Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 20

Diskutiere im Thema Konzentration schlechter mit Medikinet? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: Konzentration schlechter mit Medikinet?

    Entropie schreibt:
    Außerdem habe ich hier nur um etwas gebeten, was etwas anderes ist, als es zu einer Bedingung zu machen. Die Frage nach persönlichen Erfahrungen bezog sich weiterhin nur auf Erfahrungen mit der Medikation, nicht auf Familienstand, Beruf, komplette Anamnese, Lieblingsessen, etc..

    LG Ennie
    also Familienstand, Beruf und so verlangt doch hier gar keiner, dass das angegeben wird und viele schreiben das auch gar nicht, gerade um ihre Identität zu schützen

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 122

    AW: Konzentration schlechter mit Medikinet?

    Okay, nochmal ellipirelli:

    -In meinem allerersten Posting habe ich alle Angaben gemacht, die du für eine Vorstellung als hinreichend empfindest- sogar im öffentlichen Bereich!
    =Vorstellung: done! (Dein Urteil!)

    -Daraufhin kritisierst du, dass ich diese Angaben im nicht-öffentlichen Bereich noch nicht gemacht habe (nur wo Vorstellung drauf steht, ist auch Vorstellung drin?)....
    =Vorstellung: fehlt! (paradoxerweise auch dein Urteil)

    -Um dann schlussfolgernd zu unterstellen, dass ich von euch etwas will, dass ich selbst nicht zu leisten bereit bin?
    =Urteil: unfair euch gegenüber

    Widersprüchlichkeit klar?

  3. #13
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: Konzentration schlechter mit Medikinet?

    Entropie schreibt:
    (nur wo Vorstellung drauf steht, ist auch Vorstellung drin?
    mein Gott jetzt hat sie's

    die Mods können doch nicht alle Threads durchsuchen, ob sich jemand dort statt im dafür vorgesehenen vorstellt, noch dazu, wenn dann jemand wie du in diesem Thread schreibt "Nichtvorstellung" - ich will mich nicht vorstellen, sollen die Mods dann nach deiner Vorstellung suchen, ob dass gerade nur wirres Zeug ist, was so jemand scheibt und suchen, ob er vielleicht woanders sich doch vorgestellt hat - wie stellst du dir das vor ?


    Und nun höre doch mal auf mit dem Ganzen und lass uns über das reden, warum du dich hier eigentlich anmelden wolltest.
    Geändert von Wintertag (12.01.2014 um 18:06 Uhr)

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 122

    AW: Konzentration schlechter mit Medikinet?

    Naja, es ging hier weniger um die formal-administrativen Aspekte, als um eine Beurteilung meiner Bereitschaft am konstruktiven Aufbau einer zwischenmenschlichen Vertrauensbasis im virtuellen Raum mitzuwirken.

    Und falls es dir entgangen sein sollte: ich finde absolut keinen Gefallen an dieser ganzen Diskussion, bin meinen Pflichten längst nachgekommen und würde nichts mehr begrüßen, als wenn man nun endlich aufhören würde mich weiter in eine Erklärungsdefensive bezüglich meiner anfänglichen Vorbehalte zu drängen.

    Mein Anliegen steht klar und deutlich am Anfang dieses Beitrags- es steht jedem frei dieses Thema aufzugreifen.

  5. #15
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 165

    AW: Konzentration schlechter mit Medikinet?

    Liebe Entropie,

    das mit den Scheuklappen und so kenne ich von einem Überdosis - Erlebnis.


    Ich habe mit schnell wirkendem MPH eingeschlichen und dann zu Concerta gewechselt.

    Da mir die zuvor mit dem schnell wirkenden MPH ideale Dosis in Concerta-Form zu niedrig erschien,

    nahm ich versuchsweise die nächst höhere Concerta - Dosis,

    übrigens gerade mal 2,5 mg pro Einzeldosis mehr.


    *ZOING* - das war dann kein guter Tag.

    Und ich wollte an diesem Tag besonders klar im Kopf sein!

    Prompt war ich fast 10 Stunden lang "unter der Käseglocke" oder "im Tauchanzug".


    Inzwischen weiß ich, dass man so eine MPH - Überdosierung mit Orangensaft beheben kann.

    Brauchte ich aber bisher nicht, da ich seither die Finger von einer zu hohen Dosis lasse.


    Muriel

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 122

    AW: Konzentration schlechter mit Medikinet?

    Mit Orangensaft? Wie das?

    Ich kann mir auch gut vorstellen, dass die Dosis einfach nicht passt, bzw. dass ich das Medikinet zusammen mit dem Elontril nicht wirklich vertrage- das Problem ist nur, dass ich keine Ahnung habe, wie ich wirklich herausfinden kann, was mir hilft und wieviel davon...

    Medikinet zeigt bei mir oft genau dann, wenn die Wirkung abklingt, einen positiven Effekt- fühle mich dann wach und motiviert, aber selbst das ist tagesformabhängig und nicht mal an einer festen Ausgangsdosis festzumachen... Ich finde dieses Auf und Ab während der Wirkdauer außerdem furchtbar- das kann doch keine Dauerlösung sein?! Zwischendurch falle ich in solche Wahrnehmungs- und Konzentrationslöcher, dass ich völlig neben mir stehe und keinen klaren Gedanken fassen kann. Gut ist die Konzentration auch zwischen diesen Löchern allerdings keineswegs?

    Elontril stabilisiert meine Stimmung, allerdings so gut, dass ich viel ZU entspannt bin, als dass ich mich auf etwas konzentrieren könnte... Klingt vielleicht seltsam, aber ich hatte zuvor keine Probleme mit der Konzentration, da ich mich extrem gut pushen kann- entweder dadurch, dass ich mich über einen emotionalen Bezug motiviere, oder mich unter Druck setze, indem ich mir den worst case im Falle eines Versagens vor Augen halte. Ich kann mich außerdem eigentlich für fast alles begeistern und interessieren. Aber dann halt nach dem Alles oder Nichts Prinzip, immer wieder gefolgt von Erschöpfungszuständen, Depressionen und emotionalen Totalzusammenbrüchen. Eine gesunde Routine zu entwickeln war nicht möglich, genauso wenig wie ein gesundes Maß.

    Ich kann auch nicht linear und isoliert an einer Sache bleiben, sondern muss sie verknüpfen und durchdringen, will ich nur den Hauch einer Chance haben, etwas davon zu behalten.

    Interessanterweise deckt sich meine Selbstwahrnehmung was Elontril und Konzentration angeht, nicht mit der Einschätzung durch Außenstehende. Ich habe die Rückmeldung bekommen (von jemandem, der das gut beurteilen kann), dass ich damit eigentlich konzentrationsfähiger gewesen sei, da die Zusammenbrüche weggefallen sind und ich wenigstens kontinuierlich leistungsfähig war- wenn auch dann auf einem für mich subjektiv niedrigeren Level.

    Ich hatte gehofft, mit Medikinet und Elontril den Idealzustand, den ich in guten Phasen vor der Behandlung hatte, dauerhaft aufrechterhalten zu können. Vielleicht muss ich mich einfach damit anfreunden, dass dieses Ziel vermessen war und mich mit den Grenzen meiner Leistungsfähigkeit anfreunden, was wohl auch bedeuten würde, sich von einem ungesunden Perfektionismus gekoppelt an einen überhöhten Selbstanspruch zwecks Überkompensation von Minderwertigkeitsgefühlen und Versagensängsten zu lösen...

    Wie habt ihr das denn gehandhabt mit der Beurteilung ob euch etwas hilft? Habt ihr versucht das über Notizen irgendwie objektiv auszuwerten und euch eine deadline gesetzt, an der ihr dann eine abschließende Beurteilung mit dem Arzt vorgenommen habt?

  7. #17
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Konzentration schlechter mit Medikinet?

    Jo Wintertag, stimmt. Aber lasst mal alle die arme Entropie - ihre Vorsicht versteh ich absolut.


    ---
    Gesendet von meinem Telefon ... was die heute können ...

  8. #18
    ellipirelli

    Gast

    AW: Konzentration schlechter mit Medikinet?

    Wildfang schreibt:
    ihre Vorsicht versteh ich absolut.
    sorry- ich nicht. Wenns danach ginge, gäbs hier keine vorgestellten Mitglieder
    und ab jetzt halt ich meine Klappe zu Entropie. Ganz.

  9. #19
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Konzentration schlechter mit Medikinet?

    Niemand muss sich vorstellen.

    Wer aber mehr als den öffentlichen Bereich sehen will muss zum Schutz der anderen schon ein paar Infos preisgeben und zwar so dass einerseits die Person ein bisschen authentisch wird und andererseits ggf die Anonymität ausrechend gewährleistet ist.

    Das ist ein Balanceakt. Und zwar bei jeder Abmeldung. Das wird nur sehr selten thematisiert. Und das ist gut so.

    Auch ich möchte aus beruflichen Gründen nicht dass ich hier leicht erkennbar bin obwohl mich einige persönlich kennen und ich schon einiges geschrieben habe. Mein ADHS geht niemanden außerhalb der Familie, Medizin und Selbsthilfe was an. Deswegen versteh ich den Wunsch sehr gut.







    ---
    Gesendet von meinem Telefon ... was die heute können ...

  10. #20
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: Konzentration schlechter mit Medikinet?

    ellipirelli schreibt:
    und ab jetzt halt ich meine Klappe zu Entropie. Ganz.
    das machst du richtig ellipirelli, sonst wirst du, wie ich, am Ende noch von Alex öffentlich und nicht per PM, wie man es ja auch hätte machen können, zu recht gewiesen

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Medikinet und Konzentration schlechter?
    Von cengel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 9.06.2013, 21:16
  2. Medikinet adult retard macht müde->schlechte konzentration: wechsel?
    Von huenchen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.04.2013, 17:37
  3. Schlechter Tag heute :-((
    Von flower-girl im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 9.07.2012, 17:01
  4. ADHS und schlechter Geruch?
    Von Leichtsinn im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 22.11.2011, 02:23
  5. Medikinet retard wirkt viel schlechter als MPH unretardiert?!
    Von Kathy854 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 5.04.2011, 11:27

Stichworte

Thema: Konzentration schlechter mit Medikinet? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum