Hey Träumerle,

ja, dass ich mich hier wieder eingefunden habe, nach langer Abstinenz oder nur sporadischem Vorbeischauen, ist sicher ein Punkt, der mir helfen könnte, dass es mir besser geht.. oder gehen könnte..

Wobei ich manchmal diese Isolation auch im Sinne von Achtsamkeit als nützlich erachte.. Wenn mir von anderen jedes Wort zu viel wird, kann es nur gut sein, wenn ich mich zurück ziehe, bis es mir besser geht und ich niemanden mehr mit meiner Laune runter ziehe.. oder mich von anderen runter ziehen lasse.. weiß es nicht..
Ich denke mal, in der Einsamkeit werde ich nicht versumpfen.. dafür sorgen schon meine Freunde, die mir dann eher die Bude einrennen, bevor ich auch nur ansatzweise auf die Idee kommen könnte, mich noch mehr abzuschotten.. die wissen aber auch, wann sie davon Abstand nehmen müssen und ich das Alleinsein auch brauche...

Irgendwie alles blöd... schreib dann glaub ich mal was in Beziehung und Ehe.. auch ein Auslöser.. nicht die Ehe..

LG Schnubb