Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Diskutiere im Thema Schmerzen in den Beinen durch Medikinet adult? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Chaos13

    Gast

    Schmerzen in den Beinen durch Medikinet adult?


    Hallo,

    ich nehme seid ein paar Wochen Medikinet adult und mir ist aufgefallen, dass ich manchmal starke Schmerzen im Bein habe in der Wade vorne am Schienbein bis hoch zum Oberschenkel. Kennt es jemand von euch? Ich meine, es steht unter anderem auch als Nebenwirkung drin. Habe jetzt erst einmal wieder abgesetzt um zu schauen, ob es wieder aufhört. Bin mir sicher, es kommt durch die Medis.
    Vielleicht durch die Gefässverengung.

    Wollte mal eure Meinung dazu hören, vielleicht kennt es ja der eine oder andere.

    Lg Chaos13

  2. #2
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.210

    AW: Schmerzen in den Beinen durch Medikinet adult?

    Hallo Chaos13,

    gibt es irgendeine familiäre Belastung, was Gefäßprobleme angeht?
    Wie alt bist du, ist es Zyklusabhängig?
    Ist es auch krampfartig?
    Wird es besser, wenn du die Beine massiert (von oben nach unten ausstreichen)?
    Ernährst du dich ausgewogen?
    Machst du Sport?

    Natürlich solltest du das mit dem Schmerz mit einem Arzt besprechen.

    Aus eigener Erfahrung:
    als ich jünger war, kümmerte ich mich wenig um meinen Körper,
    erst wenn was weh tat, dachte ich, mit einem Hang zur Hypochondrie, gleich
    an etwas ganz Schlimmes. Der Körper will aber gut behandelt werden, sonst
    kann er unserem Geist nicht dienen und der Seele auch nicht.

    LG Gretchen

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 60

    AW: Schmerzen in den Beinen durch Medikinet adult?

    Wie es mit MPH ist, weiß ich noch nicht (bekomme es erst seit gestern). Ich hatte mit Venlafaxin häufig erst Wadenkrämpfe, später krampfartige Schmerzen im Mittelfuß, oft abends im Bett (manchmal hab ich geheult, weil ich dadurch nicht einschlafen konnte). Fühlt es sich wie ein Krampf an? Lässt es beim Belasten (Gehen, Strecken, Massieren) nach? In dem Fall hat Magnesium (Brausetabletten aus dem Supermarkt) mir geholfen und der Arzt war damit zufrieden. Auf längere Sicht möchte ich auch mehr auf Ernährung und Bewegung achten, aber momentan habe ich dafür einfach keinen Kopf...

    Auf jeden Fall würde ich es, wie Gretchen, beim Arzt ansprechen (zur Not mit dem Beipackzettel zum Allgemeinarzt gehen) und bis zum Termin darauf achten, wie der Schmerz sich anfühlt (krampfartig, Kribbeln, Taubheitsgefühl), wann und wie er auftritt (bestimmte Situationen, Tageszeiten, zyklusabhängig, plötzlich oder allmählich), ob ich ihn beeinflussen kann (wird er z.B. durch Belasten, Dehnen, Strecken, Wärme, Kälte ... stärker oder schwächer) wie lange er anhält, wodurch er nachlässt.

  4. #4
    Chaos13

    Gast

    AW: Schmerzen in den Beinen durch Medikinet adult?

    Hallo,

    danke für Eure Antworten. War heute beim Arzt, da die Schmerzen nicht mehr zum Aushalten waren. Es ist der Ischiasnerv, liegt nicht am Medikinet. Der Arzt meinte, durch das Medikinet können die Schmerzen noch intensiver wahrgenommen werden, so dass man meint, es muss am Medikament liegen. So, jetzt viel Sport und Lebensgewohnheit etwas umstellen, dann sollte es sich bessern.

    Gruss Chaos13

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 60

    AW: Schmerzen in den Beinen durch Medikinet adult?

    Ischias? Au! Den Schmerz kann kein Medikament noch intensiver machen. Ich hatte ihn allerdings da, wo er "hingehört": im Kreuz, ausgehend von der Hinterbacke - dass er auch ganz woanders sein kann, hätte ich nicht gedacht.

    Von Herzen gute Besserung

  6. #6
    Chaos13

    Gast

    AW: Schmerzen in den Beinen durch Medikinet adult?

    Hallo,

    nee, Medikinet macht den Schmerz nicht intensiver aber man nimmt ihn wohl anders wahr. Es ist noch nicht richtig akut, strahlt aber richtig schön ins Bein aus. Manche haben den Schmerz dann wohl mehr im Bein, wie bei mir. Hatte es schon einmal, da war es aber vom Gesäss aus, deshalb wäre ich jetzt nicht gleich drauf gekommen, dass es wieder damit zusammenhängen könnte.

    Tja, da muss ich jetzt durch.

    Lg Chaos13

Ähnliche Themen

  1. Fressflash durch Medikinet Adult
    Von newkid im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 4.09.2013, 04:54
  2. Müdigkeit in Ruhephasen durch Medikinet Adult
    Von Chokmah im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.06.2013, 13:50
  3. Bauchkrämpfe durch Medikinet Adult
    Von ultikulti im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.12.2012, 14:55
  4. Veränderung durch Medikinet adult?
    Von chaot72 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.04.2012, 18:57
  5. Übelkeit durch Medikinet Adult
    Von nirvana im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.09.2011, 16:00

Stichworte

Thema: Schmerzen in den Beinen durch Medikinet adult? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum