Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Diskutiere im Thema Ohrenrauschen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 67

    Ohrenrauschen

    Medikation 54 mg Concetra 62,5 mg Venlafaxin

    Hat jemand eine Idee woher das Ohren rauschen kommen kann.
    Ich wollte noch hinzufügen das ich heute gegen 16 Uhr aufgestanden bin,
    und so mit gerade um 1 Uhr die höchste Konzentration beider Medikamente im Blutplasma am abklingen ist.

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 27

    AW: Ohrenrauschen

    Hi,

    Habe ich auch regelmäßig aber seit kind an...
    Glaube bei mir sind es die ganzen Nasennebenhöllen entzundungen usw
    Habs aber auch wenn ich nicht krank bin... Ertape mich aber dann bei einem sehr intensiven gedanken oda problem und beis dann immer die zähne fest zusammen... (Unbewust)

    So balt ich mein kieffer etspanne ist das rauchen auch wieder weck..

    Lg


    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

  3. #3
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.149

    AW: Ohrenrauschen

    Ist ja interessant - ich habe nur selten ein Ohrenrauschen wahrgenommen. Unter Mph kriege ich es mit und mitunter nervt es ziemlich!

    Heute weiß ich aber auch, dass ein tiefes Rauschen auf - mal wieder - verstopfte Gehörgänge zurück zu führen ist. Ist bei mir einfach so, dann muss ich zum HNO und mir die Pfropfen aus den Gehörgängen entfernen lassen. Geht natürlich auch immer alles mit leichten Entzündungen einher!

    Schlimmer finde ich das Rauschen wie einen Fernseher. Fällt mir aber auch nur auf, wenn es ganz still um mich herum ist. Und dann nervt es entsetzlich. Momentan hoffe ich, dass es mit zunehmender Entspannung besser wird. Seltsamerweise kann ich trotzdem ziemlich gut einschlafen. Ich lass immer eine CD laufen. Von der geführten bzw. gesprochenen Reise kriege ich nie was mit. Aber die Musik bringt mich zum totalen Abschalten und ich kann super einschlafen.

    Auch mein Kiefer ist deutlich entspannter. Fällt mir richtig auf bzw. heute fällt mir auf, dass mein Oberkiefer viel weiter über den Unterkiefer ragt, als ich es bisher wahrgenommen habe.

    Es passieren schon seltsame Dinge mit MpH, vielleicht kann ich auch nur besser warhnehmen.

    LG
    Waldsteinie

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 1.209

    AW: Ohrenrauschen

    Wenns überhaupt mit den Medis zusammenhängt wäre meine erste Vermutung Blutdruckschwankungen.
    Zweite Vermutung wäre veränderter Muskeltonus im Kiefer (Ich krieg manchmal Ohrensausen, wenn ich die Zähne über nen längeren Zeitraum arg zusammenpress.)

    Kann ja aber auch ne andere Ursache haben. Wenns länger anhält oder öfter auftritt, vielleicht mal zum HNO gehen.

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 59

    AW: Ohrenrauschen

    Ich glaube du solltest dir wirklich einen Termin bei deinem Doc machen und mal ausgiebig mit alles bereden.

    Ich hab das Gefühl, du suchst hier im Moment eh nur nach der Bestätigung das Venlafaxin und/oder Concerta nichts für dich ist.
    Das wird dir hier aber keiner sagen können. Das kannst nur du und dein Arzt wissen.
    Und wenn du solche Probleme mit deine Medikation hast oder du so unzufrieden bist, solltest du das wirklich mit deinem Arzt besprechen.

    Also es ist ja völlig okay, wenn du hier deine Fragen stellst. Allerdings ist das jetzt mindestens der 3 Thread, der für mich nur in eine Richtung geht, dass du eine andere Medikation möchtest oder du dir sehr unsicher bist.
    Bei dieser Entscheidung oder der Auswahl deiner Medikamente können wir dir aber nicht wirklich helfen.

    Vielleicht irre ich mich ja auch. Habe nur gerade das Gefühl, dass du Fakten/Thesen sammelst, um einen Wechsel zu bestätigen.

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 67

    AW: Ohrenrauschen

    Medicus schreibt:
    Ich glaube du solltest dir wirklich einen Termin bei deinem Doc machen und mal ausgiebig mit alles bereden.

    Ich hab das Gefühl, du suchst hier im Moment eh nur nach der Bestätigung das Venlafaxin und/oder Concerta nichts für dich ist.
    Das wird dir hier aber keiner sagen können. Das kannst nur du und dein Arzt wissen.
    Und wenn du solche Probleme mit deine Medikation hast oder du so unzufrieden bist, solltest du das wirklich mit deinem Arzt besprechen.

    Also es ist ja völlig okay, wenn du hier deine Fragen stellst. Allerdings ist das jetzt mindestens der 3 Thread, der für mich nur in eine Richtung geht, dass du eine andere Medikation möchtest oder du dir sehr unsicher bist.
    Bei dieser Entscheidung oder der Auswahl deiner Medikamente können wir dir aber nicht wirklich helfen.

    Vielleicht irre ich mich ja auch. Habe nur gerade das Gefühl, dass du Fakten/Thesen sammelst, um einen Wechsel zu bestätigen.
    Da hast du nicht unrecht

    Gesendet von meinem HTC One mini mit Tapatalk

Stichworte

Thema: Ohrenrauschen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum