Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 14

Diskutiere im Thema Narkose (Propofol) + MPH + AD´s im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    Narkose (Propofol) + MPH + AD´s

    Huhu ihr da draussen!

    Ich habe ordnungsgemäß meinen ADHS-Arzt gefragt, was ich mit den ganzen Medis machen soll, wenn ich meine Narkose bekomme. Er hat mit mir einen Plan gemacht, wie ich die Tage davor runterdosieren soll, und natürlich sage ich auch dem Anästhesisten die Medikation.

    Nun hab ich aber "Muffensausen".
    Ich soll das Ritalin ab 3 Tage vorher auf 10 mg runterschrauben, am Tag des Eingriffs gar keins. Das ist für mich soweit ok.
    Allerdings soll ich auch das AD ab 3 Tage vorher um die Hälfte reduzieren. Es ist ein SSNRI (Duloxetin). Mir geht´s eh gerade nicht so prickelnd, habe jetzt Schiss, das ich deswegen in eine schwere Depression rutsche. (Wegen den Nacht-AD´s (trizyklisch) habe ich sogar vergessen zu fragen.)

    Ob ich trotzdem mein AD normal weiter nehme? Ist der Arzt vielleicht übervorsichtig? Eingriff absagen?
    Oder ist meine Torschlusspanik unbegründet?

    Jemand Erfahrungen?

  2. #2
    Chaos13

    Gast

    AW: Narkose (Propofol) + MPH + AD´s

    Hallo Creatrice,

    Du weisst ja,dass wir hier keine Dosierungsempfehlungen geben koennen. Der Arzt hat aber schon recht damit, dass er das AD um die Haelfte reduziert. Mache es lieber so, wie er es dir empfohlen hat. So schnell bekommst du keine Depression. nach der OP kannst du dann deine Medikamente ganz normal weiternehmen. Das AD baut sich ja auch nicht so schnell.Habe keine Angst, die Narkoseaerzte wissen, was sie run. Alles Gute

    Gruss Chaos13

  3. #3
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 351

    AW: Narkose (Propofol) + MPH + AD´s

    Ich hatte am Freitag eine Untersuchung ((Darmspiegelung) unter Propofol. Am Mittwoch abend musste ich schon Abfuhrmittel nehmen, da ich nicht standardmäßig dadrauf reagiere - also mit deutlicher Zeitverzögerung. Am Donnerstag soll ich 2 weitere Portionen nehmen. Erste Packung hat dann ein wenig Wirkung gezeigt und aus diesem Grund habe ich ab Donnerstag keine Medis mehr genommen. In meinem Fall sind das Attentin und Strattera.

    Die zweite Packung hat mir sehr geschadet. Ich war kurz davor einen Notarzt anzurufen. Komische bei allen dieser Schwierigkeiten war mein Kopf absolut klar. So klar ist der nicht mal unter meinen Medis.
    Dritte Packung habe ich nicht genommen.

    Am Freitag morgen bin ich mit der Taxi ins Krankenhaus gefahren. Ursprunglich wollte ich mit dem Bus fahren, um Kosten zu sparen aber ich konnte mit auf den Beinen kaum halten. Ich war zum Nichts zu gebrauchen aber mein Kopf war perfekt.

    Die Untersuchung wurde trozdem gemacht. Als ich geweckt wurde ging mir perfekt. Mein Kreislauf war auch plötzlich ganz in Ordnung und meine Kopfschmerzen sind verschwunden.

    Am Freitag habe ich weiterhin kein Attentin genommen. Das wäre Verschwendung bei solchen klarem Kopf.

    Da ich Strattera immer abends nehhme, habe ich am Freitag darüber nachgedacht - nehmen oder nicht nehmen? Ich habe nicht genommen.

    Am Samstag und Sontag habe ich Attentin in reduzierter Menge genommen, Strattera normal. Ab Montag normal. Ich soll hier bemerken, dass ich wegen Strattera Attentin-Dosis erhöhen musste. Aber jetzt bin ich bei meiner Standard-Dosis, wie vor Strattera.

    Kurzfassung: Mir hat Propofol gute Dienste geleistet.


    LG
    Surre

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 57
    Forum-Beiträge: 140

    AW: Narkose (Propofol) + MPH + AD´s

    @ creatrice

    Vor einer Narkose haben alle Angst. Oder zumindst ein unangenehmes Gefühl.
    Das ist völlig normal!

    Die modernen Narkose Techniken sind extrem viel besser als noch vor
    20, 30 Jahren. Ich habe in den frühen 80er selber in diesem Bereich gearbeitet,
    und vor 2 Jahren wegen einer Bagatelle (Leistenbruch)
    selber eine Spital-Runde gemacht.
    Auch mir ging es nach der Narkose total gut. Keine Übelkeit,
    kein Schwindel, keine Schmerzen.

    Es ist ganz wichtig, dass du der Narkose Ärztin / Arzt deine Fragen
    und Ängste mitteilst.
    Das pharmazeutische Wissen ist bei diesen Leuten sehr gross,
    das Verantwortungsgefühl ebenso.

    Ich wünsche dir alles Gute!

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Narkose (Propofol) + MPH + AD´s

    Vielen Dank!

    Vor der Narkose oder dem Eingriff habe ich ja keine Angst. Da bin ich ein "alter Hase"....

    Nur die Reduzierung der AD´s macht mir Sorgen

  6. #6
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 2.056

    AW: Narkose (Propofol) + MPH + AD´s

    Hallo Creatrice,

    es sind ja "nur" 3 Tage. Und die Tage vor einer Operation sind ja keine trostlos-langweiligen Routine Tage. Ich denke, da ist die Gefahr, in eine Depression rutschen, nicht so groß.
    Und selbst wenn: Du weißt, es ist eine Ausnahmesituation, es geht wieder vorbei, nach der Operation kannst du wieder deine vertrauten Medis nehmen.

    Tiefseele

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 42

    AW: Narkose (Propofol) + MPH + AD´s

    Ich nehme ein trizyklisches AD zum Migräneprophylaxe und MPH. Bei allen Narkosen durfte ich das AD ganz normal weiter nehmen; das MPH hab ich am Tag der Narkose (Propofol - Darmspiegelung) nicht genommen. War alles immer super und dank Propofol war ich hinterher absolut fit.

    LG Pfannkuchen

  8. #8
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Narkose (Propofol) + MPH + AD´s

    Ich hatte an dem Morgen meiner Magenspiegelung (hier allerdings nicht mit Propofol, sondern mit Dormicur) sowieso nichts genommen, da ich nüchtern - auch ohne trinken - zur Untersuchung musste.

    Hatte dem Arzt von meinem AD und MPH gesagt. Aber da ich eh nüchtern erscheinen sollte, war das für ihn kein Thema.

    @surre: etwas irritiert bin ich schon, dass du bei Abführmittel und deren Wirkung einen klareren Kopf hattest als mit Attentin. Hm komisch. Kann ich irgendwie nicht verstehen....

    @creatice: mach dir nicht allzu viel Sorgen wegen deinem AD. Wie Chaos13 schon sagte....die AD's bauen sich ja auch nicht von einem auf den anderen Tag auf mit ihrer Wirkung. Umgekehrt ist es meistens genauso bzw. ähnlich. Meist spielt hier der Kopf den wichtigsten Faktor, heisst, man macht sich selbst bekloppt, dabei passiert gar nix. Aber ich kenne das auch, Angst egal vor was ist immer blöd. Du machst das schon, wirst sehen, das wird schneller vorbei sein als du denkst. Und dann nimmst du deine Medis wieder und freust dich des Lebens

    lg Heike

  9. #9
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Narkose (Propofol) + MPH + AD´s

    Huhu!


    Wollte nur rückmelden, alles gut überstanden.

    Habe vom Antidepressivum 3 Tage vorher die Hälfte genommen, und Ritalin 2 Tage ausgesetzt, so wie es mit dem Arzt besprochen war. Hat mit Narkose alles gut geklappt, Blutdruck war allerdings höher als sonst während der Narkose (die haben Vergleichswerte zu den Vorjahren) und ich hatte bisschen Probleme mit dem wach werden (länger als sonst und länger tattrig).

    Ich würde es auf jeden Fall sicherheitshalber wieder so machen und vorher runter fahren.

  10. #10
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 2.056

    AW: Narkose (Propofol) + MPH + AD´s

    Schön, daß alles gut geklappt hat.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Narkose, Sedierung, lokale Betäubung bei ADHS
    Von stjerne im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 9.05.2012, 20:50
  2. Medikamente und Narkose
    Von Maggy im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.06.2011, 13:13

Stichworte

Thema: Narkose (Propofol) + MPH + AD´s im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum