Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Diskutiere im Thema Nimmt man von Medikinet adult wirklich zu? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    moonstone

    Gast

    Nimmt man von Medikinet adult wirklich zu?

    Ich habe jetzt schon von mehreren Leuten gehört, dass sie ihre Essanfälle bzw. ihr Gewicht seit der Einnahme von Medikinet nicht mehr unter Kontrolle haben. Ist das wirklich so schlimm? Noch mehr zunehmen möchte ich bei 35 kg Übergewicht nämlich auf gar keinen Fall!

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 86

    AW: Nimmt man von Medikinet adult wirklich zu?

    Das habe ich noch nie gehört, eher, dass es den Appetit bremst (steht auch bei den Nebenwirkungen, meine ich).

  3. #3
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.212

    AW: Nimmt man von Medikinet adult wirklich zu?

    Hallo Moonstone,

    wenn du eine ADHS-Diagnose hast und dein Arzt rät dir zur Behandlung mit Methylphenidat, bzw. Medikinet adult,
    dann würde ich es an deiner Stelle ausprobieren und mir keine Gedanken über das Gewicht machen. Eher das
    Gegenteil kann eintreffen. Ich kenne nächtliche "Fressanfälle", die habe ich dann, wenn ich den ganzen Tag nichts
    gegessen habe und dann nicht einschlafen kann, aber das kann man in den Griff kriegen.

    Vielleicht magst du auch mal im Blog von Dr. Martin Winkler & Piero Rossi lesen:
    adhsspektrum - Essstörungen

    Dr. Martin Winkler (web4health) ist ein Spezialist für ADHS und Essstörungen.

    LG Gretchen
    Geändert von Gretchen (14.12.2013 um 19:09 Uhr) Grund: RS-Fehler

  4. #4
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.856

    AW: Nimmt man von Medikinet adult wirklich zu?

    Ritalin wurde ursprünglich als Abnehmpille entwickelt. Bei Wikipedia steht dies bezüglich:

    Wikipedia zum Thema Methylphenidat schreibt:
    Methylphenidat hemmt den Appetit.
    Ich habe schon von vielen Seite gehört, dass man durch MPH abnimmt, weil man keinen Hunger mehr verspürt. Ich selbst habe heute nur ein Toast zum Frühstück um 8:00 Uhr gegessen und habe jetzt, zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Texts immer noch keinen Hunger, was vor der Medikation unnormal war. Der oft erwähnte Heißhunger liegt nicht am MPH sondern am erhöhten Zuckerbedarf, weil das Gehirn mehr leisten muss.

  5. #5
    moonstone

    Gast

    AW: Nimmt man von Medikinet adult wirklich zu?

    Steintor schreibt:
    Ritalin wurde ursprünglich als Abnehmpille entwickelt. Bei Wikipedia steht dies bezüglich:



    Ich habe schon von vielen Seite gehört, dass man durch MPH abnimmt, weil man keinen Hunger mehr verspürt. Ich selbst habe heute nur ein Toast zum Frühstück um 8:00 Uhr gegessen und habe jetzt, zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Texts immer noch keinen Hunger, was vor der Medikation unnormal war. Der oft erwähnte Heißhunger liegt nicht am MPH sondern am erhöhten Zuckerbedarf, weil das Gehirn mehr leisten muss.
    Und wie kann man diesen erhöhten Zuckerbedarf in den Griff bekommen, ohne noch fetter zu werden? Ich meine: Ich wiege bei 1,60 m schon 100 kg. Das ist bei meinem hohen Blutdruck und für meine Körpergröße ohnehin schon viel zu viel. Mehr möchte ich nun wirklich nicht auf die Hüften bekommen! Hast Du bzw. habt ihr einen Tipp für mich?

  6. #6
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.856

    AW: Nimmt man von Medikinet adult wirklich zu?

    Nimmst Du bereits MPH? Bei mir war der erhöhte Zuckerbedarf, der sich durchaus als Heißhunger äußerte, nur in den ersten drei Monaten zu spüren. Ich habe gezielt Traubenzucker eingenommen. Ein Plättchen pro Tag reichte mir aus. Irgendwann gewöhnt sich aber das Gehirn an die erhöhte Aufmerksamkeit und kann sein Energiebedarf besser einteilen. Der Heißhunger ist m.E. eine Folge des außer Kontrolle geratenen low level-Arbeitens des Gehirns.

  7. #7
    moonstone

    Gast

    AW: Nimmt man von Medikinet adult wirklich zu?

    Steintor schreibt:
    Nimmst Du bereits MPH? Bei mir war der erhöhte Zuckerbedarf, der sich durchaus als Heißhunger äußerte, nur in den ersten drei Monaten zu spüren. Ich habe gezielt Traubenzucker eingenommen. Ein Plättchen pro Tag reichte mir aus. Irgendwann gewöhnt sich aber das Gehirn an die erhöhte Aufmerksamkeit und kann sein Energiebedarf besser einteilen. Der Heißhunger ist m.E. eine Folge des außer Kontrolle geratenen low level-Arbeitens des Gehirns.
    Ich bekomme es in Kürze wahrscheinlich verschrieben. Hoffentlich wird der Heißhunger bei mir nicht unkontrolliert schlimm, und ich nehme nicht noch mehr zu. Danke für den Tipp mit dem Traubenzucker! Hast Du denn zugenommen?

  8. #8
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.856

    AW: Nimmt man von Medikinet adult wirklich zu?

    Leider kann ich nicht sagen, wann ich zugenommen habe. Ich habe innerhalb von 7 Jahren um 8 kg zugenommen (ich wiege mich äußerst selten; gewogen habe ich mich im Jahr 2006, als meine Frau mit einer neuen elektronischen Waage nach Hause kam, so eine, die man treten muss, damit sie wiegt. Leider habe ich das mit dem Treten nicht kapiert, denn sie war, nachdem ich mich gewogen habe, kaputt).

  9. #9
    moonstone

    Gast

    AW: Nimmt man von Medikinet adult wirklich zu?

    Steintor schreibt:
    Leider kann ich nicht sagen, wann ich zugenommen habe. Ich habe innerhalb von 7 Jahren um 8 kg zugenommen (ich wiege mich äußerst selten; gewogen habe ich mich im Jahr 2006, als meine Frau mit einer neuen elektronischen Waage nach Hause kam, so eine, die man treten muss, damit sie wiegt. Leider habe ich das mit dem Treten nicht kapiert, denn sie war, nachdem ich mich gewogen habe, kaputt).
    Denkst Du denn, dass Du vielleicht nicht zugenommen hättest, wenn Du das mit dem Essen damals von Anfang an besser unter Kontrolle gehabt hättest? Vom Medikinet selber nimmt man doch hoffentlich nicht - auf lange Zeit hin - zu, oder?

  10. #10
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.426

    AW: Nimmt man von Medikinet adult wirklich zu?

    Hallo Moonstone,

    So wie ich oft höre, passiert mehr abnehmen als zunehmen mit MPH. Sonst, wenn die Medis wirken, hilft es bei die Impulsivität und es ist auch einfacher sein Essverhalten im Griff zu haben.

    Ich habe dabei abgenommen, obwohl ich schon untergewichtig war, aber irgendwann auch nachgeholt. Eben, eine Medis der hilft sich zu strukturieren und seine Zielen zu erreichen, kann da ehe indirekt auch helfen ein Ziel im Bezug auf Essverhalten zu erreichen.

    übergewicht kann viele ursachen haben, und wenn es um essen bei Frust geht, wenn es dich dank eine Medis dich hilft, mit dein Alltag besser im Griff zu haben, gibt es vielleicht auch weniger Gründen aus Frust wieder mal zu viel zu essen...

    Am besten doch probieren... Absetzten wenn es einem gar nicht passt, kann man immer. Auch bevor du noch zusätzlich 10 kg auf die Hüfte bekommst...

    lg

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Medikinet Adult 20 mg 2x Täglich. Wirkung nimmt ab?
    Von DENNIS0208 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.10.2013, 21:17
  2. Fluoxetin, Medikinet adult, Strattera, ... was hilft wirklich bei Erwachsenen?
    Von ads-chaot im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.12.2012, 19:28
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 7.07.2012, 03:13
  4. Medikinet Adult und das Frühstück, wirklich so ein Unterschied?
    Von Zork im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.06.2012, 17:21
  5. Umstellung von medikinet retard auf medikinet adult
    Von soti33 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 6.10.2011, 21:16

Stichworte

Thema: Nimmt man von Medikinet adult wirklich zu? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum