Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Diskutiere im Thema Rebound oder was anderes? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    Rebound oder was anderes?

    Hallo liebe Mitchaoten,

    eigentlich kenne ich Rebounds anders, aber vielleicht habe ich eben auch "nur" sowas wie einen Superrebound gehabt.

    Urplötzlich hatte ich das Gefühl meine Nerven sind total überreizt, so als wenn jemand mit den Nägeln an der Tafel irrsinnig laut kratzt und mich gleichzeitig schüttelt. Ich habe zwar nichts gehört, aber die Nerven fühlten sich so an. Das Einzige was mir gut tat, war absolute Stille, Dunkelheit und Hinlegen. Wenn ich die Augen schloss, hat sich alles gedreht. Mein ganzer Kopf (bis auf Unterkiefer) hat irgendwie leicht weh getan und gejuckt.

    Ich hatte dann warum auch immer, das Gefühl Zucker hilft mir, habe 3 Kekse gegessen und jetzt ist es schon besser. Nur jetzt ist mein Kopf so wie als hätte ich Muskelkater (auch wieder ausser Unterkiefer) und ich sehe an den Rändern total verschwommen und in der Mitte etwas verschwommen, als bräuchte ich eine Brille

    Schraubt MPH vielleicht total am Blutzucker?
    Mir ist das irgendwie nicht ganz geheuer...... zumal ich jetzt seit 30 min verschwommen sehe......


    Hab gerade getestet, ich sehe nur rechts verschwommen


    Und falls es was damit zu tun hat, ich habe die letzten 2 Tage je 1-2 Mal extrem Buttersäure gerochen, obwohl keine da war. Die anderen haben gar nichts gerochen......

    Spinn ich jetzt?
    Geändert von creatrice (29.11.2013 um 21:15 Uhr) Grund: Nachtrag

  2. #2
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.859

    AW: Rebound oder was anderes?

    creatrice schreibt:
    Schraubt MPH vielleicht total am Blutzucker?
    Klar. Durch die Medikation verbraucht das Gehirn sehr viel Zucker. das ist aber kein Rebound, sondern eine Folge der erhöhten Aktivität, aber während das MPH wirkt. Ich habe mir angewöhnt, täglich eine Schokoladenriegel zu essen (oder, wie heute, so eine eklige Nussecke).

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 230

    AW: Rebound oder was anderes?

    Komisch... Genauso fühlt sich bei mir eine Migräneaura an. Auch das mit dem Zucker...

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 48

    AW: Rebound oder was anderes?

    Hi,

    mir kam auch zuerst Migräne in den Kopf

    Alles Gute, schnupp-

    creatrice schreibt:
    Hallo liebe Mitchaoten,

    eigentlich kenne ich Rebounds anders, aber vielleicht habe ich eben auch "nur" sowas wie einen Superrebound gehabt.

    Urplötzlich hatte ich das Gefühl meine Nerven sind total überreizt, so als wenn jemand mit den Nägeln an der Tafel irrsinnig laut kratzt und mich gleichzeitig schüttelt. Ich habe zwar nichts gehört, aber die Nerven fühlten sich so an. Das Einzige was mir gut tat, war absolute Stille, Dunkelheit und Hinlegen. Wenn ich die Augen schloss, hat sich alles gedreht. Mein ganzer Kopf (bis auf Unterkiefer) hat irgendwie leicht weh getan und gejuckt.

    Ich hatte dann warum auch immer, das Gefühl Zucker hilft mir, habe 3 Kekse gegessen und jetzt ist es schon besser. Nur jetzt ist mein Kopf so wie als hätte ich Muskelkater (auch wieder

    ausser Unterkiefer) und ich sehe an den Rändern total verschwommen und in der Mitte etwas verschwommen, als bräuchte ich eine Brille

    Schraubt MPH vielleicht total am Blutzucker?
    Mir ist das irgendwie nicht ganz geheuer...... zumal ich jetzt seit 30 min verschwommen sehe......


    Hab gerade getestet, ich sehe nur rechts verschwommen


    Und falls es was damit zu tun hat, ich habe die letzten 2 Tage je 1-2 Mal extrem Buttersäure gerochen, obwohl keine da war. Die anderen haben gar nichts gerochen......

    Spinn ich jetzt?

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Rebound oder was anderes?

    Ich hab aber keine dollen Kopfschmerzen..... Eher so Druck. Komisch

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 86

    AW: Rebound oder was anderes?

    creatrice schreibt:
    Ich hab aber keine dollen Kopfschmerzen..... Eher so Druck. Komisch
    Ich bin seit einigen Jahren Migränikerin. Ich habe manchmal (aber selten) eine Migräneaura ohne Migräne, auch nur mit Druck, so wie du es beschreibst.
    Es gibt ja den (bisher nicht bestätigten) Verdacht, dass Migräne durch MPH ausgelöst werden kann (steht bei mir im Beipackzettel).

    Vielleicht ist genau das passiert?
    Hast du deinen Arzt einmal darauf angesprochen?

    Ich habe allerdings auch mal eine Frage:

    Was genau versteht man den unter "Rebound"?
    Klar, ich kanns mir irgendwie denken, aber eine Erklärung, was ein Rebound eigentlich ist, habe ich bisher nicht gefunden.

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 47

    AW: Rebound oder was anderes?

    Unter MPH: Etwas Druck...ich würde es mit dem "Kopfgefühl" nach überanstrengen vergleichen, wenn auch viel milder ?!? Aber ich glaube Rebound Empfindungen sind so individuell wie eine Lieblingsfarbe, nur nicht farblos ;-). Im Rebound steht aber wohl jeder mehr oder weniger neben sich würde ich sagen.

  8. #8
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.456

    AW: Rebound oder was anderes?

    Hallo creatrice,

    Es kann wohl vieles anderes sein als Rebound und vielleicht hat der Rebound es verstärkt.

    Wie war dein Tag vorher? Für mich tönt es auch nach Reizüberflutung. Hattest du eine anstregende tag? Wenn es mit Zucker besser geht, war auch unterzuckerung dabei und es fühlt sich sehr ähnlich an als eine Rebound (bei mich).

    Wie steintor sagt, der Hirn verbraucht mehr Zucker unten MPH, weil er besser arbeitet. Aber gleichzeitig ist der Medis appetithemmend, was unterzuckerung sogar fördern kann.

    Einigen reden von Migrän, dabei kann es bei Migrän viele Ursachen haben.

    lg

  9. #9
    Matatabi

    Gast

    AW: Rebound oder was anderes?

    Hattest du zu dem Zeitpunkt mal Blutdruck gemessen? Extrem hoher Blutdruck kann ähnliche Symptome verursachen. Klingt ansonsten auch wirklich nach einer Aura. Die kann man auch komplett ohne spätere Kopfschmerzen haben.

Ähnliche Themen

  1. meine Mutter auch - oder ist es etwas anderes?
    Von cengel im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 16.07.2013, 15:46
  2. ADS-Symptom oder was anderes?
    Von Tremolo im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 10.03.2013, 02:09
  3. ADS oder doch was anderes?
    Von Wotemer im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.04.2012, 18:15
  4. F90.0, F90.1 oder was ganz anderes
    Von Fragender1 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.02.2011, 00:39

Stichworte

Thema: Rebound oder was anderes? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum