Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 11 von 11

Diskutiere im Thema Mittel zur Konzentrationssteigerung im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 59

    AW: Mittel zur Konzentrationssteigerung

    Mormonentee heißt so weil die Mormonen den mal getrunken haben. War ne Zeit lang das einzigste "berauschende Mittel" dass die konsumieren durften. Is ihnen aber mittlerweile auch verboten worden...

    Die Galanga Wurzel is ne Ingwer-Wurzel-Art. Schmeckt etwas "medizinischer" bzw "seifiger". Die größten Probleme beim nutzen von Galanga sind wohl die relativ große Menge die man konsumieren muss und die schnelle Toleranzentwicklung. Der kosten Nutzen-Faktor stimmt hier auch nicht.
    -Bei mir hat es wenn überhaupt, nur ein wenig gewirkt.

    Das Ephedrakraut bei ADS wohl wirkt, dürfte meiner Meinung nach kein Wunder sein.
    In Ephedra befindet sich der Wirkstoff Ephedrin und Methylphenidat ist eben ein Ephedrin-Derivat.
    Ephedra hab ich noch nicht probiert.

    Ich denke das größte Problem bei solch potenten pflanzlichen Mitteln dürfte sein, dass noch einige andere Wirkstoffe mitkommen die man garnicht benötigt. Zum Teil auch große Wirkstoffschwankungen innerhalb einer einzigen Pflanze vorherrschen.

    Omega 3 möchte ich auch noch probieren. Allerdings wie ich erfahren habe soll wohl Omega 3 erst einmal die minderwertigeren Fette im Körper vertreiben/ersetzen. Deßhalb ist auch erst eine Wirkung nach 3-6 Monaten zu erwarten, wie die spärlichen Studien auf diesem Gebiet vermitteln sollen. Am besten schafft man das mit möglichst reinem EPA und eben hoch dosiert. Lachsöl ist wohl ein Tropfen auf den heißen Stein, da unser Körper das nur wenig umbaut.
    Das beste Mittel, dem Datenblatt nach zu urteilen das ich gefunden habe befindet sich hier: Futurebiotics NewHarvest EPA
    Das Problem ist, dass ich leider bis jetzt noch nicht an das Produkt gekommen bin da es in Deutschland nicht vertrieben wird...

    Brahmi möchte ich auch noch probieren. Ich warte schon seid Wochen auf Lieferung...

    Dann gibts da noch die Juckbohne, die ich aber noch nicht probiert habe.

    Gurana. Wirkstoff Coffein. Besser als Kaffee von der Wirkung her weil der Coffeein da drin an Trägerstoffe gebunden ist die langsam abgeben. Wirkt deßhalb länger. Aber zu teuer.

    Ginkgo. Durchblutet das Hirn besser und soll so dort den Sauerstofftransport erhöhen. Geht so.

    Kratom. -Hab ich probiert und hat sehr gut gewirkt :-) aber zu sehr meinen Blutdruck in den Keller gedrückt :-( also auch nix für mich. Hat mich persönlich auch stark enthemmt. Mädels vorsicht :-)
    Wird wahrscheinlich dieses Jahr noch verboten.

    Ja, seid 2-3 Wochen etwa nehme ich einen Vitamin B-Komplex (wohl DIE Vitamine für die Nerven). Meinen Nerven gehts jetzt spürbar besser. Aber Wunder wirkts natürlich auch nicht gegen ADS. Vitamin B12 supplementiere ich extra nochmal dazu, weil ich Vegetarier bin und die einen B12 Mangel bei zu sauberem (!) Essen haben können. Bei B12 Überdosierung kann nix passieren, da es der Körper dann einfach ausscheidet. B12 wenn dann in Form von Methylcobalamin (Methyl B-12) als Lutschtablette, weils sonst der Körper nur schwer aufnimmt.

    Eisen verträgt mein Magen leider überhaupt nicht, da muss ich gucken wie ich dran komm, weil ich nen leichten Eisenmangel habe. Bei Eisenmangel können ADS ähnliche Symptome auftreten is mir aufgefallen.

    Jiaogulan. -Man sagt "wirkt wie Ginseng, aber besser als Ginseng"

    Creatin. Ich nehms wenn dann in Form von Kre-Alkalyn, is dem PH-Wert vom Magen angepasst und entwickelt sich so nicht in das schädliche Creatinin.

    In England gibts noch Piracetam. Is hier aber soweit ich weiß verboten. Der Erfolg ist nicht Erwiesen, man findet zum teil erfolgsversprechnende Berichte, aber im Internet...

    Dann gibts noch ein Medikament das gegen ADS entwickelt wurde das man frei kaufen kann, dass ich aber hier nicht nennen werde weil damit bereits Unfung getrieben wird.

    Hier hat noch jemand etwas interessantes geschrieben finde ich:
    http://www.wer-weiss-was.de/theme49/article695547.html
    - Ich nehm jetzt seid 2 Tagen "Mental edge" von "Source naturals".
    Hier das Datenblatt dazu: http://www.sourcenaturals.com/products/GP1216/


    Ja, die Liste liese sich wahrscheinlich endlos weiterführen...



    LG
    Benjamin
    Geändert von Benjamin (15.06.2010 um 17:25 Uhr)

Seite 2 von 2 Erste 12

Stichworte

Thema: Mittel zur Konzentrationssteigerung im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum