Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Diskutiere im Thema Ritalin LA bei Erwachsenen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3

    Ritalin LA bei Erwachsenen

    Hallo,

    die Ergebnisse der Studie zu Ritalin LA bei Erwachsenen wurden vor kurzem veröffentlicht. Es wurden Dosierungen von 40 mg, 60 mg oder 80 mg einmal täglich gegeben. Die Behandlung war effektiv und gut verträglich. Die gesamte Studie als PDF gibts hier. Das ist bestimmt von Interesse für diejenigen, die auf eine Zulassung von Ritalin LA fürs Erwachsenenalter warten.

  2. #2
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.856

    AW: Ritalin LA bei Erwachsenen

    Ich sehe keinen Hinweis, dass es sich um Ritalin handelt, außer:

    This study and article processing charges were sponsored by Novartis Pharma AG.
    Diesen Text sollte man Wort für Wort durchgehen. Die Gefahr ist zu groß, dass man in dieser Studie, die mit Sicherheit fundiert ist und dem Autoren zu seinem Doktor verhelfen wird, der Gefahr der falschen Richtigkeit anheim fällt. Der Autor könnte das herausgefunden haben, was er herausfinden wollte. Man kann ihm da keinen Vorwurf machen. Das passiert sehr schnell, wenn man in Stress kommt (mir ist das auch passiert ).

    Für mich ist Ritalin LA ohnehin nur wegen der speziellen Retardierung interessant.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3

    AW: Ritalin LA bei Erwachsenen

    So wie ich das verstehe, hat Novartis die Studie finanziert, weil sie die Zulassung fürs Erwachsenenalter erhalten möchten. Vor der Zulassung müssen Effektivität und Sicherheit bei der Patientengruppe nachgewiesen werden. Es handelt sich um eine "phase 3 clinical trial", das ist die letzte Phase vor der Zulassung. "MPH-LA" verstehe ich als die generische Entsprechung (also der Freiname) von "Ritalin LA".

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Ritalin LA bei Erwachsenen

    Natürlich will Novartis Ritalin zulassen und das ist gut so. Je mehr Alternativen desto besser. Und der Hersteller muss die Eignung nachweisen - ist ja OK.

    Dass trotz Finanzierung durch den Hersteller nicht immer das Gewünschte rauskommt sieht man an Concerta.


    ---
    Gesendet von meinem Telefon ... was die heute können ...

  5. #5
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.210

    AW: Ritalin LA bei Erwachsenen

    Für diese Studie habe ich mich mal vorgestellt, aber mir war es dann doch etwas zu lästig, Huss ist ja kein Unbekannter und Philipsen auch nicht.
    Bin gespannt, wie es weitergeht, mir wäre Ritalin LA recht, aber keine 40 mg. Schade dass mein geliebtes unretardiertes Equasym keine Zulassung
    bekommen wird. Ich muss also doch mal mit meinem Arzt und der KV reden in 2014.

  6. #6
    Gesperrt (Mehrfachaccount)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 87

    AW: Ritalin LA bei Erwachsenen

    Hi.

    Ich finde die Trennung Erwachsene Kinder Meids großteils sowieso unsinnig. Wahrscheinlich weil ich es nicht besser weis, aber
    gerade was die Retard Systeme angeht, hinken die Erwachsenen Präperate hinterher.

    LGAP

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 409

    AW: Ritalin LA bei Erwachsenen

    Ich habe an der Studie teilgenommen. Fande die Art der Auswertung sehr Subjektiv, da sie ausschließlich auf Selbsteinschätzung beruht sowie der Fremdeinschätzung einer Person, aber anders ist das wohl auch schwer durchführbar. Zudem haben die auch nicht überprüft ob man wirklich ADHS hat sondern sich auf die Aussagen der Probanden verlassen, also ausschließlich eine Befragung durchgeführt. Aber wie auch immer, es wird bestimmt zu einer Zulassung des Medikamentes für Erwachsene kommen, was sicher für einige hier von Vorteil ist. Ich persönlich nehme es nicht mehr.

    LG

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6

    AW: Ritalin LA bei Erwachsenen

    Mmmh...weiss denn nun jemand was konkretes??

    Wäre schon schön, wenn ich mein LA nicht immer voll zahlen müsste...und nein: ich will kein medikinet nehmen!!!
    Ich möchte also nur wissen, ob die Zulassung auch von Ritalin für Erwachsene endlich "durch" ist..und keine alternativen Ratschläge!
    Danke.

  9. #9
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Ritalin LA bei Erwachsenen

    Etwas Geduld noch.........

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 359

    AW: Ritalin LA bei Erwachsenen

    maruwi schreibt:
    Mmmh...weiss denn nun jemand was konkretes??

    Wäre schon schön, wenn ich mein LA nicht immer voll zahlen müsste...und nein: ich will kein medikinet nehmen!!.
    Ich weiß nichts konkretes - Sorry - aber kannst du was konkretes sagen dazu, warum nur Ritalin LA und auf keinen Fall Medikinet? Ich danke Dir im Voraus ganz herzlich.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 22.03.2013, 15:46
  2. Unterschied: Ritalin unretardiert / Ritalin retard? Erfahrungen?
    Von Simönchen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.03.2013, 21:57
  3. Paar Fragen zu Ritalin; Ist Ritalin grundsätzlich ungesund?
    Von storchxs im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 29.01.2013, 21:20
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.08.2011, 11:27

Stichworte

Thema: Ritalin LA bei Erwachsenen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum