Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 23

Diskutiere im Thema Medikamentöse Behandlung mit Methylphenidat empfohlen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 59

    AW: Medikamentöse Behandlung mit Methylphenidat empfohlen

    Da solltest du am besten mal im Unterforum "Ärzte und Kliniken" nachschauen bzw. nachfragen.
    Dort bekommst du wahrscheinlich eher gute Tipps, als hier.

  2. #12
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 1.209

    AW: Medikamentöse Behandlung mit Methylphenidat empfohlen

    Jetzt wollte ich wissen ob ich damit an Midis komme und wenn ja ob ich damit zum Arzt muss und der mir dann welche verschreibt oder wie läuft das?
    .

    Laut BtmG Anlage III darf beim Erwachsenen nur ein Facharzt für Nervenheilkunde, Psychiatrie und / oder Neurologie eine Verordnung von Methylphenidat vornehmen. Dafür muss er die Diagnose anhand bestimmter, vorgegebener Kriterien sichern.

    Ich nehme an das gilt für alle Stimulanzien.

    Du kannst Dein Attest mitnehmen. Dann hat der Facharzt schonmal nen Anhaltspunkt. Er wird aber wahrscheinlich trotzdem nochmal Diagnostik machen und Dich etwas länger kennen wollen.



  3. #13
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 94

    AW: Medikamentöse Behandlung mit Methylphenidat empfohlen

    @Nietzsche Welches Attest? Ich habe eine richtige Diagnose beim Psychologen/Psychotherapeuten machen lassen ( kostete 450€) ( und hatte schon mal mit 8 eine) und habe nun vorübergehend weil ich die Diagnose unterlagen erst nach Weihnachten bekomme eine Psychologische Kurzstellungnahme. Da werde ich wohl kaum noch einmal eine Diagnose durchführen lassen müssen ......wo ich jetzt schon zwei habe ..........


    @Medicus OK danke

  4. #14
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 1.209

    AW: Medikamentöse Behandlung mit Methylphenidat empfohlen

    Welches Attest?
    Die Kurzstellungnahme oder aber auch den ausführlichen Bericht zur Diagnostik Deines Psychologen / Psychotherapeuten. Sorry, wenn ich mich mißverständlich ausgedrückt habe.

    Ich habe eine richtige Diagnose beim Psychologen/Psychotherapeuten machen lassen
    Hab ich nicht angezweifelt.

    Da werde ich wohl kaum noch einmal eine Diagnose durchführen lassen müssen
    Hoff ich natürlich nicht. Ist aber gut möglich. Ich hab in meiner eigenen Krankheitsgeschichte bisher noch keinen Arzt kennengelernt, der nicht selber nochmal rumdiagnostiziert hätte, obwohl die Diagnose schon mehrfach gesichert war.

    ( kostete 450€)
    Bezahlt hab ich allerdings für Diagnostik noch nirgends.

  5. #15
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Medikamentöse Behandlung mit Methylphenidat empfohlen

    450 € ist der Preis, wenn nach GOÄ abgerechnet wird. Das passt so. Ob puppetmaster allerdings privat versichert ist, weiss ich nicht.

  6. #16
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 94

    AW: Medikamentöse Behandlung mit Methylphenidat empfohlen

    @Nietzsche Oh ok.........ich hoffe nur das ich nicht nocheinmal für eine Diagnose bezahlen muss ..........

    @Trine nope ich mache momentan ein FSJ .......bin also nicht privat versichert allerdings zahlen meine Eltern die Diagnose für mich.



    Ist es eigentlich egal zu Welchem Facharzt man geht ? wenn ja würde ich einfach den nächsten nehmen (wohne 10km weg von der nächsten Stadt und habe kein Auto)
    Geändert von PuppetMaster ( 5.12.2013 um 19:23 Uhr)

  7. #17
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: Medikamentöse Behandlung mit Methylphenidat empfohlen

    PuppetMaster schreibt:
    @Nietzsche Welches Attest? Ich habe eine richtige Diagnose beim Psychologen/Psychotherapeuten machen lassen ( kostete 450€) ( und hatte schon mal mit 8 eine) und habe nun vorübergehend weil ich die Diagnose unterlagen erst nach Weihnachten bekomme eine Psychologische Kurzstellungnahme. Da werde ich wohl kaum noch einmal eine Diagnose durchführen lassen müssen ......wo ich jetzt schon zwei habe ..........


    @Medicus OK danke
    du hast weiter vorn geschrieben "hab mich letzte Woche testen lassen", dass läßt mich vermuten du hattest einen einzigstens Termin - bei einer richtigen ADS Diagnose muss man aber mehrfach hin, Gespräche, Tests, Auswertungen - also ich denke wofür du da 450 € bezahlen sollst ist keine richtige ADS Diagnostik und es kann durchaus passieren, dass der Arzt der dir das Medikament verschreiben soll es genauer nimmt und dich noch mal richtig testet

  8. #18
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 94

    AW: Medikamentöse Behandlung mit Methylphenidat empfohlen

    Jop hätte eigentlich über mehrere Tage gehen sollen aber man hat mir gesagt ich kann auch alles an einem Tag machen (wohne 2,5 Sunden weit weg), was mich dann auch fast den ganzen Tag gekostet hat, ( Im voraus musste ich schon einmal ~5 Testbögen ausfüllen und ihnen zuschicken ( eigene Sichtweise und Verwandte)
    zuerst hatte ich dann ein
    2-3 Stunden langes Gespräch dann nochmal ~3 Stunden lange Testung , dann zwei Stunden pause, dann noch einmal ein 1-2 Stunden langes Gespräch wo über die Auswertung der Tests gesprochen wurde.

    Es geht mir hier auch nicht darum ob ich ADHS habe da ich dazu schon eine Diagnose mit 8 bekommen habe und damals auch ungefähr einen Monat lang Ritalin nahm was aber dann aufgrund meiner Eltern abgesetzt wurde. ( bzw. meine Eltern haben es abgesetzt) Ich wollte diese neue Diagnose nur weil ich nun doch einmal Medikinet adult ausprobieren möchte und dafür gerne eine Aktuelle Diagnose hätte.

    PS: Ich habe mich beim ADHS Therapiezentrum Esslingen testen lassen.
    Geändert von PuppetMaster ( 5.12.2013 um 21:00 Uhr)

  9. #19
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: Medikamentöse Behandlung mit Methylphenidat empfohlen

    was ich dann aber gar nicht verstehe ist, dass das ein ADHS Terapiezentrum ist, das den Leuten die Diagnose in die Hand drückt und ihnen nicht die Wege aufzeigt, wie es weitergeht

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 60

    AW: Medikamentöse Behandlung mit Methylphenidat empfohlen

    Zu Wiesloch/Heidelberg fällt mir das ZI (Zentralinstitut für psychische Gesundheit o.ä.) in Mannheim ein. Meines Wissens haben die eine ADHS-Ambulanz. Ruf doch da mal an, ob die dir einen Arzt nennen können, der sich auskennt.

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Ohne medikamentöse Behandlung Jähzorn threapieren
    Von pierre im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.06.2013, 16:42
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.04.2012, 13:19
  3. Sinnvolle, medikamentöse Behandlung
    Von Shadow926 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.04.2012, 20:18
  4. Medikamentöse Behandlung von ADHS (PDF dmdi)
    Von Mühsentrieb im Forum ADS ADHS Bücher
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.03.2011, 19:02
  5. Durch medikamentöse Behandlung auch Begleit- und Folgeerkrankungen weg...
    Von 0815 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 2.03.2010, 00:21

Stichworte

Thema: Medikamentöse Behandlung mit Methylphenidat empfohlen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum