Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 13

Diskutiere im Thema welches Medikament könnte ich noch ausprobieren ? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    welches Medikament könnte ich noch ausprobieren ?

    Ich muss nächste Woche zu meinem Arzt und hab jetzt 5 Wochen Medikamet genommen, aber leider merke ich nichts. Habe mit 10mg in der ersten Woche früh begonnen, dann auf 20mg gesteigert und nehme jetzt 30 mg - jeweils nur früh. Nun hab ich zwar schon viel hier im Forum gelesen, aber mir ist nicht so richtig klar, ob einige Medikamente die hier besprochen wurden z.B. für ADSler sind die auch mit Depressionen zu kämpfen haben oder andere Störungen haben. Bei mir ist es "nur" die mangelnde Antriebs - und Konzentrationsfähigkeit.

    Da mein Arzt sagte, wenn es nicht hilft, dann könnte es auch sein, dass sie doch kein ADS haben, wollte ich euch nun mal fragen, was ich von ihm eventuell nächste Woche für ein anderes Medikament erbitten kann. Gibt es Leute unter euch, die bei Medikamet auch nichts gemerkt haben, aber dann mit einem anderen Medikament die erwünschte Konzentrationsfähigkeit und besseren Antrieb erreicht haben?

    Schon jetzt ganz lieben Dank für euren so dringend für mich erforderlichen Rat.

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 159

    AW: welches Medikament könnte ich noch ausprobieren ?

    Zunächst wäre wichtig zu wissen welches Medikament du denn überhaupt derzeit einnimst? Ich gehe einmal von Medikinet Adult aus?

    Nicht du solltest einem Artzt vorschlagen was er aufschreiben soll, sondern der Arzt sollte selbst wissen, was in Frage kommt. Die Aussage des Arztes, "wenn das Medikament nicht wirkt ist es vielleicht kein ADHS" halte ich für einen Zweifel an deiner Diagnose. Ein Arzt sollte nicht aufgrund einer Medikation eine Diagnose stellen, sondern aufgrund einer Diagnose eine Medikation verordnen.

    Auch wenn Methylphenidat nicht wirkt kann es sich um ADHS handeln, es gibt Leute die einfach darauf nicht ansprechen.

    Zunächst einmal solltest du von einer kompetenten Stelle auf ADHS getestet werden. Und du brauchst einen Arzt der sich damit auch gut auskennt. Hast du das Gefühl dein Arzt kennt sich gut aus? Wer hat deine Diagnose gestellt?

  3. #3
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: welches Medikament könnte ich noch ausprobieren ?

    der Arzt ist ein wirklicher ADS Spezialist, kennt sich also wirklich aus - Diagnoseverfahren hat auch mehrere Tage gedauert mit allem Drum und Dran, aber ja er war sich wohl am Ende unsicher, ob ich wirklich ADS habe und hat wohl dann deswegen das gesagt mit dem, wenn das Medikament nicht wirkt, dann müsse man die Diagnose noch einmal überprüfen - ich will nun aber nicht, dass alles wieder Monate dauert, sondern es dann erst mal mit einem anderen Medikament veruschen. deswegen meine Frage, gibt es jemand der auf Medikinet Adult nicht ansprach und der dann ein anderes Medikament bekommen hat, mit dem Antrieb und Konzentration sich dann wirklich spürbar verbessert hat, also das dann bei ihm gewirkt hat ?

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: welches Medikament könnte ich noch ausprobieren ?

    Hallo Wintertag,
    Auch ich habe ADS und Depressionen, bei mir wirkt MPH allein nicht auf den Antrieb. Auf die Konzentration schon. Ich kann für Antrieb und auch eine geringe Verbesserung der Konzentration nur eine Lanze für Antidepressiva aus der NSSRI-Stoffgrruppe brechen. Aber ich denke auch das ist bei jedem anders, denn es kommt drauf an, welche Neurotransmitter nicht ausreichend sind. Für Antrieb und Konzentrationsschwierigkeiten, egal ob mit oder ohne ADS, helfen aber AD oft sehr gut.

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 159

    AW: welches Medikament könnte ich noch ausprobieren ?

    Na klar, da gibt es viele. Der nächste Schritt wäre dann ein unretadiertes Medikament wie Ritalin (Methylphenidat), davon gibt es auch Generika, die das gleiche machen, billiger sind aber nur nicht Ritalin heißen sondern z. B. Methylphenidat Hexal, das ist dann deutlich günstiger. Die von der Firma TAD gibt es auch in kleinen Packungen, MethylpheniTAD heißen die.

    Medikinet Adult wirkt wirklich bei vielen nicht, also können das Unretadierte ne Möglichkeit sein. Das musst du aber wohl selbst bezahlen.

    Zu einem Antidepressivum würde ich nicht greifen. Finde erst mal ein ADHS-MEDI das wirkt und vertragen wird, dann sieht man weiter. Vielen reicht das schon. Nichts überstürzen!
    Geändert von Cartman ( 3.12.2013 um 11:23 Uhr)

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 138

    AW: welches Medikament könnte ich noch ausprobieren ?

    Du könntest deinen Arzt eben noch nach Strattera (zahlt die Kasse bei ADHSlern) und Elontril fragen.

  7. #7
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: welches Medikament könnte ich noch ausprobieren ?

    Vielen lieben Dank euch allen für eure Antworten.

  8. #8
    ellipirelli

    Gast

    AW: welches Medikament könnte ich noch ausprobieren ?

    bei mir hat Strattera gegen die Depression (in Kombi mit/als Folge von ADHS) gut geholfen. siehe "strattera -tagebuch". Mit Medikinet adult (10 und 20 mg) bin ich auch nicht klargekommen, die Überreizung war mir zuviel, die Löcher wurden immer tiefer.

  9. #9
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: welches Medikament könnte ich noch ausprobieren ?

    ellipirelli schreibt:
    bei mir hat Strattera gegen die Depression (in Kombi mit/als Folge von ADHS) gut geholfen. siehe "strattera -tagebuch". Mit Medikinet adult (10 und 20 mg) bin ich auch nicht klargekommen, die Überreizung war mir zuviel, die Löcher wurden immer tiefer.
    Also ist Strattera eher ein Medikament was bei ADS und Depressionen eingesetzt wird? frage, weil ich ja keine Depressionen habe und eigentlich jetzt kein Medikament nehmen will, was für Beahndlung von Depressionen da ist.

    - - - Aktualisiert - - -

    Cartman schreibt:
    Zu einem Antidepressivum würde ich nicht greifen. Finde erst mal ein ADHS-MEDI das wirkt und vertragen wird, dann sieht man weiter. Vielen reicht das schon. Nichts überstürzen!
    so sehe ich das auch, aber was ist ein ADHS-MEDI außer das Medikinet Adult und die unretatierte Form davon ?

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 159

    AW: welches Medikament könnte ich noch ausprobieren ?

    Probiere zuerst die unretadierte Form, glaub mir, wenn du alles nur so halb machst wird das nie was. Das Unretadierte wirkt stärker, also sprich deinen Arzt mal darauf an.

    Strattera und Elontril sind auch Optionen, wirken aber nicht bei jedem und brauchen Wochen bis es anschlägt. Methylphenidat gilt als eines der besten.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Schlafprobleme - Welches Medikament nehmen?
    Von respect im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.08.2012, 02:19
  2. ADS mit Panikattacken welches Medikament
    Von Zotti im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.06.2012, 12:43
  3. Welches MPH / Methylphenidat-Medikament ?
    Von oiuz im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.11.2011, 18:47
  4. welches medikament auf rezept???
    Von danni im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.06.2011, 19:59

Stichworte

Thema: welches Medikament könnte ich noch ausprobieren ? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum