Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Diskutiere im Thema Attentin und Papa werden! im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 41

    Attentin und Papa werden!

    Hallo liebe Gleichgesinnte...

    Ich hab da mal eine Frage an euch..

    Ich nehme 3 mal Täglich Attentin 5 mg, und hab meine Angestellte geschwängert....

    Ja Ich weiß ist Blöd gelaufen...

    Aber meine Frage ist ja eigentlich nur hat ATTENTIN auswirkungen auf die Spermien so das es den Ungeborenen oder Baby etwas Schaden kann.......

    Oder mache ich mir umsonst Sorgen.....

    Ich Hoffe das hier schon jemand erfahrung hat mit Kinder machen und Attentin...

    Im Voraus schon mal Danke.......

    Tommy

  2. #2
    Chaos13

    Gast

    AW: Attentin und Papa werden!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Hallo Tommy,

    ich musste erst einmal schmunzeln und kann es mir nicht verkneifen, dir zu antworten. Erst einmal ist es eine medizinische Frage,die du mit dem Arzt klaeren solltest. Da darf dir jetzt keiner einen Rat geben, ausser, dass du es mit dem Arzt besprechen musst. Vielleicht naechstes Mal Tuetchen drueber oder Attentin absetzen. Sorry, aber das musste gerade mal sein.

    Lg

  3. #3
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.856

    AW: Attentin und Papa werden!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Ich habe keine Hinweise gefunden, dass Amphetamin mutagen wirkt. Es kann fruchtschädigend wirken, aber nicht, weil die DNA der Mutter verändert war.
    Geändert von Steintor ( 7.01.2014 um 22:34 Uhr)

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 41

    AW: Attentin und Papa werden!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Hallo danke für die schnellen antworten


    Aber das was du jetzt schreibst verstehe ich nicht....( aber nicht, weil die DNA der Mutter verändert war.)

    was hat die DNA der Mutter damit zu tun..... Dass das Kind oder Baby oder wie wir es sonst nennen wollen, ADS oder ADHS vererbt wird ist mir klar..... Will ja nur wissen ob es vielleicht matsche im Hirn werden kann oder Nicht..... Geistig oder Körperlich......

  5. #5
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.856

    AW: Attentin und Papa werden!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Ich habe keine Studien über die Veränderung der DNA in den Spermien des Mannes gefunden. Indes steht im Beipackzettel, dass Attenin fruchtschädigend wirken kann. Auf diesen Hinweis bezog ich meine Äußerung bezüglich der Veränderung der DNA bei der Mutter; die Schädigung des Fötus basiert nicht auf der Veränderung der DNA in der Oocyte. Also kann ich zusammenfassend behaupten - mutmaßend, also ohne Gewähr auf die Richtigkeit - dass der Wirkstoff des Attenins keine DNA verändert. Das wäre auch schlimm, denn dann würde Amphetamin auch karzinogen, also krebsauslösend, wirken. Und es können nur die Spermien die Oocyte befruchten, die auch in Ordnung sind (ein Spermium besteht lediglich aus dem Nucelus mit der DNA, der Geißel mit "Akkus" und dem Akrosom, also dem Teil, der die Hülle der Oocyte öffnen soll, damit die DNA eindringen kann. Substanzen, die Spermien schädigen, beschädigen die Akrosomen oder die Geißeln. In beiden Fällen ist das Spermium nicht in der Lage, zur Befruchtung zu kommen).
    Geändert von Steintor ( 7.01.2014 um 23:33 Uhr)

  6. #6
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.212

    AW: Attentin und Papa werden!

    Vielleicht wäre web4health bereit, dazu Stellung zu nehmen, wenn man ihn anschreibt, lieber Tommy.

    Übrigens, wir hatten es in den letzten Tagen übers "Erwachsenwerden als ADHS-Betroffener".
    Man muss nicht zum Normalo mutieren, aber manchmal werden mit der Elternschaft
    manche Dinge etwas anders.

    Aus meinem Mann wurde nach dem 2. Kind übrigens ein Tom, die "Tommy-Zeit" war vorbei.

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 41

    AW: Attentin und Papa werden!

    Hy ...

    Also wenn ich das jetzt richtig verstehe, kann also der Erzeuger ganz dumm gesagt auch ein Junkie sein und die Mutter ein Aschenputtel sein und das Kind oder Baby 100 % Fit Ok Gesund ist.....
    Also wird krass gesagt nur die Mutter muß ohne attentin oder MPH sein, und bei den Mann spielt die sache keine Rolle...

    Oder Verstehe Ich das jetzt falsch...

    Danke euch erstmal für die Antworten...

  8. #8
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.212

    AW: Attentin und Papa werden!

    Ehrlich gesagt Tommy,

    es wäre besser, wenn du dich vorstelltest und dann so was nicht im relativ öffentlichen Raum abgehandelt
    werden muss. Was ist, wenn dein Nachkomme in zehn Jahren sich hier mal anmeldet und das liest?

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 41

    AW: Attentin und Papa werden!

    Wie meinst du das jetzt?????????????

    Bin seit ca 2 jahren hier ein Aktiver mitleser, habe mir Hier richtig viele Tips mit genommen, wie zu beispiel die Klink in Bad B wo Web4... arbeitetet ...
    Habe 6 Wochen dort verbracht, wo er leider die Falschen Patienten behandeln mußte....
    Hatte dafür seinen Chef.... Gut oder Nicht lassen wir in den Wind stehen...

    Es hat mir gut getan und da habe ich auch gelernt...

    Wie soll ich mich jetzt nicht Öffentlich Vorstellen...

    Oder meinst du ein anderes Forum...

    Ich bin lieb aber total verwirrt..

    Dank dir trotzdemmm

  10. #10
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.856

    AW: Attentin und Papa werden!

    tommy12345 schreibt:
    Also wenn ich das jetzt richtig verstehe, kann also der Erzeuger ganz dumm gesagt auch ein Junkie sein und die Mutter ein Aschenputtel sein und das Kind oder Baby 100 % Fit Ok Gesund ist.....
    Also wird krass gesagt nur die Mutter muß ohne attentin oder MPH sein, und bei den Mann spielt die sache keine Rolle
    In erster Line geht es doch um die erbgutschädigende Wirkung von Amphetamin. Ein Mann, der Amphetamin einnimmt, ist noch kein Junkie. Inwieweit andere Betäubungsmittel und Stimulanzien das Erbgut schädigen, vermag ich nicht zu sagen.

    Ein kurze Literaturrecherche (ein Arzt macht nichts Anderes) ergab, dass es nur wenig Texte gibt, die Amphetamine und DNA im Titel haben. Und es geht auch erst mal um die Befruchtung, also die Paarung von mütterlichem und väterlichem Erbgut in der nun entstandenen Zygote. Die ist immer noch einzellig. Falls das Erbgut des Vater geschädigt ist, führt das in erster Linie zu Unfruchtbarkeit. Das heißt, er kann sein geschädigtes Erbgut gar nicht zur Fortpflanzung bringen; fast alle Mutationen führen also zur Lethalität der Keimzellen. Nur sehr, sehr wenig Veränderungen der DNA kommen zur Replikation im Fötus und führen oft zum Tod desselben. Nur Veränderungen von nicht lebensnotwendigen DNA-Abschnitten können zu postnatalen Missbildungen bei lebenden Kind führen, wie bei den Contergan-Kindern (wobei Contergan auch nicht die DNA beschädigt, sondern die Entwicklung des Fötus beeinträchtigt hat). Während der Schwangerschaft können natürlich sehr viel Substanzen die Entwicklung stören. Meistens handelt es sich um eine Störung des Ablesens der DNA, der RNA-Aufarbeitung oder der Proteinbiosynthese, und nicht die Veränderung der DNA-Sequenz selbst.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Vyvanse? Attentin?
    Von noubamofi im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 15.10.2013, 22:05
  2. Attentin
    Von knoevenagel im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.03.2013, 20:10
  3. ADHS und beachtet werden resp nicht beachtet werden
    Von Alligator im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.08.2010, 20:08
Thema: Attentin und Papa werden! im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum