Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 22

Diskutiere im Thema Wirkt Methylphenidat bei Gesunden auch "beruhigend"? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 8

    AW: Wirkt Methylphenidat bei Gesunden auch "beruhigend"?

    Klar steht das da. Da steht nur nicht, dass es bei ADHSlern nicht so wirke; es bezieht sich ja tatsächlich auf nicht-ADHSler. Daraus kann man nicht wirklich schließen, was du schreibst.

    1: Und die Konzentrationsfähigkei wird von Inhibitionsfähigkeiten, executive functions usw mit bedingt, ja. Da will ich nicht mal widersprechen.
    2: Dass es nicht deutlich konzentrationsfördernd wirkt, bei Gesunden, konnte ich hier auch nirgends rauslesen.

    Noch dazu die in meinem Edit eingefügte Studie.

    Zur ursprünglichen Frage kann man m.E. also auch weiterhin sagen, dass es sowohl auf Gesunde, als auch auf ADHSler beruhigend und konzentrationsfördernd (neben anderen Effekten) wirken kann, einzig meine Beschreibungen der Effekte nach Dosis wie in meinem oberen Beitrag auf beide Gruppen kann man also nicht so eindeutig stehen lassen, da zu vereinfachend.

    /edit

    Selbst in deinem ersten Link wird von möglichen Vorteilen gesprochen, in dem Abschnitt mit der Liste.

    Entweder ich bin völlig leseinkompetent, oder wir reden aneinander vorbei, oder ich weiß auch nicht was los ist.
    Geändert von lsuf (17.01.2014 um 15:22 Uhr)

  2. #12
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Wirkt Methylphenidat bei Gesunden auch "beruhigend"?

    Ja und nein. Natürlich macht es wach. So wurde wes ja lange rezeptfrei verkauft: Als Wachmacher. Und natürlich werden ADHSler (zumindest die meisten) irgendwann auch wach, dann ist die Wirkung die gleiche wie bei Normales. Das ist dann schon überdosiert.
    Wobei ... ich werd bei Überdosis ersteinmal ... ich hab kein Wort für den Zustand, das ist "agitiert müde", also irgendwie aufgekratzt aber doch komisch müde. Ich würd dann gerne schlafen könnte es aber absolut nicht. Ein sehr blödes Gefühl. Weiter hab ich es nocht nie überdosiert.

    Die beste Zusammenfassung ist noch immer hier

    Ritalin Wirkung von Methylphenidat bei ADHS und bei Gesunden

    Ansonsten gibt es massenweise widersprüchliche Studien bzw. Studien die zeigen dass die Leistungsfähigkeit und Konzentration bei Gesunden zwar subjektiv aber nicht objektiv besser ist. Wach machte es aber immer. Und wer wacher ist der fühlt sich auch leitungsfähiger, konzentrierter.

    Leider sind die meistern Artikel nicht frei zugänglich ...

    Neuroethics: the practical and the philosophical

    Indirekt zitiert aus einem Review ind er Apotheker-Zeitung:

    "Ziel des Neuro-Enhancements ist die Steigerung der geistigen Leistung bei gesunden Menschen. Studienergebnisse zeigen aber, dass nur wenige Substanzen dazu das Potenzial haben. Dies sind Methylphenidat, Modafinil und Coffein. ... Doch diese Studie weiset darauf hin, dass die Effekte dann am größten sind, wenn ein Leistungsdefizit besteht. So wirken Methylphenidat und Modafinil vor allem bei müden Menschen nach Schlafentzug."

    Also zusammengefasst: MPH erzeugt bei gesunden Schlafstörungen. Ich schlafe damit aber besser. Ich fühle aber keine Verbesserung der Konzentration. Ich kann aber besser "Anfangen" und "Aufhören".

    Offenbar wirkt es doch sehr verschieden bei neurotypischen Menschen und ADHSlern. Und das war die Frage.
    Geändert von Wildfang (17.01.2014 um 19:14 Uhr) Grund: Ergänzung

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 99

    AW: Wirkt Methylphenidat bei Gesunden auch "beruhigend"?

    lsuf schreibt:
    Was ich aber bei meinen ausführlichen Recherchen in allen Ecken des Netzes so gelesen habe, ist unterm Strich:
    Die Behauptung, dass Methylphenidat oder Amphetamin(e) bei nicht-ADHSlern immer direkt aufputschend wirken scheint so nicht zu stimmen, weswegen derartige Medikamente ja auch als "Studierdroge" so beliebt sind.

    Eher scheint es wie folgt: In geringen Mengen (= nicht das, was man davon benutzt, um "high" zu werden) wirken diese Medikamente wohl auch auch konzentrationsfördernd und mehr oder weniger beruhigend, darüber hinaus dann irgendwann nicht mehr. Bei ADHSlern ist das mehr oder weniger genauso, nur dass die geringeren Mengen erstmal auf mehr oder weniger den Zustand von "normalen" Menschen bringen, darüber hinaus hat man dann evtl. die Wirkung, die "normale" Menschen haben, also quasi bessere Konzentration als "Durchschnitt", und darüber hinaus wirkt's bei ADHSlern auch wie bei Anderen aufputschend.
    Vielen Dank für die unmittelbare Beantwortung meiner Frage ;-), Deine differenzierte Darstellung hat mich schon ein ganzes Stück weiter gebracht. Ich habe leider nicht so viel Zeit, mich lange zu belesen, da ich im "Klausurenstress" bin. Werde mich auf das Wesentliche beschränken. Vielen Dank für die Beiträge und zugeschickten Links auch an alle anderen!

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 99

    AW: Wirkt Methylphenidat bei Gesunden auch "beruhigend"?

    lsuf schreibt:
    Die Links von Salamander sind ja alle schön und gut - aber zumindest direkt nicht unbedingt zum Thema?
    Ging mir ähnlich, konnte meine eigentliche Fragestellung über diese Links auch nicht beantworten.

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 8

    AW: Wirkt Methylphenidat bei Gesunden auch "beruhigend"?

    @Wildfang:

    Wunderbar, nun kann ich dir ein wenig besser folgen. So richtig eindeutig scheint die Lage wohl also nicht.

    "Agitiert müde" ist eine recht passende Formulierung für meine eigene Erfahrung, ja.

    Wildfang schreibt:
    Ich fühle aber keine Verbesserung der Konzentration. Ich kann aber besser "Anfangen" und "Aufhören"..

    Es "freut" mich, zu lesen, dass es nicht nur mir so geht, wenn auch mit (Lis-)Dexamphetamin - ich bemerke keine grandiose Wirkung auf meine Konzentration, aber es ermöglicht mir besser, Dinge anzufangen, Dinge weiterzuführen und ablenkende Dinge abzubrechen.

  6. #16
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Wirkt Methylphenidat bei Gesunden auch "beruhigend"?

    klingt doch gut.

    Mir hilft das schon mal gut weiter.


    ---
    Gesendet von meinem Telefon ... was die heute können ...

  7. #17
    Ehem. Mitglied

    Gast

    AW: Wirkt Methylphenidat bei Gesunden auch "beruhigend"?

    Also, mich "entspannt" MPH, bringt Wachheit, Klarheit in die Birne, ich kann mich besser kontrollieren, in jgelicher Hinsicht.

    Ein zuviel an MPH macht mich müde - war einmal zu hoch eingestellt - hab 12h Schlaf und mehr gebraucht.

    LG!

  8. #18
    submarine

    Gast

    AW: Wirkt Methylphenidat bei Gesunden auch "beruhigend"?

    Wildfang schreibt:

    Also zusammengefasst: MPH erzeugt bei gesunden Schlafstörungen. Ich schlafe damit aber besser. ....

    Offenbar wirkt es doch sehr verschieden bei neurotypischen Menschen und ADHSlern. Und das war die Frage.
    Ich würde es nicht so pauschalisieren. Es kommt ja darauf an, was man einnimmt. Ich habe z.B. früher Medikinet genommen und konnte danach super gut schlafen. Schon nach der ersten Tablette. Ich habe diese Wirkung gar nicht erwartet und war begeistert. Da ich oft Schlafprobleme habe, war das für mich einer der Hauptvorteile dieser Tabletten. Jetzt nehme ich Medikinet Adult und habe schreckliche Schlafstörungen (was diesen späten Beitrag teilweise erklärt...). Ich bin einfach so wach nachdem die Wirkung der Tablette nachlässt, dass ich gar nicht einschlafen kann.

    Ich glaube also nicht, man kann es so einfach zusammenfassen, wie Du das machst. Sonst müsste ich ja zum Schluss kommen, früher hatte ich ADHS und jetzt nicht mehr ;O lG.
    Geändert von submarine (21.01.2014 um 05:20 Uhr)

  9. #19
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    Wirkt Methylphenidat bei Gesunden auch "beruhigend"?

    Nein, andersrum. Gesunde werden immer wach, ADHSler können oft (nicht immer) prima schlafen.

    Du hattest früher eine andere Dosierung (Medikinet ist unretardiert, Medikinet Adult ist retardiert -> verschiedene Wirkstofffreisetzung -> verschiedene Blutplasmaspiegel). MPH ist und bleibt eine Stimulans und ab einer bestimmten Dosis macht es jeden wach.




    ---
    Gesendet von meinem Telefon ... was die heute können ...
    Geändert von Wildfang (21.01.2014 um 09:12 Uhr)

  10. #20
    submarine

    Gast

    AW: Wirkt Methylphenidat bei Gesunden auch "beruhigend"?

    Wildfang schreibt:
    Nein, andersrum. Gesunde werden immer wach, ADHSler können oft (nicht immer) prima schlafen.

    Du hattest früher eine andere Dosierung (Medikinet ist unretardiert, Medikinet Adult ist retardiert -> verschiedene Wirkstofffreisetzung -> verschiedene Blutplasmaspiegel). MPH ist und bleibt eine Stimulans und ab einer bestimmten Dosis macht es jeden wach.
    Das ist klar. Aber wenn ich schreibe, ich kann danach nicht schlafen, meine ich nicht, dass ich 2 Stunden nach der Medikamenteneinnahme nicht einschlafen kann, sondern 10 Stunden nach der letzten Tablette immer noch. 4 Stunden nach Medikinet (ohne Adult) konnte ich prima schlafen, viel besser als ohne.

    Mal abgesehen davon, dass ich jetzt insgesamt weniger Medikinet einnehme als zuvor, aber halt Adult.
    Geändert von submarine (21.01.2014 um 19:34 Uhr)

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 6.02.2017, 20:52
  2. Auf Was wird bei einer halbjährigen Blutabnahme getestet? "Methylphenidat"
    Von DENNIS0208 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 25.09.2013, 03:16
  3. Wenn Ritalin/Medikinet/Amphetamine/Speed etc. beruhigend wirkt...
    Von Cocovanijen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.10.2012, 21:08
  4. Fühlt Ihr Euch auch an manchen Tagen auch voll "normal"?
    Von superwoman im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 4.05.2012, 11:04

Stichworte

Thema: Wirkt Methylphenidat bei Gesunden auch "beruhigend"? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum