Seite 1 von 6 12345 ... Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 60

Diskutiere im Thema Wer hat ein Problem mit MPH und Co. wegen BTM im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    ADD


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 359

    Wer hat ein Problem mit MPH und Co. wegen BTM

    Hallo,

    Mich würde Interessieren ob einige Probleme damit haben, das MPH ein BTM ist?
    Es Hilft besser als jedes andere Medikament doch es ist ein BTM, habt ihr im Hinterkopf ein schlechtes gewisssen?

    Macht es euch Ängstlicher mit dem Wissen ein Medikament nehmen zu müssen das ein BTM ist?
    Nehmt ihr deshalb lieber ein Medikament was nicht unter BTM fällt wie Elontril, Strattera, Venlafaxin, obwohl MPH besser Helfen würde?

    Wenn ihr auf Arbeit seit, mit der Familie zusammen, mit Freunden unterwegs u.s.w. geht euch da nicht durch den Kopf: Ich muss was nehmen um Gesellschaftlicher zu sein oder besser zu Funktionieren, mit Hilfe eines BTM Medikaments.

    Oder ist es euch egal?
    Geändert von ADD (31.01.2014 um 13:54 Uhr)

  2. #2
    mit Nebenwirkung

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 4.672

    AW: Wer hat ein Problem mit MPH und Co. wegen BTM

    Hallo ADD,

    Ja! Es war mir am Anfang furchtbar peinlich in der Apotheke mein Medikament zu holen... nicht nur wegen BTM, sondern weil ich auch noch Ritalin nehme .... allseits bekannt ... und sehr beliebt zum Unfug darüber schreiben


    Mittlerweile habe ich mich daran gewöhnt und denke mir ... es gibt ja noch andere Medis auf BTMRezepten zB Schmerzmittel. .. also wenn die Apotheker/in es nicht durch die gefüllte Apotheke brüllt, dass ich Ritalin abhole, hab ich kein Problem mehr damit.


    LG
    happy

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 25

    AW: Wer hat ein Problem mit MPH und Co. wegen BTM

    Mir ist es völlig egal. Ich habe ein Rezept dafür, wieso sollte ich ein schlechtes Gewissen haben oder mich deswegen schämen? Leider haben viele Leute die Einstellung BTM=Droge=schlimm und das obwohl das ja erstmal gar nichts über die Wirkung des Medikaments aussagt, sondern nur, dass es sich mehr oder minder missbrauchen lässt und unser Staat es deswegen als Betäubungsmittel klassifiziert. Die Wirkung von MPH finde ich verglichen z.B. mit Bupropion (Elontril) sehr subtil. Ich habe Elontril überhaupt nicht vertragen und es machte mich zu einem richtigen Nervenbündel: Im einen Moment euphorisch, im Anderen völlig am Boden. Spätestens seit dieser Erfahrung gebe ich auf die BTM-Klassifizierung nicht mehr sonderlich viel.

    Im Endeffekt pfeif' ich auf die Meinung anderer Leute, die denken, sie hätte die Weisheit mit Löffeln gefressen, weil sie ein paar Artikel über Ritalin gelesen haben. Wichtig ist mir nur, dass es mir hilft, irgendwie mit der Krankheit fertig zu werden. Wer mich deswegen verurteilt, mit dem möchte ich auch eigentlich gar nichts zu tun haben.

  4. #4
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.859

    AW: Wer hat ein Problem mit MPH und Co. wegen BTM

    Brauchst ja Niemandem zu erzählen, dass Du Medikinet Adult einnimmst. Das interessiert ohnehin Keinen (ich erzähle ja auch Keinem, wenn ich mal eine Aspirin genommen habe) und ist allein mein Ding.

    Und Artikel 1, Deines persönlichen Grundgesetzes sollte sein, dass Du auf die Meinung Anderer pfeifen solltest.

  5. #5
    MeinerEiner

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 1.128

    AW: Wer hat ein Problem mit MPH und Co. wegen BTM

    Warum sollte ich ein schlechtes Gewissen haben?
    Ich nehme ein Medikament das mir hilft und von einem Psychiater verordnet wurde.

    Es macht mich nicht ängstlicher, warum auch?
    Wenn ich mir die Nebenwirkungsliste etlicher anderer Medikamente anschaue die nur rezeptpflichtig sind und dann die von Attentin oder MPH-Präparaten nehme ich lieber das.

    Ich nehme keine Medikamente um mich der Gesellschaft anzupassen. Ich nehme Medikamente weil es mir dann besser geht, weil ich jetzt endlich daran arbeiten kann meine Ziele zu erreichen.

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 409

    AW: Wer hat ein Problem mit MPH und Co. wegen BTM

    Die Gesellschaft ist daran nicht ganz unschuldig.Sie möchte ja dass ich mit ihr und in ihr Funktioniere.
    Für mich wirkt es aber auch wie ein normales Medikament.Es läuft halt unter BTM.Ich denk mir immer,Medikinet hört sich auch besser an als Ritalin.Falls bei mir mal Fragen im Bekanntenkreis auftauchen sollten.

    Ich frage mich,wenn ich auf Bongo Bongo(Südseee,Karibik,Paradis ,Schlaraffenland) aufgewachsen und leben würde,könnte ich dann auf Medikation verzichten?

    Dann erinnere ich mich an den Film "Matrix" Vielleicht bekommen in 100 Jahren die Normalos ähnliche Tabletten um endlich aufzuwachen.Aber dann kann es schon zu spät sein.Sie haben nicht auf uns(die ersten) gehört und haben einfach weiter gemacht.

    Okay ich merk schon, die Wirkung von Medikinet Adult geht dem Ende zu.

    LG
    Mike
    Geändert von HP_September (31.01.2014 um 14:40 Uhr)

  7. #7
    howie

    Gast

    AW: Wer hat ein Problem mit MPH und Co. wegen BTM

    ich nehm ja sogar amphetamin! stört mich nicht.
    mich stört eher dass ich hier im forum nicht sagen kann, dass beide substanzen auch missbraucht werden ohne gleich so hingestellt zu werden als würde man adhs verharmlosen.

    @steintor: aspirin ist was anderes als mph
    mal eine
    ==> medikamente werden hier

  8. #8
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.859

    AW: Wer hat ein Problem mit MPH und Co. wegen BTM

    howie schreibt:
    @steintor: aspirin ist was anderes als mph
    Lies doch bitte mal, was ich tatsächlich geschrieben habe, und nicht, was ich geschrieben haben könnte. Ich habe geschrieben, dass es Niemanden etwas angeht, welche Medikamente ich einnehme. Ich rede weder darüber, dass ich Medikinet Adult einnehme, noch darüber, dass ich Aspirin einnehme, oder Paracetamol, wie jetzt, weil ich Zahnschmerzen habe.

    Meine These: Die Einnahme von Medikinet Adult, also das reine Zuführen eines Medikaments in den Mund, sollte der Umwelt egal sein. Ich muss Niemanden Rechenschaft darüber ablegen, welche Medikamente ich einnehme.

    Ich schäme mich nicht, dass ich ADS habe und somit nicht die Strukturen der Gesellschaft achte und nicht fleißig und strebsam bin. Für mich ist daher die Einnahme von Medikinet Adult kein Akt, sondern eine ganz alltägliche Tätigkeit, als ob ich Aspirin einnähme. Allerdings muss das nicht Jeder wissen.
    Geändert von Steintor (31.01.2014 um 15:47 Uhr)

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 112

    AW: Wer hat ein Problem mit MPH und Co. wegen BTM

    howie schreibt:
    @steintor: aspirin ist was anderes als mph
    Den Gedankengang finde ich aber auch interessant. Klar ist der Wirkstoff ein anderer, aber diesen himmelweiten Unterschied gibt es auch auf der BtMG Liste (Psychedelika und Anabolika).
    Nur wenn du eine Substanz aus dem BtMG ohne Verordnung nimmst, ist es kein Medikament mehr sondern gillt sofort als Drogenmissbrauch.
    Bei Aspirin schaut dich absolut seltenst jemand komisch an wenn du es in der Apotheke kaufen möchtest, oder sogar schon präventiv für einen Kater nimmst. Auch wird fast nie jemand etwas zu Nebenwirkungen und gar Todesfällen sagen. Bei dem Thema Ritalin sieht das gesellschaftlich schon ganz anders aus...

    Mich hat die BTM Klassifizierung des Rezepts nie gestört. Wäre MPH nicht auf der BtMG Liste hätte ich es mir auch ehrlich gesagt erstmal zum ausprobieren besorgt, bevor ich zum Arzt gehe. Bin seit jeher für mehr Liberalismus und vernünftigere Drogenpolitik.

  10. #10
    howie

    Gast

    AW: Wer hat ein Problem mit MPH und Co. wegen BTM

    @steintor - überleg doch bitte mal was ich gemeint haben könnte

Seite 1 von 6 12345 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Problem bei Präsentationsvorbereitung
    Von Daniela2402 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.02.2012, 22:47

Stichworte

Thema: Wer hat ein Problem mit MPH und Co. wegen BTM im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum