Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema Erfahrung/wissenschaftliche Studien mit Beta-Blocker & Amphetaminsulfat? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 205

    Erfahrung/wissenschaftliche Studien mit Beta-Blocker & Amphetaminsulfat?

    Ich bin bei Prüfungen / schlimmen Lebensereignissen immer hysterisch bis dorthinaus und kriege auch Panikartige Zustände.

    Ich nehme Sertralin HCL 50mg pro Tag, dann noch 2mg Amphetaminsulfat dazu und bei Bedarf nochmals eine Kapsel 2mg Amphetaminsulfat. Jetzt ist es so, dass ich eine echt schwere Prüfung hatte (Ist Schulsystem, daher kann nicht von Fairness ausgegangen werden, ich habe ein Studium hinter mir und da hatte ich solche Zustände nicht mehr)
    Und wirklich krank wurde vor Nervosität und Aufregung.

    Meine Hausärztin (weiss über ADHS bescheid und ist echt eine recht coole und kompetente Person), hat mir niedrig dosierte Beta-Blocker verschrieben (man muss dazu sagen , dass mein Blutdruck hoch ist in Stresssituationen und mein Psychiater auch gemeint hat schon, dass man das ansehen muss und bei Bedarf was nehmen ...) , und zwar bisoprolol fumarat 2,5 mg (ich habe immer nur die halbe davon genommen, nur am tag der prüfung eine ganze). Ich bin an sich zufrieden mit der Wirkung, ist für mich Besser wie die Methylphenidat HCL kombi mit Amphetaminsulfat etc. Ich fühle mich ruhig und kann mich daher auch besser konzentrieren.

    Ich würde gerne persönliche Erfahrungen & vorallem auch wissenschaftliche Studien zu Betablockern bei ADHS und va. auch in Kombination mit Amphetaminsulfat lesen. Mir nimmts die Hibbeligkeit. Aber ich bin halt seit Tagen (wo ich die nicht mehr nehme, ich nehme sie nur bei Bedarf, wenn ich grad am Rad drehe, Liebeskummer oder sonstwas habe) müde geworden. Daher interessieren mich exakte Studien zu Kombinationen.

    Merci

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Erfahrung/wissenschaftliche Studien mit Beta-Blocker & Amphetaminsulfat?

    noubamofi schreibt:
    wo ich die nicht mehr nehme, ich nehme sie nur bei Bedarf, wenn ich grad am Rad drehe, Liebeskummer oder sonstwas habe
    "Fragen Sie ihren Arzt oder Apotheker". Ernstlich. Das überfordert ein Forum.

    Betablocker sind Spiegelmedikamente: Die wirken nur nach längere Einnahme. Ich hab ja früher Betablocker gegen Bluthochdruck genommen (mit MPH nicht mehr nötig) und die fangen überhaupt erst nach drei oder vier Tagen an zu wirken. nach 14 Tagen habe sie ihre volle Wirkung, zumindest bei mir.

  3. #3
    Matatabi

    Gast

    AW: Erfahrung/wissenschaftliche Studien mit Beta-Blocker & Amphetaminsulfat?

    Wildfang schreibt:
    "Fragen Sie ihren Arzt oder Apotheker". Ernstlich. Das überfordert ein Forum.

    Betablocker sind Spiegelmedikamente: Die wirken nur nach längere Einnahme. Ich hab ja früher Betablocker gegen Bluthochdruck genommen (mit MPH nicht mehr nötig) und die fangen überhaupt erst nach drei oder vier Tagen an zu wirken. nach 14 Tagen habe sie ihre volle Wirkung, zumindest bei mir.
    Nur zum zweiten Punkt. Scheinbar gehen da die Meinungen auseinander von Ärzten. Ich habe hier auch Betablocker liegen und soll die nehmen, wenn ich mal wieder so extrem hohen Puls habe. Quasi auch als ein Medikament für eine akute Situation.

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Erfahrung/wissenschaftliche Studien mit Beta-Blocker & Amphetaminsulfat?

    Ach Puls ... ich hatte sie gegen hohen Blutdruck. Ist wohl ein Unterschied ...


    ---
    Gesendet von meinem Telefon ... was die heute können ...

  5. #5
    AlteEiche

    Gast

    AW: Erfahrung/wissenschaftliche Studien mit Beta-Blocker & Amphetaminsulfat?

    Nun habe ich eine Weile die Studie und andere Belege gesucht, auf die ich mich beziehe, finde sie nicht wieder. Das bleibt dir dann überlassen. Wiki erwähnt zwei Drei sachen nicht.

    Betablocker

    Betablocker reduzieren den Stoffwechsel, den Grundumsatz erheblich.

    10 Prozent sagen die einen und beziehen sich auf eine Studie der Charite, 20-25 Prozent las ich an anderer Stelle. Was das bedeuten kann.

    Die Depressionsneigung wird verstärkt, gerade für ADSler wichtig.

    Bisoprolol

    Ich bekam früh und lange diverse Betablocker. Ich wurde von den Dingern regelrecht sediert. Früher hab ich noch nicht alles so gemacht wie ich es für richtig fand und Ärzte versucht über diese extreme Auswirkung zu berichten, hat keinen interessiert. Also muss ich selbst spekulieren und noch mal Apotheker befragen, gute Idee eigentlich.

    Ich gehe heute davon aus, das das mit meiner individuellen! sowieso vorhandenen Tendenz zu Antriebsmangel und Problemen im katecholaminen Stoffwechsel zusammenhängt - Also direkt mit meiner ADS korreliert.

    Da du es eh nur gelegentlich nutzen solltest, als eine spezielle Unterstützung in bestimmten stressreichen Momenten um deine physische Compliance zu verbessern und nur in geringer Dosierung. Ich denke nicht das es Probleme machen sollte.

    Frag aber mit deinen Informationen noch mal einen Apotheker. Da haben die Leute echt Recht. Dafür sind diese Fachleute auch da und wir bezahlen ja mit jedem Medikament die Leute in den Apotheken mit. da können wir ruhig mal öfter ne Beratung verlangen


    Beste Grüße

Ähnliche Themen

  1. Neuversuch mit Amphetaminsulfat: Suche einen Arzt der Erfahrung damit hat!
    Von Oxygen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 2.11.2013, 18:32
  2. Unterschied Amphetaminsulfat und Dexamphetamin? Erfahrung
    Von Tatti im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.02.2013, 17:55
  3. Hat jemand Erfahrung mit Medikinet und Carvedilol (Beta. -und Alphablocker)?
    Von Tommyknocker im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 1.08.2010, 23:10
  4. Beta-Blocker bei ADHS / ADS?
    Von pingpong im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.11.2009, 21:09

Stichworte

Thema: Erfahrung/wissenschaftliche Studien mit Beta-Blocker & Amphetaminsulfat? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum