Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 19

Diskutiere im Thema Attentin - Was beachten? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 314

    Attentin - Was beachten?

    Ich habe nun Attentin (Dexamphetamin) 5mg verschrieben bekommen, da ich das Medikinet körperlich überhaupt nicht vertrage in der Dosierung wie ich es eigentlich für seine Wirkung bräuchte und zu nieder dosiert hat es keine Wirkung, ergo Attentin, weil dies auf den Körper sehr geringe Nebenwirkungen haben soll.
    Nun habe ich gelesen, dass man saure Getränke und Lebensmittel meiden sollte, da diese das Medikament und die Wirkung beeinträchtigen.
    Was gehört neben orangensaft zu sauren Lebensmitteln/Getränke?
    Ich habe zudem gelesen, dass das Attentin abhängig machen soll und man immer mal Pausen machen sollte, wie sehen diese Pausen aus, reicht es auch wenn man regelmäßig die Einnahme am Wochenende auslässt oder sollten die Pausen noch länger sein?
    Hat jemand , der es einnimmt, körperliche Beschwerden, gerade was den Magen und Haarausfall angeht?

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 136

    AW: Attentin - Was beachten?

    Hallo,
    ich nehme Attentin seit einem Jahr täglich, max. 5mg Tagesdosis. Keine körperlichen Nebenwirkungen, kein Haarausfall und keine Magenprobleme. Nur, wenn ich nach 16 Uhr noch etwas nehme, schlafe ich schlecht. Habe auch schon mal vergessen Attentin morgens zu nehmen, das spür ich dann irgendwann, wenn ich unruhig und unaufmerksam werde. Ob es abhängig macht kann ich dir nicht sagen, wenn ich es nicht nehme, werd ich halt wie bevor ich Attentin genommen habe, also fahrig, unaufmerksam und schnell psychisch überfordert. LG bushido, der sehr unregelmäßig im Forum ist und zu diesem Thema nichts mehr beitragen kann :-)
    PS: saure Nahrungsmittel sind alle säure bildenden Lebensmittel wie Cola, Wurst, Fleisch, Käse, Weißbrot, also alles ungesunde
    Wogegen basische Ernährung Kräutertee, Gemüse, Wasser ohne Kohlensäure, Obst beinhaltet...
    Geändert von bushido (11.12.2013 um 08:45 Uhr) Grund: was vergessen

  3. #3
    MeinerEiner

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 1.128

    AW: Attentin - Was beachten?

    Wie, wann und ob du überhaupt Pausen machen sollst fragst du besser deinen Arzt.
    Attentin macht Menschen mit ADHS nicht abhängig wenn es in medizinisch notwendigen/sinnvollen Mengen genommen wird.

    Ich hatte von MPH Haarausfall und nehme deshalb jetzt Attentin und seitdem verliere ich nur noch selten mal mehr Haare als normal.
    Magenprobleme habe ich keine. Am Anfang (die ersten 3-4 Wochen) hatte ich einen trockenen Mund und gelegentlich Kopfschmerzen.

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 314

    AW: Attentin - Was beachten?

    Danke ihr beiden für die Antwort :-)
    Mhmm Käse weglassen... also wirklich die säurebildenden lebensmittel... na super... da muss ich wohl etwas an meiner ernährung ändern. ich esse zwar kein weißbrot und so gut wie keine wurst, aber käse weglassen, kaffee, cola light, schoko... mhmm naja was tut man nicht alles, damit man lebensfähig wird.
    ich werde morgen das erste mal attentin nehmen, bin mal gespannt, wie es wirkt

  5. #5
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 351

    AW: Attentin - Was beachten?

    Ich nehme Attentin seit 10 Monaten täglich. Anfangs hatte ich eiskalte Hände und Füße. Sonst keine andere NW.


    LG
    Surre

  6. #6
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 1.209

    AW: Attentin - Was beachten?

    Ich habe zudem gelesen, dass das Attentin abhängig machen soll und man immer mal Pausen machen sollte, wie sehen diese Pausen aus, reicht es auch wenn man regelmäßig die Einnahme am Wochenende auslässt oder sollten die Pausen noch länger sein?
    Das musst Du mit Deinem Arzt ausmachen. Ich nehm Attentin jetzt seit ca. 5 Wochen. Ich hab meinen Arzt auf die Behandlungspausen angesprochen. Er meinte ich solle es jetzt erst mal ca. 6 Monate einnehmen und dann eine längere Pause machen. Wie lange die ausfallen wird, haben wir aber noch nicht besprochen. Bin erstmal froh ein wirksames Medikament gefunden zu haben.

    Hat jemand , der es einnimmt, körperliche Beschwerden, gerade was den Magen und Haarausfall angeht?
    Ich hatte zu Anfang immer einen leichten Druck auf dem Magen, evtl. auch leichte Darmkrämpfe. Seitdem ich zu jeder Einnahme ne Kleinigkeit esse und ca. 2 Std. nach Einnahme nochmal ne kleine Zwischenmahlzeit mach, hat sich das aber gelegt.

    Am meisten Schiss hatte ich vor Nebenwirkungen, die Herz und Kreislauf betreffen. Deswegen hab ich die ersten 4 Wochen tgl. Blutdruck und Puls gemessen.

    Nach 4 Wochen hab ich mir beim Hausarzt Blut abnehmen lassen mit den Routineparametern zu Leber, Niere, Blut, etc.

    Morgen hab ich noch ne Besprechung mit dem Hausarzt bezüglich langfristiger internistischer Begleit-Untersuchungen.

    Ich denke dann bin ich auf der sicheren Seite.

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 314

    AW: Attentin - Was beachten?

    Ja das denke ich auch, dass du da auf der sicheren Seite bist, sehr gut, dass du auch so ein Ärztenetz um dich hast. Habe ich auch, ich werde auch regelmäßig kontrolliert, auch aufgrund meiner Essstörung und weil ich ja eine menge an Medikamente nehme, aber bisher auf holz klopf, sind meine Werte , bis auf einen leicht erhöhten Cholesterin, alle top , ich hatte mal eine zeitlang, warum auch immer, Eisenmangel, aber das hat sich auch gelegt.

    Was den Kreislauf angeht, da bin ich ganz froh dass ich Niederdruckler bin , also habe ich wegen erhöhtem Blutdruck keine Probleme. Mit dem medikinet hatte ich allerdings enormes Herzrasen,, seit gestern morgen nehme ich nun Attentin 2,5mg morgens und nach 6 stunden wieder 2,5mg das soll ich eine woche machen und dann 5-5
    Mein Arzt hat mir diekt gesagt, dass ich es nach oder zu den Mahlzeiten nehmen soll, deswegen habe ich wie beim Medikinet adult zuvor ein Brötchen oder so gegessen und diesbezüglich bisher keine magenprobleme wuuuhuhuuuu freu... hoffentlich bleibt es so, dass Attentin mir nicht wie Medikinet adult auf den Magen schlägt.

    Vorhin habe ich eine Banane gegessen und Vollfettkakao getrunken und eine halbe Attentin eingenommen, ich merke dass mein Kopf sich gerade ordnet, es ist von der Wirkung her ein anderes Gefühl. Ich merke auch, dass sich nichts an meinen Muskeln vorallem um Kopf und Armbereich verkrampft, ich habe mit medikinet adult irgendwie immer das Gefühl dass eine stunde später meistens eine art dauerkrampf/anspannung deluxe in den Armen, Nacken und ?Gehirn? entstand, ich weiß nicht wie ich das beschreiben soll, aber ich hatte wirklich ein gefühl, als würde sich mein Gehirn verkrampfen.
    Von Attentin bemerke ich diesbezüglich nichts. Was ich allerdings gestern bemerkte, deswegen aß ich auch davor gut bzw vor jeder einnahme, dass mein Hungergefühl währenddessen, zwar vorhanden ist, ich aber nicht viel essen oder trinken kann, immer nur häppchenweise. Ist aber nicht schlimm, dann esse ich eben immer hier und da was. Was Essen angeht, habe ich meine Anorexie gut im Griff. Das habe ich den medikamenten zu verdanken.

    Magentechnisch, geht es mir gut, aber wie beim medikinet adult, bemerke ich, dass ich eine sehr gute Verdauung habe und kurz nach der Einnahme mind 2 mal gut auf Toilette muss. Für jemanden der immer unter Obstipation litt, ist es eine Wohltat wenn auch anfänglich befremdich.

    Ich werde es weiter beobachten, wie es mir geht. Ich fühle mich aber chilliger, muss ich sagen. Im Kopf recht beruhigt.

  8. #8
    Zotti

    Gast

    AW: Attentin - Was beachten?

    Hallo hitori,
    wie hat es den gewirkt das Attentin. Ich nehme es jetz auch schon seit dem 5. Dezember und probiere noch aus welche Dosis.
    5 mg nehme ich jetzt meistens morgens, nachmittags aber nur 2,5 mg.
    An zwei Tagen habe ich auch nur 1 Tablette genommen und es hat den ganzen Tag gewirkt.

    Allerdings heißt bei mir morgens ja 11-12 Uhr. Einmal habe ich 1 1/2 Tabletten genommen, das war aber zuviel habe ich gemerkt.
    Ich notiere mir immer welche Uhrzeit und welche Dosis. Ich werde das dem Arzt dann mailen und mal fragen, ob das so in Ordnung ist.

    Auf jeden Fall weiß ich über 5 mg ist zuviel. Nachmittags höchstens 2,5 mg. So grenze ich das schonmal ein. Nebenwirkungen habe ich keine.
    Allerdings fühlt es sich trotzdem anders an wie bei den DL-Ampehtamin-Tropfen damals.

    Das Hungergefühl ist normalisiert, doch das war bei den Tropfen auch. Allerdings meine ich zu spüren, das ich noch viel gelassener bin wie
    bei den Tropfen. Mal sehen wie es weitergeht. Für mich ist wichtig, das ich nicht aus Versehen morgens die Tabletten verwechsel, den
    ich nehme noch die Schilddrüsentabletten und die sehen fast genauso aus.

    Gruß Zotti

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 314

    AW: Attentin - Was beachten?

    Also ich habe ja anfänglich 2,5mg-2,5mg genommen und merkte da schon etwas, also die wahrnehmung und auch meine gelassenheit war positiver, auch war ich konzentrierter als mit medikinet. das einzige was stört ist das schwitzen an den händen.
    nun versuche ich 5mg da habe ich gemerkt, dass ich unbedingt vorher etwas essen muss und nicht nur einen kleinen happen, sonst ist es too much, ich bin dann innerlich erregt , aber meine ängste sind besser, mein magen ist entspannt. ich probiere immer mal 2,5mg und 5mg aus... morgen werde ich mal aussetzen, weil ich gerne noch einmal sehen mag, wie es ganz ohne ist um selber sagen zu können am montag, wie sich das medikament wirklich äußert. die letzte zeit habe ich ja immer nur auf meine verkrampfungen und magenprobleme geachtet, ob diese kommen oder nicht.... da war ich zu fokussiert drauf.
    ich merke aber, dass das attentin sich auch positiv auf meinen benzoentzug auswirkt. ich habe sogar 2 tage vergessen meine abenddosis diazepam zu nehmen und die entzugserscheinungen waren sehr erträglich, im gegensatz zu sonst.

  10. #10
    ADD


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 352

    AW: Attentin - Was beachten?

    Gibt es Attentin auch als Retrat, so wie bei Medikinet?

    Habe Medikinet normal 5mg genommen am Anfang der Eindosiering (merkte verstärkt den Herzschlag und fühlte mich eher Speedig als normal)
    Dann Medikinet Retrat 10, 20mg (Herzschlag normal war jedoch zu über Fokusiert und bekam Margenprobleme, Sodbrennen etc.)

    Dann Concerta 18, 36mg (sanfter als Medikinet, nicht so über Fokusiert jedoch Margenprobleme, Sodbrennen)
    Dann DL-Amphetamin Kapsel (kaum spürbar jedoch leichtes Sodbrennen, und Ängste kamen auf unter Menschen, hat irgendetwas gelöst bei mir, doch hatte mit MPH mehr Selbstbewusstsein)

    Werde noch Equasym / Attentin / Strattera versuchen hoffe das ich irgendwann das richtige Medi finde gegen meine ADS.
    Hatte bisher nur Sodbrennen, Margenprobleme bekommen.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Vyvanse? Attentin?
    Von noubamofi im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 15.10.2013, 22:05
  2. 1. AD(H)S Test nächste Woche - Angst - Was erwartet mich? Was muss ich beachten?
    Von ernie im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 5.10.2013, 12:03
  3. Morg. Erstgespräch: Was Beachten? Klinikberichte mitbringen? Worauf ansprechen?
    Von Aleã im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 1.10.2013, 10:49
  4. Attentin Dosierung
    Von vakuum im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 2.06.2013, 23:13
  5. Attentin
    Von knoevenagel im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.03.2013, 20:10

Stichworte

Thema: Attentin - Was beachten? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum