Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 14 von 14

Diskutiere im Thema Der Psychiater wollte mir kein Medikinet Adult verschreiben! im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 1.943

    AW: Der Psychiater wollte mir kein Medikinet Adult verschreiben!

    Aber nicht auf eigene Faust. ICh möchte noch einmal ergänzen, wenn du so viel Zweifel hast und auch das finde ich typisch in deiner Situation, das ging mir genauso...
    dann telefonier noch mal mit deinem Arzt oder lass dir einen weiteren Termin zur Klärung noch aufgekommener Fragen geben.

    Wenn er Facharzt ist, wird er dafür Verständnis haben und du kannst so dein Vertrauen weiter ausbauen.

    Viele Fragen schiessen einem eben erst im Nachhinein durch den Kopf und da kannst du ein Video vom Arztbesuch haben, du vertstehst es immer noch nicht, wieso, weshalb warum nun genau nochmal diese Lösung???


    Ainee, ich kenne, wie du schon aus anderen Threads weisst, dein Dilemma, auch wenn ich (bei Citalopram im Angebot) dankend abgelehnt habe, damals noch vor meiner Diagnose auf ADS.

    Ich war zu dem Zeitpunkt der Meinung ich schlittere in einen totalen BurnOut, wegen meiner traurigen, ängstlichen, wütenden und vor allem sehr hilflosen Lage.

    Ich verstand vor allem nicht, warum ich manche Tage alles gut hinbekam, dann wieder der Stillstand.

    Chaos halt.

    Da kann der Mann noch so lieb und unterstützend sein, wenn die Nerven nicht mitspielen......ist ein normaler Job schon anstrengend.
    Und als Mutter bist du in totaler Abhängigkeit, von und zu deinen Kindern, was enorme Kraft erfordert.
    Die bringt man in so einem Zustand nicht mehr.

    Wie ich schon sagte,.....lass dem ganzen einfach ein bisschen Zeit, sammele deinen Mut dich auf die Diagnose einzulassen und vertrau dem Arzt ein bisschen, oder aber besprich mit ihm, das du Unterstützung brauchst um das eine abzusetzen um das MPH dann probieren zu können.

    Manche Ängste brauchen evtl. viel mehr Gesprächs/Verhaltens-Therapie als Medikamente,
    viele meiner kleinen Sorgengedanken sind seltsamerweise seit dem MPH verstummt.

    (Obwohl man sagt MPH wirkt nicht antidepressiv.
    Ich finde die Wirkung entsteht durch die "Ruhe" des Geistes,
    man kann sich selbst viel logischer dem Positiven oder den Problemlösungen zuwenden,
    wenn man die geistige Ruhe dafür hat.
    Natürlich umso besser wenn man entsprechende gute Erfahrungen zum Vergleich im seelischen Repertoire hat,
    die man zur Zuversicht auch irgendwie braucht.)


    Red einfach nochmal mit ihm.
    Erkläre dich.

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 139

    AW: Der Psychiater wollte mir kein Medikinet Adult verschreiben!

    Ainee schreibt:
    Ich selbst weiss seit Kurzem, dass ich ADS habe.
    Seit wann weißt du es genau? Und wurdest du auch mit ADS diagnostiziert?

  3. #13
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 303

    AW: Der Psychiater wollte mir kein Medikinet Adult verschreiben!

    Also mir wurde in einer Uniklinik in der ich diagnostiziert wurde gesagt, dass venlafaxin + mph der goldstandard bei der Behandlung von depressiven adhslern sei...

    Ich bin persönlich der Meinung, dass es sowas wie nen goldstandard nicht gibt

    Lg Chokmah

  4. #14
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Der Psychiater wollte mir kein Medikinet Adult verschreiben!

    Ach ... "Goldstandard" heißt nur dass das die Methode ist die am häufigsten funktioniert und mit der man deswegen halt anfängt. Wär ja auch unschlau mit Behandlungen anzufangen die nur bei ganz wenigen helfen ...


    ---
    Gesendet von meinem Telefon ... was die heute können ...

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Medikinet Adult - 5 mg - kein Effekt
    Von tambourinist im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.11.2013, 16:21
  2. Aerzte wollen kein Medikinet mehr verschreiben!
    Von Hintzen93 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 2.06.2013, 10:19
  3. Medikinet Adult durch den Hausarzt verschreiben lassen?
    Von Just Juts im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 7.09.2012, 22:57
  4. Ärzte weigern sich Medikinet Adult zu verschreiben
    Von angahith im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 19.10.2011, 01:37
  5. Kein Kassenrezept für Medikinet adult
    Von Hurts im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 8.10.2011, 22:56

Stichworte

Thema: Der Psychiater wollte mir kein Medikinet Adult verschreiben! im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum