vielen Jahre habe ich mehr und mehr gelernt mir selbst Struktur, Regeln und eine klare Linie zu schaffen, Klappt manchmal auch nur Suboptimal, aber ich muss einfach so sein, so fühlen, mich ausdrücken, mich auch mal zwingen, überwinden, lernen, entdecken und alles was dazu gehört und das hoffentlich noch lange frei von Medikamenten. Ich wünsche euch, dass ihr für euer Leben und eure Bedürfnisse die richtige Entscheidung trefft, mutig seid und Vertrauen habt.

  2. #2
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 301

    AW: Ohne Medikamente

    Lass Dir mal gratulieren, dass Du den Mut hattest Deine Medikation abzusetzen und vor allem,
    dass Du Dein Leben jetzt auch ohne Medikation bewältigst.

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Ohne Medikamente

    Sally schreibt:
    nix mehr nehmen zu müssen

    Hey super! Freue mich für dich!

    Leider gehöre ich zu denjenigen, die es ohne starke Medikation nicht schaffen/dürfen, und das hat nichts mit richtiger Entscheidung oder Mut zu tun...... Mir wäre es anders auch lieber......


    Aber ich freue mich für Jeden, bei dem es geht!

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 1.031

    AW: Ohne Medikamente

    Habt vielen Dank!
    Ich würde auch nie die Hand dafür ins Feuer legen, das ich irgendwann vielleicht nicht doch wieder was nehme, es ist ja keine Entscheidung vom Verstand gewesen. Aber momentan bin ich froh, das ich mal wieder ganz ich selbst sein kann. Und das mein Körper sich wieder auf Werkseinstellungen zurück gesetzt ist. Mal schauen wie es so weiter geht. Die ADHS Medikamente waren zwar gut aber der ganze andere Psych.-Kram war echt Heavy! Wobei ich Venlafaxin auch in der höhstdosis genommen habe und es dann ja auch gut bei ADHS anwendbar ist.

Ähnliche Themen

  1. Medikamente? Ohne mich!
    Von zeta im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 18.01.2014, 18:25
  2. Leben ohne Medikamente
    Von Tigerlilli im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 24.11.2012, 11:53
  3. Ohne Medikamente - leben mit ADS?
    Von Flitz im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 11.02.2012, 19:25
  4. Mit oder ohne Medikamente?
    Von hypie1 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 7.05.2010, 17:44
  5. Selbstbeobachtung ohne Medikamente?!
    Von Sally im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.09.2009, 10:45

Stichworte

Thema: Ohne Medikamente im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum