Seite 1 von 6 12345 ... Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 59

Diskutiere im Thema Extreme Schlafstörungen bei Medikinet Adult im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    submarine

    Gast

    Extreme Schlafstörungen bei Medikinet Adult

    Hatte jemand so ein Problem? Die Wirkung ist ok und die Dosis auch, aber seit ein paar Wochen (früher interessanterweise nicht) habe ich extrem starke Probleme mit dem Einschlafen oder wache nachts/ sehr früh auf. Ich habe in den letzten 7 Tagen vielleicht drei Mal - vier Mal geschafft, 4-6 Stunden zu schlafen (eher tagsüber als nachts), 3-4 Nächte habe ich keine Sekunde geschlafen. Ich hatte schon früher manchmal Schlafprobleme aber so was habe ich noch nie erlebt.

    Ich glaube das liegt daran, dass ich die Wirkung von MPH so ung. 5 Stunden spüre und dann bin ich immer mehrere Stunden lang sehr nervös. So nervös, dass ich oft Magenschmerzen kriege oder fange an, zu zittern. Dieser Zustand hält leider echt lange - mehrere Stunden und ich glaube deswegen kann ich nicht einschlafen.

    Hatte jemand Erfahrungen damit? Weiß jemand wie ich damit umgehen könnte? Oder was ausprobieren? Ich habe mit meiner Ärztin geredet, sie wusste nicht was passiert und hat nichts vorgeschlagen.

    Was ich schon jetzt an den letzten Tagen ausprobiert habe:
    Ich habe an manchen Tagen nur eine Kapsel zu genommen (also nur die Halbdosis) -> Effekt: noch größere Nervosität und Probleme mit dem Einschlafen.
    Ich habe auch jetzt an den letzten 2 Tagen auf die Kapseln total verzichtet. Nicht weil ich es wollte oder mit der Dosis "experimentiere", aber wenn ich so wenig schlafe macht es für mich so wie so keinen Sinn, Medikinet zu nehmen. Erstens ist es unwirksam (also keine verbesserte Konzentration) und zweitens bin ich dann nur müde, kann aber nicht einschlafen.

    Ich nehme jetzt seit vorgestern gar nichts, und habe wieder die ganze Nacht nicht geschlafen (die zweite Nacht in Reihe) - ich habe in den letzten 72 Stunden insgesamt vielleicht 5 Stunden geschlafen (tagsüber) und bin gar nicht schläfrig.

  2. #2
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.859

    AW: Extreme Schlafstörungen bei Medikinet Adult

    Schlafprobleme bei MPH sind normal. Du solltest die letzte retardierte Kapsel gegen 13:00 Uhr einnehmen, dann wirst Du sicherlich so schlafen können, wie vor der Medikation.

  3. #3
    pero

    Gast

    AW: Extreme Schlafstörungen bei Medikinet Adult

    Da Du auch nicht schläfst wenn Du kein MPH nimmst würde ich überlegen ob es wirklich daran liegt. Und so "normal" sind Schalfprobleme nicht, ich hatte damit keinerlei Probleme. Ist wie bei allen Medikamenten. Neben KÖNNEN auftreten, das ist aber immer auch individuell. Es gibt auch Fälle die mit MPH besser schlafen, die Pillen daher erst kurz vorm Schlafen nehmen.
    Ein "Schlaftrainer" sagte mal, der wichtigste Grund für Schlafstörungen ist meist die Angst davor. Das kann ich für mich bestätigen. Seid ich Elontril nehme werde ich jede Nacht 2-3 mal wach, schlafe aber meist schnell wieder ein. Und wenn das mal nicht klappt, lese ich 30 Minuten und dann kann ich auch wieder weiterschlafen.
    Und wenn Du tagsüber auch nicht müde bist, dann hast Du auch genug geschlafen, oder Du stehst unter Voll-Stress. Das kannst nur du selbst beurteilen. Oft hilft ein Tag mit extrem viel Sport um wieder in einen normalen Rhythmus zu kommen. Wenn der Körper ausgepowert ist holt der sich den Schlaf den er braucht.

    LG
    pero


    Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk

  4. #4
    mit Nebenwirkung

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 4.672

    AW: Extreme Schlafstörungen bei Medikinet Adult

    Steintor schreibt:
    Schlafprobleme bei MPH sind normal. Du solltest die letzte retardierte Kapsel gegen 13:00 Uhr einnehmen, dann wirst Du sicherlich so schlafen können, wie vor der Medikation.
    entschuldigung Steintor..... aber "normal" sind Schlafprobleme durch die Einnahme von MPH nicht.... sonst hätten die ja alle, die MPH einnehmen..... und zwar immer, solange sie es einnehmen.

    Es sei denn, ich bin eine große Ausnahme! .... aber ich kenne dafür zu viele Chaoten, die auch keine medikamenteninduzierten Schlafprobleme haben .....


    Aber dies nur mal am Rande.....


  5. #5
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.859

    AW: Extreme Schlafstörungen bei Medikinet Adult

    Ich habe geschrieben, dass man gegen Mittag die Letzte Kapsel einnehmen sollte, um in der Nacht gut schlafen zu können. Ich habe nicht geschrieben, dass man durch die Einnahme der Medikament nicht schlafen könne. Natürlich gibt es Leute - Ausnahmen bestätigen die Regel - die besser schlafen, wenn sie zur Nacht eine Kapsel einnehmen.

    Im Beipackzettel steht dazu:

    Beipacktettel Medikinet Adult schreibt:

    Weitere Nebenwirkungen
    Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, falls diese Nebenwirkungen in schwerer Form auftreten:
    Sehr häufig (betrifft mehr als 1 von 10 Behandelten)

    • Kopfschmerzen
    • Nervosität
    • Schlaflosigkeit
    Also bei mehr als 10% kommt Schlaflosigkeit vor.

  6. #6
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 881

    AW: Extreme Schlafstörungen bei Medikinet Adult

    Ich habe jahrelang, ich weiß nicht wie lange, gefühlt mein halbes Leben Schwierigkeiten mit dem Einschlafen gehabt.
    Im Wohnzimmer, bei laufendem Fernseher versucht einzuschlafen, dann irgendwann aufgewacht und mich "umgebettet".
    Wenn ich nachts wach wurde und nicht wieder einschlafen konnte,wieder ins Wohnzimmer, Fernseher an , ablenken, dann was Langweiliges laufen lassen,
    Bis ich wieder eingeschlafen bin.
    Ich nehme unadressiertes MPH.
    Danach gab es verschiedene Phasen.

    Wenn ich zur Zeit Nachts aufwache, weil ich unruhig bin und mir alles unter die Bettdecke kriecht, stehe ich auf und gehe ins Wohnzimmer und versuche mich abzulenken.
    Wenn das nach einer Stunde nicht klappt, hilft mit eine geringe Dosis unretadiertes MPH. Nach 30-45 Minuten kehrt in der Regel Ruhe ein und ich kann wieder schlafen gehen.

  7. #7
    Celestis

    Gast

    AW: Extreme Schlafstörungen bei Medikinet Adult

    @ Steintor
    Beipacktettel Medikinet Adult schreibt:
    Weitere Nebenwirkungen
    Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, falls diese Nebenwirkungen in schwerer Form auftreten:
    Sehr häufig (betrifft mehr als 1 von 10 Behandelten)


    • Kopfschmerzen
    • Nervosität
    • Schlaflosigkeit



    Da haste allerdings Recht mit Medikinet , hatte auch malessen nich zu
    Mit Ritalin habe ich das komischerweise nicht so


    Bei Medikinet habe ich trotzdem noch meine 80 Stunden wachheit gehabt.

    Mit Rita habe ich das gotseidank nicht mehr. (sehr selten)

  8. #8
    OMMM-Beauftragte

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 5.742

    AW: Extreme Schlafstörungen bei Medikinet Adult

    Hallo submarine,
    Schlafprobleme können auftreten, am Ende musst es genau mit
    deinem Arzt besprechen, welche Ursachen noch dahinterstecken
    könnten ... vielleicht zusätzliche psychische Probleme, andere
    Ernährung etc
    Steintor schreibt:
    Du solltest die letzte retardierte Kapsel gegen 13:00 Uhr einnehmen, dann wirst Du sicherlich so schlafen können, wie vor der Medikation.
    In dieser Form eine Dosierungsempfehlung zu geben,
    finde ich nicht in Ordnung - es ist eine individuelle Frage,
    die ganz eng mit dem Arzt geklärt werden muss.
    Ich persönlich komme am Abend wesentlich besser
    zurecht, wenn ich die letzte Dosis auf 17Uhr nehme ...
    weniger Kopfkino etc

    Was eine große Rolle spielt: entwickle ein Einschlafritual ...
    (daran arbeite ich selber auch noch hart ;-) ) - d.h. zum
    Beispiel,

    • ab einer bestimmten Uhrzeit kein TV mehr,
    • ab einer bestimmten Uhrzeit keine Gespräche über den Job oder andere Themen, die einen wieder hochpuschen,
    • den Schlafbereich so herrichten, dass du dich in Raum und Bett wohl fühlen kannst
    • sich frühzeitig ablegen und vielleicht noch lesen oder ein Hörbuch hören oder Kreuzworträtsel lösen oder oder oder

    Die Medikamente können nur unterstützen,
    stellen aber keinen Schlaf-Einschaltknopf dar!

    Man kann tatsächlich lernen, dass man selber
    auch steuern kann, einzuschlafen, dass man
    nicht der Frage ausgeliefert ist, ob der Schlaf
    sich gnädigerweise von alleine bequemt, einen
    ins Reich der Träume zu tragen

    Du musst/kannst/darfst mitbestümmen, dein
    eigener Sandmann zu werden ;-)


    LG, habit

  9. #9
    mit Nebenwirkung

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 4.672

    AW: Extreme Schlafstörungen bei Medikinet Adult

    Huhu nochmal ....
    Celestis' Beispiel zeigt, dass es nicht am Wirkstoff liegen muss, wenn sich Schlafprobleme zeigen.
    Und kannsos Beispiel, dass manche mit MPH besser schlafen, weil sie zur Ruhe kommen können.

    Deswegen, lieber Steintor, wollte ich darauf hinweisen, dass dein erster Satz, der da lautet
    "Schlafprobleme sind normal bei MPH", zu sehr verallgemeinert ..... nix weiter. ...

    Die Schlafprobleme können (!) auch durch die veränderte Wahrnehmung, der eigen Vergangenheit und der aktuellen Situation entstehen ... es kommt ja sogar uU. zu Depressionen, aus genau diesem Grund.

    Also nix für Ungut Steintor .... ich find es nur besser, wenn man solche Aussagen relativiert.


    LG
    happy

  10. #10
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Extreme Schlafstörungen bei Medikinet Adult

    Ich schlafe seit MPH deutlich weniger als vorher, dafür aber wirklich erholsam! 6 bis 6,5 Stunden sind bei mir neuerdings normal. Dazu muss man aber sagen, dass ich auch schon als Kind zum Leidwesen meiner Eltern sehr wenig geschlafen habe. Vor MPH habe ich als Erwachsene 8-9 Stunden geschlafen und war trotzdem nie ausgeschlafen.

    Aber gar nicht schlafen kenne ich mit MPH nicht. Irgendetwas passt da nicht, was du dringend mit deiner Ärztin besprechen solltest und noch einmal abklären lassen solltest.

    LG Trine

Seite 1 von 6 12345 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.12.2013, 23:50
  2. Extreme Schlafstörungen, typisch? Wer kennts denn ebenfalls?
    Von GretaMarlene im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 1.04.2013, 20:39
  3. Medikinet - dosis änderung für prüfung? und Schlafstörungen
    Von El_Sonador im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 7.03.2013, 18:13
  4. Schlafprobleme und Schlafstörungen durch Mediknet adult abends
    Von AnjaAnuschka im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 11.05.2012, 19:40
  5. Medikinet adult und Schlafstörungen?
    Von Quasseltante im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 25.08.2011, 03:12

Stichworte

Thema: Extreme Schlafstörungen bei Medikinet Adult im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum